Ausfall eines Kanals an einem Mono-Synth???

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Starkstrom, 7. Dezember 2012.

  1. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Moinsen,

    hätte mal ne Frage an die Techniker - und zwar:
    Der DX7 eines Bekannten von mir macht seltsame Dinge...
    Als er gestern am Spielen war, fiel plötzlich ein Lautsprecher aus. Der DX7 hängt via Mono-Klinke an einem Mixer.
    Lautsprecher- und Mixertechnisch ist alles i.O., da bei allen anderen Instrumenten alles normal funzt.
    Am DX7 selbst funtioniert auch der Kopfhöreranschluss ganz normal.

    An einer Mono-Klinke gibts doch nur 2 Pins?!?! Ich dachte, wenn z.Bsp. eine kalte Lötstelle einen der Pins "trennt", käme gar kein Ton mehr.... ist dem so?
    Kann es beispielsweise an einem geplatzten Elko am Ausgang liegen?
    Ich werde mir die Kiste heute Abend mal zu Gemüte führen - wäre schön vorab zu wissen, was da los sein kann...

    Danke für die Hilfe
    :peace:
     
  2. Frage dazu: Am anderen Lautsprecher war der DX7 dann noch völlig unverzerrt zu hören? Und dieses Verhalten gab es nur mit dem DX7, und nicht etwa mit allen Klangerzeugern, die am gleichen Mischerkanal angeschlossen wurden? :waaas:

    (ich würde nämlich eher auf einen Ausfall bzw. Wackelkontakt am betreffenden Mischerkanal tippen)
     
  3. Das Panorama-Potentiometer vom entsprechenden Mischpult-Kanal ist kaputt. Das hat nix mit dem Synthesizer zu tun.
     
  4. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Der Klang des DX ist nach wie vor unverzerrt...
    Ich dachte auch sofort an den Mixer - der ist aber in Ordnung... bei einem anderen an diesen Kanal angeschlossenen Instrument läuft alles...
    Wenn man den DX über ein "Adapter-Kabel" (Mono-Klinke auf 2 Chinch) direkt am Verstärker anschliesst kommt auch nur 1 Lautsprecher :sad:
    Der Verstärker und die Lautsprecher funzen aber bei allen anderen Klangerzeugern ganz normal.... :mad:
     
  5. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Dachte ich auch... ist aber leider nicht so.... :heul:


    Kann es nicht eventuell ein geplatzter Elko irgendwo im Ausgang sein? Komisch finde ich auch, dass der Kopfhöreranschluss des DX ebenfalls normal funktioniert...
     
  6. Was ist , wenn Du was anderes an das Klinke Cinch-Kabel anschliesst?
    Und was passiert, wenn Du die beiden Cinchstecker am Amp vertauschst?


    (PS: Was ist eigentlich an systematischem Durchtesten so schwer? Warum probieren alle Leute immer nur blind rum?)
     
  7. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Wie ich oben bereits geschrieben habe sind wir durch systematisches Testen darauf gekommen, dass es nur am DX liegen kann...
    Selbst wenn man an das selbe Monoklinkenkabel ein anderen Mono-Synth hängt und über den betreffenden Mixerkanal schickt läuft alles normal...
    Was passiert wenn z.Bsp. die "Masse" im Ausgang durch ne kalte Lötstelle oder sonstwas keine Verbindung mehr hat? Kann das den Mischer eventuell so verwirren, dass solch ein Fehler auftritt?
    Gibt es im Ausgang eventuell einen Elko zwischen Masse und Signal, der durch einen Totalausfall sowas verursacht?

    Danke für die Hilfe!
     
  8. Der dx7 KANN NICHT an einem einseitigen Problem auf Stereo schuld sein. Selbst wenn der Ausgang des DX einen der beiden Eingänge beeinflusst, so ist dann der Eingang kaputt (also der Mischer oder der Amp) und nicht der Synth. Vergiss das einfach.

    Mach mal ein Foto von dem Kabel das Du da verwendest und poste es hier. Ich hab den Verdacht, Du verwendest ein Kabel Stereo-Klinke auf zwei-Cinch.
     
  9. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Das ist genau das, was ich meinem Bekannten gestern abend genau so gesagt hab... Es kann nicht der DX sein, da er ja nur nen Mono-Klinenanschluss hat - entweder kommt da was raus, oder nicht...
    "Ein bischen Schwanger geht nicht" ;-)
    Er beharrte darauf, dass es aber am DX liegen MUSS, da jeder andere Klangerzeuger über die oben genannten Kabel und dem selben Mischerkanal ganz normal funktioniert - und der DX ja bis gestern mittag ebenfalls ganz normal lief...
    Ich dachte nur, da ich keinen Schaltplan von dem Teil hab, dass es ja - wenn alles andere funzt - irgendwie mit dem Ausgang des DX zu tun haben muss...
    Übrigens:
    Schliesst man den DX über den Kopfhörerausgang an, läuft auch alles :selfhammer:
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn ich mich recht erinnere bekommt der DX7 seinen Strom ueber 'nen Eurostecker, fehlende Masse (z.B. durch ein Kabel oder Kontaktproblem) macht sich da vielleicht eher bemerkbar als bei einem Synth der ueber ein Kaltgeraetekabel geerdet ist.
     
  11. Achso, das ist nicht Deiner, bzw Du hast keine Zugriff drauf.

    Ja, dann ist es doch eindeutig: er verwendet ein Kabel Stereo-Klinke auf zwei Cinch. Das geht natürlich am Kopfhörerausgang.
     
  12. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    ...ja richtig... der hat nen Eurostecker...
    Ich werde am späteren Nachmittag mal zu ihm fahren. Bin gespannt was da "los" ist...
     
  13. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    nee - gottseidank funktioniert meiner seit dem Speicherbatterie-Umbau 1A :phat:
    Zugriff hab ich heut Nachmittag aber drauf...
    EDIT: Na, dann wohl eher morgen :agent:

    Das Seltsame ist, dass mit dem "normalen" Mono-Klinkenkabel beim Anschluss des Kopfhörerausganges über den Mono-Kanal am Mischer ebenfalls beide Lautsprecher tönen, nur eben nicht, wenn man die hintere Mono-Buchse verwendet...
     
  14. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    So.... Thema erledigt...

    Es war tatsächlich ein "Masse-Problem"... Nach dem Neueinlöten der Klinkenbuchse funzt wieder alles normal :D
    Ist mir zwar selbst nicht ganz klar, warum da mit fehlendem Masse-Anschluss überhaupt noch was raus kam, aber vielleicht hat sich dadurch der Anschlusswiderstand geändert und den Mischer so verwirrt, dass eben dieser Fehler auftritt :dunno:
    Hauptsache die Kiste läuft wieder :welle:

    Danke fürs Gedankenmachen :nihao:

    :peace:
     

Diese Seite empfehlen