banalytic: Exzision +Visuals

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von banalytic, 14. Juni 2018.

  1. habe nach dem letzten gig mein modular noch immer nicht ausgepackt & daher gestern mal einfach mit nordrdrum 2 und micromonsta in kombination mit keystep und beatstep pro rumgejammt...
    drauf ein bisschen hall, sonst nix...
    ein kumpel hat gemeint, es klingt nach stone-rock... was immer das auch ist?!

    wer reinhören-schauen will:

     
    betadecay gefällt das.
  2. hier noch der soundcloudlink, falls jemand die visuals nicht gefallen ;-)
     
  3. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    die Sounds gefallen mir und die Grund-Stimmung trifft meinen Geschmack
    aber ich finde da hätte man mehr draus machen sollen ... ist mir für ca 10 min doch zu wenig los
    auch der Sound dürfte gern etwas mehr Kraft , Präsenz und Offenheit haben .. oder weniger schwammig: mehr Bumms und mehr Höhen
     
  4. danke @verstaerker im nachhinein scheint es mir auch etwas zu "dumpf" - das liegt vielleicht auch daran, dass ich einfach nicht so toll recorden kann zur zeit, weil mir mein mischpult eingegangen ist & ich nur so ein billiges aalto-teil habe :/
     
  5. tichoid

    tichoid Maschinist

    meine Meinung: hypnotisierend, klaustrophobisch, maschinenhaft.. ist was mir dazu einfällt. Ich verstehe Deine Musik 'as is' und es ist gut so wie es ist. Sicher kann man es ein bisschen 'crisper' klingen lassen aber da wirds schon wieder geschmäcklerisch. Diese Art Musik muss nicht hochglanzpoliert werden, das tut ihr u.U. nicht gut. Und die, die sich von Hochglanz beeindrucken lassen, hören nicht solche Musik..
     
  6. @tichoid : vielen dank... das ist ein sehr schöner kommentar... vor allem musik "as is" finde ich treffend... ich habe keine ambitionen für langes nachbearbeiten, rumbasteln in der daw etc. ich nehme tracks 1:1 auf... freue mich v.a. wenn mein sound bei anderen gefühle auslöst... & auf hochglanz habe ich ohnedies keine lust... bin eher auf der dunklen, dreckigen seite daheim...
     
  7. tichoid

    tichoid Maschinist

    ich mach das auch nicht anders, Summe aufnehmen, normalisieren, keine Kompression, alles so wie es im Speicher gelandet ist.. Fade-in, fade-out, was man eben mit dem Audacity so ganz gut machen kann. Ich verwende oft langen Hall, aber nicht nur, hab auch schon Sachen mit diesen kurzen Kellergang-Echos gemacht, die schon wie Resonanzen klingen. Oder ganz ohne Raum, geht auch
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2018
  8. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    nur weil man nicht die technischen Möglichkeiten hat das schon während der Aufnahme klanglich zu optimieren, muss man nicht optimalen Klang doch nicht schönreden .. so wie du es schreibst könnte man meinen es wäre schlecht, würde es etwas druckvoller und offener klingen

    Ich rede auch nicht von nem hyperkomprimierten, pumping in your face mixing, sondern lediglich von Mixoptimierung die die Stärken der Musik - unter anderem nämlich die guten Sounds - etwas mehr Ausdruck verleihen, ihren Charakter betonen...

    vielleicht hab ich nachher mal Zeit, dann probier ich mal was aus um zu zeigen was ich meine
     
  9. tichoid

    tichoid Maschinist

    @verstaerker: das ist richtig, ich weiß was Du meinst. Aber so komisch das vielleicht klingt, manchmal sind solche Dinge nicht so wichtig. Vielleicht ein bisschen wie Aquarelle malen, so mit ganz viel Wasser. Da kannst Du das Ergebnis auch nicht 100prozentig kontrollieren. Am Ende steht ein Bild oder ein Stück Musik und das ist dann eben genau so wie es ist. Dann triffst Du die Auswahl ob es was taugt oder nicht, ob Du es veröffentlichst oder nicht. Wenn Du es für gut befindest wird es zu Deinem Werk.
    Und das ist dann eben so.
     
    betadecay und verstaerker gefällt das.
  10. würde mich echt interessieren!
    das recording ist und bleibt ein manko bei mir.
    Im Moment gehe ich aus dem Mischpult Alto ZMX 862 (Monitor-Out) in meine uralt Soundcard (M-Audio Fast Track Ultra) und recorde mit Audacity...

    Bin grade am überlegen ob ich mir den Mackie ProFx16v2 zulegen soll (habe nen eigenne Thread dazu geöffnet: https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/mackie-profx16v2.141621/) bin mir aber nicht ganz sicher!?!
     
  11. verstaerker

    verstaerker |||||||||

    ich verstehe auch was du meinst - dennoch:
    bei dieser Art von Musik hat der Sound/das Sounddesign ein wichtige Bedeutung - wir machen ja keine Singer/Songwriter-zeug hier - umso besser das dann zur Geltung kommt, um so stärker kann die die Musik wirken .
    Das ist ein wenig so, um deinen Bildervergleich aufzugreifen , als würde man das fertige Bild noch in eine optimales Passepartout legen. Richtig ausgewählt kann das das Bild noch unterstützen. Falsch ausgewählt lenkt es ab.
     
    tichoid gefällt das.