BATTLE:Bach::Contrapunctus_XIV.mid

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
.


.


.


.


.


.


.

.

.






Welche Instrumente/Spuren/Reihenfolgen (der ~Pattern)/Geschwindigkeit/... ihr wählt ist egal!

Es kann alles gemacht werden was ihr wollt, nur das Stück ist feste, undiskutierbare!! Vorgabe!!!



Und zwar (von http://www.kunstderfuge.com/bach/canons.htm#Kunst der Fuge) Johann Sebastian Bach 💞 Contrapunctus XIV. Canon alla Decima. Contrapunto alla Terza http://www.kunstderfuge.com/-/midi.asp?file=6/bach_kunst_der_fuge_14_(c)onclassical.mid



OK?

Da ich mehrere Battle's in kurzer Zeit eröffnet habe (1, 2, 3, 4, 5, 6) und sich daraus ein Meta Thread entwickelt hat hier noch einmal meine Beweggründe warum, zusammengefasst:
Battle kann auch einfach so zum bestimmten *Überthema* entstehen und man kann so in diesem bestimmten Themenbereich experimentieren? Über den Tellerrand hören? Die verschiedenen Interpretationen sind spannend. Battle kann auch so etwas wie bei den Naturvölker z.B. Tanzwettbewerb sein - blöder Vergleich, ja - wo man aus Freude und gegenseitiges anspornen heraus etwas (zusammen) macht.

Ich dachte so in etwa.
Diese Battle's sind frei von Führer und Zwängen.
Zeitlich Deadline kann man individuell aushandeln? ES GIBT KEINE GLOBALE DEADLINE!
Das schönste ist wenn etwas entsteht.
Als .wav Dateie hochladen wären nett, nur als Vorschlag. :)

KEINE Youtube Beispiele! Nur eigene Musik!

Dies ist, wie gesagt, so ein Battle wo jeder drauf los Tanzen - bei uns eher Musik einbringen - kann.
Habe ja geschrieben "wie z. B. bei Naturvölker Tanz/Trommel -wettbewerb".
Die fragen nicht ob sie nun dran sind, die machen das einfach. Dadurch entsteht eine Eigendynamik - Ansporn, Freude und jetzt ich ... .
Sprich: wenn du willst PLS Poste es.
Wer will kann auch näheres zur Entstehung des Stückes Posten.
Hier geht es weniger um das gewinnen bzw. es ist jeder eine Gewinner. ;-)

Fühlt euch frei. Freiheit durch Kreativität! :D

Hier (in den freien Battle's generell, da seid ihr auch gerne willkommen!) ist alles erlaubt und erwünscht innerhalb des freien Rahmens.
Es geht nicht primär um besser/schlechter, vielmehr um Vielseitigkeit und Überraschung >> und jetzt ich YEAH.
Hinter dem Horizont immer weiter ... *sing*

Es ergeben sich ~unendliche Möglichkeiten.


Freedom all over teh world's!:peace:

####
# Musikinhalt - Ich übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der wiedergegebenen Informationen!!
# Bewerten, nur wer will, kann man durch klicken auf "Gefällt mir" des entsprechenden Beitrages.
####
 

ACA

||||||||||||
Obwohl bei mir im Moment anderes wirklich Vorrang hätte würde mich diese Battle sehr reizen.
Aber was solls, ich mach mit.

Das Arrangement ändern und neue Noten hinzufügen ist erlaubt?
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
1. Jeder kann sich so viel Zeit nehmen wie er will - bitte den Spoiler: Bla Bla Bla lesen. ;-)
2. Ja, alles ist erlaubt, Ausgangsmaterial muss aber das oben genannte MIDI File Contrapunctus XIV sein. ^^
3. Humor dabei wäre sinnvoll, ist aber kein muss.
 

ACA

||||||||||||
Sorry, mache doch nicht mit, das wird mit im moment zu aufwendig was tolles zu machen.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Du kannst zu dem midi file noch was frei einspielen, musst aber nicht.
Du kannst auch im midi file frei rumklicken/schneiden/copy/paste/loop/.... .
Du kannst auch einfach Instrumente zuweisen, Geschwindigkeit anpassen und Lieblingspattern loopen und eine fette Bass Drum drauf legen, Acid drauß machen oder was auch immer.
Du kannst das Werk zu Ende bringen da ja Bach bei dem "Pattern" B A C H gestorben ist, also ist es unvollendet. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Kunst_der_Fuge#Schlussfuge
Du kannst dir so viel Zeit lassen wie du willst/brauchst.
Usw. usf. .
 
Zuletzt bearbeitet:

einseinsnull

ich weiß eh alles besser.
für die meisten leute ist es nicht so einfach, eine solche midi datei bei bedarf zu quantisieren. wenn man pech hat, liegt die durchschnittliche geschwindigkeit genau "zwischen" der auflösung von midi in der DAW, dann hat man dutzende von stellen wo man verschiebungen manuell reparieren muss (wenn man denn das original erhalten will)

sofern hier jemals mehr als 3 mitmachen, würde ich als nächstes XIX empfehlen.

bei deinem 42 BPM contest in 2017 hat es übrigens niemand geschafft, den unterschied zwischen 42 und 84 zu berücksichtigen :) aber es sind trotzdem ein paar ganz nette sachen dabei!
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Ist die XIX einfacher/besser für so ein Battle?
Wenn ja: Dann eben einer der zwei (entweder/und XIX und/oder XIV, kann man ja zusammen copy/paste die zwei wenn man will (Bach wird mich hassen dafür, hehe)).

@42 BPM - genau darum geht es ja, frei interpretieren und was machen was nicht üblich ist oder so, jeder versteht/setzt es verschieden um und so. ;-)

Zur Not: Brecht (~meine) Regeln im Namen der Kreativität!
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
MIDI abspielen kann ich, also ja ich könnte. Momentan ist mir es aber zu warm in meiner Dachgeschoss Wohnung. ;-)
 

einseinsnull

ich weiß eh alles besser.
jetzt die kernfrage: piano, VST synths, oder custom FM? selbst machen wäre mir am liebsten, da hab ich mehr kontrolle über die dynamik.
 


News

Oben