Behringer TD-3 - Roland TB303 Clone f. 150€

tom f

*****
Ich finde, dass man beim Vergleich der einzelnen Reglereinstellungen bei der Xoxbox immer etwas chorusartiges hört, da seiert iwie was rum, was die anderen nicht haben und meine Xoxbox auch definitiv nicht hat. Das mupfigere Verhalten hört man schon deutlich und die RE klingt wirklich wie die TB.
Alleine eine Xoxbox zu nehmen ist ja schon Blödsinn, da es von der soviele Varianten gibt.
Ich hatte mal eine die klang so scheisse wie sonst kein 303 Klon - da klang Rebirth besser.
Und bei meinen 3 303en gab es - tatsächlich - deutliche Unterscheide, abseits von oft üblicher Audioesoterik.

Es sei denn er hat irgendwo in dem Video - das ist mir auf die Länge zu uninteressant ist - erwähnt es sei eine besonders originagetreue Xoxbox.

EDIT: was ich eigentlich sagen will: gerade bei diesem Produkt sind die noch bevorstehenden Pseudovergleichsorgien totaler bullshit.

Das Ding klingt nicht nur toll und kann mehr als das Original sondern kostet netto 124.-


Wer da noch überlegt hat was an der Waffel - es ist ganz einfach: kaufen oder nicht kaufen.

Wer 5 Stunden vergeudet zu überlegen ob und wie und was und warum der hätte sich die Kiste in der selben Zeit an einem Nachmittag in einer Innenstadt zusammenschnorren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
Die x0xb0x im Video hatte doch jede Menge Extras. Da kann damit nicht originalgetreu sein = die Version von adafruit. Die hatte ich mir in USA mal gegönnt (erste Lötaktion!) und die klang wirklich super (mit BA6110 - ist egal). Hatte mehr Bass als meine TBs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Budel_303

|||||||
Alleine eine Xoxbox zu nehmen ist ja schon Blödsinn, da es von der soviele Varianten gibt.
Ich hatte mal eine die klang so scheisse wie sonst kein 303 Klon - da klang Rebirth besser.
Und bei meinen 3 303en gab es - tatsächlich - deutliche Unterscheide, abseits von oft üblicher Audioesoterik.

Es sei denn er hat irgendwo in dem Video - das ist mir auch die Länge zu uninteressant erwähnt es sei eine besonders originagetreue Xoxbox.
Yo, bei den Xoxboxen gab es schon recht deutliche Unterschiede, mangels echter 303 kann ich wohl sagen meine klingt schon sehr gut, aber würde nie behaupten, dass sie wie eine originale 303 klingt.
 

tom f

*****
ich find sowas gehört dazu...
Na dann hat er die Reglerpositionen aber hoffentlich im Submillimeterbereich gemessen - denn was wenn er bei der Mittelposition bei Behringer einen Millimeter zu weit links und beim Original einen Millimeter zu weit links ist und dann das eine Gerät deswegen nach Tuba und das andere nach Banjo klingt ?


Das muss man ja noch sagen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
Wegen der gerne so oft zitierten Komponententoleranzen sind ja die Reglerstellungen per se nie identisch.

Wegen "forcierter Alterung im Ofen": Meiner Ansicht klingen die alten Geräte gerade wegen der Toleranzen so. Das hat weniger was mit Alterungsprozessen zu tun. Bei Elektronik macht man üblicherweise einen Burn-In um die elektrischen Charakteristika am Anfang zu stabilisieren. Das passiert aber im Werk und der Endabnehmer sollte dann eigentlich ein stabiles Gerät bekommen.

Ken MacBeth hat sich ja auch gerne dazu geäussert und verbaut absichtlich Komponenten mit Toleranzen. Er sollte es wissen, weil seine Synths klingen durchweg fantastisch.
 

Sticki201

*****
Diese von Dir angesprochenen Bässe kommen aber gar nicht aus der 303 sondern aus 101/202/810/6/60/106. Du musst Du Dir was anderes kaufen. 303 Wellenform kann niemals Square!
Ja schon klar. Gibt's aber auch etwas anders mit der Square wave Form der 303.
Also mit einer der beiden Wellenform Einstellungen geht sowas ähnliches. Weiß jetzt nicht ob das Sägezahn oder Rechteck war. Glaub die Rechteck. Nenn es wegen meiner neu Formel Deep Acid down House Bass oder wie man das heute dann so nennt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sticki201

*****
Also ob die jetzt exakt wie die alte klingt interessiert mich überhaupt nicht. Ich kuck ob die mir vom Sound her gefällt und mir was bringt! Mal kucken ob die Blaue quasi auch Blaue Momente bringt und nicht nur so aussieht! :lollo:
Und wenn's nicht der Fall dann muss Sie wieder gehen. Vergleichen strengt an und stresst. Aber wem das Spaß macht der kann das ja machen. ;-)
 
@verstaerker Ich kann mich nicht durchringen. Ich habe einfach ein Problem mit der "Sache".
Würde ich Live machen (ein Wunschtraum da wieder einzusteigen), dann ggfs. aber schon.
für mich klingt das 303-ig genug ... ich bin auch kein Fetischist in dem Bereich. Bei 149€ finds ich sehr schwer zu meckern. Dafür ist das Ding extrem gut.
2-3k für ne Original 303 würd ich nie ausgeben ...
 
Naja, egal.
Ich hab meine 303.
Wär halt nur geil gewesen so günstige Kiste zum hemmungslos kaputtschreiben zu haben.
Meine echte behandle ich nämlich eher wie n rohes Ei und die Regler sind noch recht straff.
Also nix mit "Higher State Of Consciousness".
Nur wenn die TD nich klingt, dann spar ich mir das Geld und nehm halt doch lieber ABL.
Da passen zumindest die Slides.
 

Grenzfrequenz

||||||||||||
Püh, hätte nicht gedacht dass ich das sage, aber das Teil entäuscht mich. Sogar die Square-Wellenform klingt einfach "harsch".. Tut schon fast weh in den Ohren. Kein Verglich zum weichen Gezwitscher einer "echten" 303. Aber vielleicht ist das ne Sache des EQs... Die Riffs die ich bisher auf Youtube gesehen hab, waren eh für die Tonne. Mal kein Slide im Riff, dann kein Accent usw... Irgendwie albern :)
Bei dem Behringervideo ist doch Daft Pank - Da Funk dabei. Das Riff ist nicht für die Tonne.

Bei der 303 finde ich extrem geil, wie sie mit fast maximaler Resonanz klingt. Bei anderen Filtern sind solche Sounds mit viel Resonanz meistens nicht so mein Fall. Und genauso isses auch bei der TD-3, dieses Filterpfeiffen bei hoher Resonanz klingt nicht gerade nach 303 und tut mir einfach nur in den Ohren weh.
 

Atarikid

Electrojunkie
Bei dem Behringervideo ist doch Daft Pank - Da Funk dabei. Das Riff ist nicht für die Tonne
Das Behringervideo hab ich tatsächlich nicht berücksichtigt, weils eben direkt vom Hersteller kommt. Was du über das 303 Filter schreibst sehe ich auch so. Vielleicht gibts intern noch ein Stellschräubchen wo man das etwas angleichen kann.
 
Im Mix sollte sich das Offenere filter aber besser durchsetzen.

An der xoxbox hier ist ja auch der Cut off mod verbaut. Damit kann man das Filter verschieben. Auch in Richtung tiefer als beim Original.
Wenn ich aber einen Track aufnehme habe ich den Regler meist Richtung offener stehen.

Mal schaun wer seine dann als erstes auf macht und nach dem Zauberschräubchen sucht. Bin ja selber gespannt.
 
Huch - habe mir eben das Loopop-Vergleichsvideo angesehen. Als Clone schneidet die TD-3 da ja echt nicht soo geil ab. Im Direktvergleich finde ich die X0XB0X um Längen besser. Gerade die bauchigen Sounds wollen der TD echt nicht so gut gelingen. Mal sehen, ob man das noch trimmen kann.
Vorbestellt habe ich sie mal um mir vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Youtube schnippelt ja gerne mal was bei der Kompression weg. Allerdings sind das hier keine subtilen Nuancen mehr.
 

Vicente Amigo

1%er Flamenco Gitano
Ne frage an die TB 303 Hardcore freaks.
Es gab doch da auch Baureihen die härten und weicher klangen.

Irgendwo hab ich da mal was drüber gelesen da war irgend ein Bauteil was geändert wurde.

Mich hat das nie interessiert, es ging immer nur um tanzbare bzw musikalische Lines und nicht um das Materielle.

Mal eine Frage an die Freaks:

Wer schafft es Lines, die man sich phonetisch ausdenkt, also gedanklich projeziert, so 1zu1 in der Silberkiste umzusetzen?


Und mal ganz nebenbei:

Der Sequenzer, wenn man zb einen analogen Boliden ansteuert, eignet sich formidabel fuer Berliner Schule.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wäre der Vergleich anders ausgefallen, wenn man einfach das Filter ein bisschen weiter geschlossen hätte?
Vermutlich schon.
Aber schaut mal, was kostet allein die cpu de re303?
Seht es doch mal so wer es Og will muss halt eine 35+ jahre alte og303 für 2000+ euro kaufen.
Wer eine Re303 will muss halt mit 1000 euro rechnen.
Und wer ne xoxbox will so mit 350 euro.
Somit kann jeder selber entscheiden wieviel ihm ein Authentischer 303 Sound wert ist.

Bin ja auch 303 fetishist und mir wäre lieb die td3 würde wie ne Re303 klingen.
Sieht man es realistisch kann sie das aber garnicht für nur 150 euro.
Selbst die Roland clone 350euro haben fehler und klingen dadurch nicht wie das OG.

Aber die Td3 ist locker auf TT303 Niveau.
Und wir sollten froh sein das sie nicht klingt wie eine Bass Gitarre 😉
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben