[OnTopic] Behringer XX-78 (Roland CR-78 Nachbau)

ganje

Fiktiver User
Laut Annahmen von Amazona.de soll die Entwicklung schon bei 50% angelangt sein, was nicht unwahrscheinlich erscheint.
Behringer CR-78 (Facebook Behringer, 26.1.2020) – 50%
Uli auf Facebook (26.01.2020):
CR78 question from Uli

We have received many requests to clone a CR78. We assume you’d love to have the original analog sound engines but don’t need the rhumba and foxtrot etc. rhythms as direct selectable presets as those could be stored in the sequencer.

What would you think if we use the RD-6 casing and sequencer and simply replace the upper section with the instruments from the CR78?

Perhaps we have some folks here who’d want to sketch something up and so you can all vote for the best design. The winner will get a free RD-6 that’ll be soon released.
That would we awesome 🙂
Uli
Behringer auf Facebook (27.01.2020):
George P. sent us a cool design for an RD-78 in Eurorack format. We cleaned it up a bit and here it is. And yes, it does Rhumba:)

What do you think?
Behringer auf Facebook (02.02.2020):
Hi guys, this is the DR-78 draft from Andreas H.
It would offer both traditional presets as well as sequencer mode. In the preset mode, you could still press multiple buttons at the same time which allows for the same creativity.

While it would not be 100% authentic, this design has an edge due to the built-in sequencer and we believe we could offer it for around US$ 150.

What do you think?

Entwurf/Vorschlag #1 von jemanden namens George P.:
CR78.jpg

Entwurf/Vorschlag #2 von jemanden namens Andreas H.:
83741608_10158083700803914_2898793717219459072_o.png
Update:
84564752_10158092159053914_2001862283612913664_n.jpg

Entwurf/Vorschlag #3 von jemanden namens Ken:
84659584_10158088566293914_697583434255564800_n (1).jpg

Hier das Original zum Vergleich:
rolandcr78.jpg

Und mit Händen:
rolandcr78mithänden.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • wertvoll, hilfreich, hochwertig, bringt mich weiter
Reaktionen: oli

psicolor

Raumpilot und Uhrmacher
In der deutschsprachigen Dampfeszene ist der Begriff "Clown" für billige China-Replikate fest etabliert.
 

ganje

Fiktiver User
Die Leute, die den TB-303 Sequenzer nicht mögen, weil er ihnen umständlich erscheint, werden sich freuen, falls der 78er Klon die ursprüngliche Bedienung übernehmen sollte..



Hier noch ein allgemeines Video zum Original:
 
Zuletzt bearbeitet:

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Na immerhin kann sich bei der Footswitch Methode keiner über fehlendes Human Feel beschweren
 

Hi-Tech Music

||||||||||
Ja aber nicht dieses Gehäuse, und einen guten Sequencer! Wenn er in der größe eines Drumbrute Impact daher kommt, dann good job!
 

ganje

Fiktiver User
Vorschlag/Entwurf #2 von jemanden namens Andreas H.

Wäre, laut Facebookpost, in dieser Form für 150 USD realisierbar. Das würde aber heißen, dass es ein Plastikbomber wäre, wie die 606 und 303 Nachbauten. Wäre irgendwie schade, wenn die CR-78 die gleiche Verarbeitungsqualität wie die TD-3 bekommen würde, aber andererseits ist das ein Nischenprodukt und Behringer wird nicht viel investieren wollen.. So zumindest meine Vermutung..

Den ersten Entwurf im Eurorackformat finde ich besser, aber von den bereits bestehenden Formen, wäre das RD-8-Gehäuse einschl. Funktionsumfang am besten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Niki

|||||||||||
Vorschlag 1 macht mit 3 patchpoints keinen Sinn für eurorack.

Vorschlag 2 und 3 sind gut.
Der 3. Gewinnt da mehr Zugriff :)
 

Sticki201

*****
Mir würde das natürlich auch nur mit den schwarzen Orginal Reglern gefallen.
Die kann man irgendwo noch kaufen.
Hier zum Beispiel ;-)
Ich hatte irgendwo auch mal ne Seite entdeckt wo man die in großer Stück Zahl bestellen kann. Hab ich leider jetzt nicht wieder gefunden. Scheinen aber noch hergestellt zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strelokk

Persona Non Greta
Genau das.

Die gibt's in allen möglichen Formen und Preisklassen.
Das hier ist so'n Teil:

1701076.jpg

Das obere Teil ist der Verdampferkopf. Die gibt's zwischen 15 und 450€. Die teuren (meist Made in Germany, Österreich oder Schweiz) werden in China kopiert und über chinesische Seiten wie Gearbest, Everzon ect. wesentlich billiger angeboten.
 


News

Oben