Boss KM-60

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von XeroX, 14. Dezember 2011.

  1. XeroX

    XeroX Tach

    ich konnte nicht wiederstehen als ich das teil gesehen habe und habe für 80 € zugeschlagen.
    ist optisch in einem 1A zustand !
    was die technik angeht kann ich noch nichts sagen da ich gerade unterwegs bin und die nächsten 3 wochen auch nichts zu testen habe.
    deswegen meine frage an euch,... kann man das teil wirklich nutzen, oder ist es doch mehr ein deko stück ?
     
  2. poly700

    poly700 Tach

    ich habe den km-60 als live-keyboard mischer benutzt und hate spass mit dem teil ;-)
     
  3. XeroX

    XeroX Tach


    ich lass mich überraschen.
    so wie es aussieht gibt es nicht so viele meinungen über den mixer.
     
  4. Darpanet hatte den mal. Vielleicht kann er was dazu sagen (der ist aber grad nicht da)

    Ich gehe davon aus, dass er technisch ähnlich zum System 100 103 Mixer ist. Dann hat er eine leidlich Headroom und rauscht nicht all zu sehr. Wenn die Potis nicht kratzen, dann ist er sicher nicht schlecht.

    Übrigens wirds sicher eine interessante Erfahrung für Dich, Fade-Outs mit dem Teil zu machen. Die gehen nämlich mit einem Drehregler viel besser als mit Fadern!

    Florian
     
  5. automake

    automake Tach

    Habe mir den Mixer vor ein paar Jahren auch mal geschossen und hole ihn bei Bedarf alle heilige Zeit mal aus dem Regal.

    Ich kann Florians Vermutung bestätigen. Das Rauschen hält sich für das Alter noch in Grenzen aber der Headroom ist im Vergleich zu aktuellen, günstigen Mischern schon ein Witz.
    Gerade bei dynamischen Material tut man sich schwer mit dem Pegeln. Der Bereich zwischen warm angezerrt und unangenehm kreischend ist recht dünn.

    Optik und Verarbeitung sind natürlich sehr schön aber technisch war und ist das halt eher ein "einfaches" Gerät.
    Ist natürlich auch Geschmacksache und sicher vom Anwendungsfall abhängig aber ich würde sagen das Teil ist eher was fürs Auge als fürs Ohr. ;-)
     
  6. XeroX

    XeroX Tach

    so hab ich es auch eingeschätzt.
    vielleicht werde ich einfach alles dranhängen was ich sonst nicht so oft benutze und ein kleines "fun-setup" bauen.
    ich werd schon einen verwendungszweck dafür finden :musiker:
     
  7. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Sorry, dass ich diesen Steinzeit-Thread noch mal vorkrame, aber weiß zufällig jemand etwas über einen Nachbau dieses Mixers, mit Cinch-Buchsen und unter dem Namen Pro.2 Mix-01?
    Im Netz finde ich nichts darüber, vielleicht kennt den ja jemand.
    Ich habe den gerade in einem Hifi-Laden stehen sehen, brandneu und günstig (oder eben nicht günstig, wenn er nichts taugt)...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  8. Mach mal ein Photo
     
  9. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Brauch ich eigentlich nicht, der sieht aufs Haar genauso aus wie der Boss, nur dass nicht BOSS draufsteht, sondern eben Pro.2.
    Ich komm da aber nachher nochmal vorbei, dann mach ich ein Foto durchs Schaufenster.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  10. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Sorry, ich hab Blödsinn erzählt.
    Der Mixer heißt M-01, die Firma heißt Pro.2, und der Mixer ist eine Kopie (ob nur optisch oder auch technisch, weiß ich nicht) des Boss KM-6B, nicht des KM-60.
    Er hat also keinen Effektweg.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  11. JREK

    JREK Tach

    Kurze Frage:
    bei meinem KM60 gehen die Lämpchen nicht... ich weiß es ist nur Ästhetik, aber trotzdem.
    Ich habe die alten Lampen jetzt rausgelötet, weiß aber bei bestem Willen nicht, was ich als ersatz einsetzen könnte.

    Weiß jemand das zufällig, oder halt eine Schaltskizze von dem KM60, auf dem ich den Wert nachlesen kann?
    Oder muss ich mir ein Multimeter holen und selbst rausfinden, was dort für ein Strom fließt?
     
  12. Ich wüsste nicht, dass es im Netz einen Schaltplan gibt. Aber Du kannst mal bei Musik Meyer Marburg nachfragen. Die sind extrem hilfsbereit.
     

Diese Seite empfehlen