Breath/Ribbon Controller Bau DIY

R

Robway

.
Halli Hallo.
Bin alter Studio Hase, aber unerfahren in Sachen
"CV to Midi" - DIY.
Träume seit geraumer Zeit von einem Breath Controller für gefühlvolle Lautstärke Akzentuierung, zusammen mit einem Ribbon Controller für abgefahrene Pitch-Fahrten für meine BassLeadsounds (mache DnB). So habe ich mir folgende Einkaufsliste zusammen gestellt:

1x
Keith McMillen QuNexus. Hochwertiger USB MIDI Controller mit anschlagdynamischen pads und wichtig: 2 CV Eingänge (CV to MIDI)


1x
Interlink FSR 408. Ein 61cm langer Ribbon Sensor Streifen mit 2 Pins (+5V?)


1x
MPVZ4006GW7U pressure sensor. Drucksensor von 0 bis 0,87 psi (CV +5V) mit 3 pins

1x
+5V Netzteil für beide Sensoren...

Da ich nun überhaupt keine Ahnung von CV Sensoren habe, frag ich nach eurer Meinung. So okay? Gedankenfehler? Reicht das? Beide Sensoren einfach am QuNexus anklemmen?...
Wundere mich z.B., dass der Ribbon Streifen nur 2 Pins zum anschließen hat. Muss da noch ein Widerstand zwischen +5V und Masse? Wird der QuNexus das so annehmen? Muss Kalibriert werden?

Dank schoma
 
R

Robway

.
Der FSR ist ein DRUCK-Sensor.
Du suchst vermutlich einen Positionssensor: https://www.mouser.de/ProductDetail/Spectra-Symbol/SP-L-0400-203-3-ST?qs=rVuZtzXoae6uMkyP9THz9w==
Man kann das im Prinzip zwar schon direkt als Spannungsteiler verwenden, in GUT ist das allerdings ein nicht unerheblicher Aufwand. (Mikrocontroller. Analog wird es entweder mittelmäßig oder ziemlich hoher Aufwand, man kann sich das in der Schaltung vom CS-80 ja mal angucken... )
Nee, ich will beides: einen drucksensor UND ribbon streifen
 
R

Robway

.
Nee, ich will beides: einen drucksensor UND ribbon streifen
Drucksensor 🤔?... Da kann ich über 60cm drüber wischen und Stufenlos pitchen. Es gibt auch welche die noch zusätzlich auf druck reagieren. Aber da nur 2 pins dran sind wird es nur ein reiner (tonhöhen) ribbon sensor sein
 
R

Robway

.
Der 60cm FSB 408 ribbon sensor Streifen soll die Tonhöhe des synths (NI Massive) ansprechen / pitchen
Der breath sensor soll die Lautstärke (CC7 volume), ansprechen
 
haesslich

haesslich

||||
Egal wie oft du es wiederholst:
Der FSR 408 ist kein Ribbon Controller. @345677864 hatte das bereits geschrieben.
Der FSR ist im Prinzip ein Widerstand. Je fester du drauf drückst (egal wo!) desto geringer wird der Widerstand. Wo du drückst, spielt beim FSR keine Rolle, weil es ein Drucksensor ist. Der Name suggeriert das bereits: FSR, Force Sensing Resistor.

Weiterhin: Elektronik ist nicht so richtig schwer, aber ganz so einfach, wie du dir das vorstellst ist es dann aber auch nicht.

Ich würde dir zu fertigen Geräten raten.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Robway

.
Jo Sorry. Wer (englisch) lesen kann, ist klar im Vorteil. Hätte wahrscheinlich noch das falsche Teil bestellt... Mein Favorit wäre der Eowave ribbon Controller. Aber so sauteuer das Teil
 
Bodo

Bodo

Gnabbldiwörz!
@Ribbon Controller: Ich habe mir den Synthrotek-Controller als standalone-Gerät gebaut, das über eine interne Spannungswandlung verfügt und an eine 15V-Wechsel:!:strom-Wandwarze angeschlossen werden kann:


Falls Interesse an Details besteht, frag ruhig :D.
 
 


News

Oben