Brendan Pollard - Flux Echoes

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von moognase, 1. Juni 2008.

  1. moognase

    moognase bin angekommen

    Gestern habe ich einen kleinen Ausflug in die schöne und raue Stadt Bedford gemacht, um bei Synthrestore

    http://www.synthrestore.com

    was Hübsches einzukaufen. Von außen sieht das Geschäft nach nichts aus. Es hat kein Schild sondern befindet sich hinter der Tür eines ausrangierten Reisebüros in einer leicht traurigen Straße. Man muss laut klopfen, es gibt keine Bimmel.

    Ich habe mich etwas mit Adrian unterhalten über Moogs und dies und das, und bei der Gelegenheit habe ich rausgefunden, dass Adrian wie ich auf alte Elektronik, Kraftwerk und die feinen Sachen aus den Siebzigern steht, und daraufhin hat er mir das im oberen Geschoss befindliche Studio/Sammelsurium gezeigt.

    Da stehen unter (viel, viel) anderem zwei geile weiße Mellotrone und jede Menge Modularkokolores, und natürlich auch ein (unfertiges, noch leicht zickiges) Aurora. Die Aurora-Geräte baut Adrian selber in Einzelanfertigung. Klingen tun die wie Moog/Oberheim, also sehr fein. In einer Ecke saß verschämt ein früher, kleiner, blauer Aurora-Proto.

    Fotos habe ich leider nicht machen können, da ich keine Kamera bei hatte, aber es war sehr nett und entspannt dort. Lauter Enthusiasten, es war erfrischend nach meinem letzten doofen Besuch bei Turnkey in London.

    Ebenfalls dort rum am machen war Brendan Pollard, und ich bekam eine tolle CD geschenkt, "Flux Echoes" von Brendan.

    Wer auf die älteren Alben von Tangerine Dream abfährt, kriegt von der Musik garantiert einen Rappel. Aufregende Sequenzen, melancholisches Mellotron, phantastische Chor-Sounds.
    Hier ...

    http://www.synthmusicdirect.com/pollflux.cfm

    gibt's ein paar Kostproben.

    Auf dem Cover ist übrgens das Innere eines Mellotrons zu sehen.

    :sploink:
     
  2. Habe ich mir sogar tatsächlich bestellt und ist gestern angekommen. In der Tat: man fühlt sich an Tangerine Dream in den 70er Jahren erinnert. Habe aber bislang nur die ersten 2 Lieder angehört (dann ging Fussball los).
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ist halt so dieselbe Abteilung wie FSP, Radio Massacre International, Arcane... kennt man irgendwie alles schon, ist aber das Eichmaß der EM-Szene. Was Anderes kommt nur schwer in die Tüte...

    Stephen
     
  4. moognase

    moognase bin angekommen

    Den Satz mit der Szene und der Tüte verstehe ich nicht.

    Musik so wie früher spielen ist doch ok. Dabei kann man doch auch was lernen. Wem's Spaß macht, soll's doch so machen. Wem das alles zuwider ist darf gern was anderes hören oder spielen.

    Das Zeugs ist halt eher was für Leute, die die alten Sachen mögen. Was "Modernes" hat ja hier auch kein Mensch versprochen. Also setzen!

    Ich mag sowas, daher die Empfehlung.

    ;-)
     
  5. Binaural

    Binaural Tach

    Nach 5 Jahren kann man(n) den Thread mal wieder hervor kramen :selfhammer:

    Ich bin auch irgendwie über Flux Echoes gestolpert.

    GOSH ist das Geil :phat: :phat: :phat:

    Jajajja, 1000x gehört nix neues. Isssss mir aber egal, weil nur GEIL !

    @Moognase : hast du noch ein Tip der in die Richtung geht ?? :mrgreen:
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Redshift, Radio Massacre International (Frozen North), ['ramp], ARC, Cosmic Hoffmann (v. a. Beyond the Galaxy und Shiva Connection) oder NODE wären da sicherlich Deine Kragenweite.

    Stephen
     
  7. Binaural

    Binaural Tach

    Ah, Cool danke. Von Redshift habe ich schon gehört der Rest wird getestet :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen