Brot-und-Butter-Effekte... ist mein Plan hier gut?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Polarelch, 21. Oktober 2012.

  1. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Hi, ich arbeite ja jetzt mit Studio One V2. Die Effekte sind zum Großteil ja vernünftig... aber ich hab Bock auf mehr.
    Zum Teil fehlen mir ein paar Sachen, zum Anderen (bei Dynamics und Reverb) würde ich ganz gerne eine Liga höher gehen.

    Ich hab jetzt folgendes auf meiner Liste:

    Softube Studio Collection
    Izotope Ozone
    Izotope Alloy
    ggf. auch Valhalla Room (ÜberMod hab ich schon)

    Klingt das nach einem vernünftigem Rundum-Sorglos-Parket, oder hapert's irgendwo?
     
  2. Leibregime

    Leibregime Tach

    Alloy macht neben Ozone nur wenig Sinn. Was Alloy 2 bertrifft kann ich aber nichts sagen.
    Allgemein ein rundum sorglos Packet wirds nicht geben.
    Kommt alles drauf an was du machen willst.
    Für Vocals würde ich noch den Voxformer dazugeben.
    Für fetten Sound is Camel Phat immer nen Abstecher wert. .mörderisch auf Drums.
    Aber mit Ozone kannste nix falsch machen. :)
     
  3. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Cool danke...
    hab mir gestern auch noch Waves Silver, Fabfilter zeugs und Nebula (muss ich noch testen) angeschaut.
    Davon kommt vielleicht auch noch was auf die Liste, Alloy dann vielleicht raus.
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Für mich persönlich ist zumindest ValhallaRoom eigentlich der einzige Reverb, den ich brauche. Ganz selten kommt mal bei älteren Projekten noch der Reverberate zum Einsatz.
    Die anderen von Dir genannten Effekte kenne ich nicht.
     
  5. s-tek

    s-tek Tach

    du sagst du willst ne liga höher gehen, also womöglich professioneller arbeiten, kommst dann aber mit sonem kindergarten all-in-one wie ozone um die ecke, was perse total unflexibel und damit auch unprofessionell ist. vielleicht mal drüber nachdenken da sinvoller in einzelplugins zu investieren ;-)
     
  6. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Ja, das ist ja alles offen.
    Ozone muss ja nicht.. vielleicht wenn's für Ideen/Demos schnell gehen soll ganz praktisch, fürs "richtige" mixen dann eben bessere Spezialisten.

    Wie findet Ihr eigentlich den FlatBlaster aus Reaktor fürs Mastering?
    Bin noch nicht sehr erfahren, daher kann ich sowas auch noch nicht gut beurteilen.
     
  7. HerrJan

    HerrJan Tach

    durch geld ausgeben wirst du auch nicht erfahrener. :opa:

    reaktor habe ich mir seit jahren nicht mehr angehört. das soll aber nicht an reaktor liegen sondern wegen NI.

    hol´ dir lieber ein plugin alle paar monate als mehrere auf einmal und lerne das eine gut als viele halbherzig.

    valhalla gefiel mir nicht, weil beim drehen der regler knackser auftraten und ich das beim beurteilen von hall sehr störend empfand.
    breverb2 macht das nicht, klingt super und ist sehr cpu-sparend.

    bei den compressoren empfehle ich eins von softtube oder cytomic the glue oder brainworx vertigo. oder dmg audio compassion oder imageline maximus. wenn du nicht soviel zeit zum rumtesten hast nimm the glue. damit machst du nichts falsch.
     
  8. darsho

    darsho verkanntes Genie

    günstig aber toll sind z.B. auch Toneboosters und DDMF Effekte.
     
  9. s-tek

    s-tek Tach

    habe alles von DDMF, kann ich auch nur empfehlen ;-) :supi:
     
  10. darsho

    darsho verkanntes Genie

    das hab ich nicht. Hört sich für mich auch eher an, als ob es an Deinen ASIO Settings liegen könnte.
    VR ist nicht gerade genügsam.
    Ich kann das zumindest nicht verwenden wenn ich dazu spiele, viel zu viel Lazenz. Nur fürs Mixing packe ich das aus.
     
  11. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Cool, vielen Dank für den Tip, DDMF kannte ich noch gar nicht.
    Valhalla Room läuft als Demo hier sehr gut (mich nerven nur die voreingestellten 100% Wet bei jedem Preset), die Demo von Breverb gefällt mir auch gut.

    Hab mir Waves nochmal angeschaut, da reicht wahrscheinlich das Native Power Pack anstatt Silver, gerade weil es teils Bereiche abdeckt, die innerhalb von Studio One fehlen (De-Esser, Stereo Imaging, Maximizer), die Extras aus dem Silver Bundle brauche ich nicht wirklich.
    Vom Preis des Pakets her könnte man aber doch etwas skeptisch werden, ob die Plugins ne brauchbare Qualität haben, oder sind die doch OK?

    ...jedenfalls wird von Softube das eine oder andere Bundle auf meinem Weihnachtszettel stehen.
    Von Alloy nehme ich erstmal Abstand, mit Ozone schaue ich später nochmal.
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Mix Lock :)
    Auf den kleinen Balken klicken, dann wird der Mixlevel gelocked, auch wenn Du Presets umstellst.
     
  13. s-tek

    s-tek Tach

    waves hat lediglich die preise gesenkt. die haben wohl einfach gemerkt das sie so langsam doch nichmehr alleine sind. auch wenn damals der Q10 und L1 neue standards gesetzt haben. native power pack habe ich damals für knapp 500EUr gekauft. kann man empfehlen. lediglich deren dongle politik war die letzten jahr scheisse, aber davon sind se zum glück ja jetzt auch wieder weg ;-)
     
  14. e-smile-z

    e-smile-z Tach

    die softube sachen habe ich als Re getestet die sind klanglich spitze!!was mich abhaelt ist der ilok da ich schon 2syncrosoft und einen reason dongle zu stecken hab...warte mal ab bevor du dir das softtube bundle holst sowas kauft man im sommer oder kurz vor weihnachten oder vielleicht am black friday. das gabs schonmal glaub ich fuer 299 oder 199 bei einen der genannten aktionen....da wuerde ich glaube ich doch nochmal zuschlagen...
    valhalla room ist grossartig und fuer das geld ein nonbrainer...
    nebula ist ein bissle nerdig aber sein geld wert!!nebula wuerde ich als klangfaerbendes ad on bezeichnen...
    grade fuer eq ist er himmel und hoelle zugleich.
    himmel weil es klanglich sehr hochwertig ist(alex b libarys)
    hoelle:weil man nur 1 band gleichzeitig reinladen kann und nebula cpu frisst wie sau....
    es lohnt trotzdem...vor kurzen hat ein user nen vsthost programmiert der 7 nebula instanzen mit dem alexb ssl eq laedt...einfach freezen nach dem eqing...oder noch besser man benutzt nen brot und butter eq zum absenken und nebula zum gainen....
    breverb2 hatte ich als demo installiert aber hab mich dann doch fuer vallhalla room entschieden..hab die portico sachen von steinberg getestet....toller eq keine frage aber bissle teuer ...
    wie waere es mit den uad sachen ?hab die selber noch nicht getestet mich schreckt auch der preis und der karten/dongle etwas ab...
     

Diese Seite empfehlen