busy as a bee: dread space pt.3 und seed pod, dub/drone

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Mr.Lobo, 15. Februar 2009.

  1. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    jau, hatte mal wieder etwas zeit + muse und schon müll ich wieder sämtliche upload-plattformen mit mp3s zu ;-)


    dread space pt.3:

    http://www.supload.com/listen?s=ZDTgGO

    ist ein drone-dub-mischmosch wie gehabt.
    beteiligte maschinen, u.a:

    jupiter4: scapes
    maxikorg: ring modulation
    antonelli golden organ: harmonica-sounds
    hh echo unit: noise, glitches, echos
    dynacord vrs23: hall, echo


    seed pod:

    http://www.supload.com/listen?s=ag6ey1

    dub/drone/deep/minimal/tech

    machines:

    mfb synth2: sequenz + bass
    multimoog: sirene
    jupiter4: strings
    hh echo unit: noise, glitches, echo


    viel schbass!!!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jaaaa, dread space pt.3 :tralala:

    Ich wusste gar nicht das da noch ein dritter Part kommt. Gefällt mir sehr gut. Das andere Teil höre ich mir später an, muss jetzt erst einmal ein bisschen an der Matratze horchen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dreadspace:

    Also das ,, Sirenen´´,,Gekreische?´´ stört und würde ich lieber weglassen und mit einem anderen Element versehen was sich weniger auffälliger in das Stück einreiht.
    Zudem aufpassen mit dem vielen Hall.Muss nicht sein.

    5 von 10 Punkten

    Seed pod:

    Nehm ich dir ab ist aber an manchen Stellen etwas disharmonisch was schade ist aber an den Intressen des Küntlers selber liegen kann.;-)
    Nach dem Vocal könnt man auch dezenter weitermachen da der Zeitpunkt richtig gut gewählt ist.Super!
    Aber auch hier muss ich sagen.Aufpassen mit dem Hall.

    So sind es 7 von 10 Punkten
     
  4. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    hey, 7 von 10, das ist nicht schlecht für nen hobby-"künstler" wie mich, oder? thanks! :D

    tcha, ich werds wohl nie hinkriegen, dass meine analogen so ganz im rütmus takten, von daher gehört eine portion schieearf wohl immer zum lobo-sound dazu.

    man hört inzwischen zumindest, was gemeint ist; sagen wirs mal so ;-)


    hmm, das gekreische sind die beiden ringmodulatoren des maxikorg. das war die grundlage für den track (ich schichte alles so nach und nach auf). stimmt, muss nicht die ganze zeit sein. ma gucken...

    den richtigen hall für mich suche ich immernoch, ist z.zt. alles so ne pampe aus rev7, vrs23 und softhalls. das problem ist, wenn man hardware aufnimmt, ist der hall nunmal mit auf der aufnahme, den brauch man auch für den spass. für meinen geschmack darfs aber immer ne portion extra-hall sein, ich will wegfliegen!!! (und zwar sofort)

    vielen dank jedenfalls für die konstruktive kritik, werde nächstes we nochmal drübergehen...
     

Diese Seite empfehlen