Cabinet-Selbstbau - Gleitschienen - Modulbefestigung

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von guru_guru, 26. September 2009.

  1. guru_guru

    guru_guru Tach

    Hallo Forum,

    seit geraumer Zeit liebäugele ich mit einem kleinen DIY-Modulsystem. Nach meinem heutigen Stand würde ich gerne mit Yusynth-Modulen starten. Insbesondere wegen der guten Dokumentation u. weil ich die Platinen selbst herstellen könnte. Ein anderer heißer Kandidat wären die Curetronic-Sachen. Bevor ich mit der Löterei anfange, möchte ich mir 2 Blindfrontplatten als Montagemaßstab zulegen und ein Cabinet bauen - holztechnisch bin ich ganz gut ausgerüstet. Hier im Forum habe ich mir angelesen, daß zur Montage der Module bevorzugt Gleitschienen bzw. Rackschienen mit Gummilitze und Sechskantmuttern eingebaut werden sollten. Das ist besser; auf jeden Fall eleganter, als die Module "direkt ins Holz" einzuschrauben.

    Mittlerweile weiß ich, woher man die Schienen bekommt (oder mal bekommen hat)? Bei proma. Die scheinen aber nicht mehr zu existieren. Oder bei gie-tec.de. Die scheinen eher gewerbliche Kunden im Focus zu haben. Oder bei Thomann, music-store usw usw. Das wäre soweit geklärt.

    Eine passende Gleitschiene wäre meiner Meinung nach die Adam Hall 6162 (wenn ich falsch liege, bitte berichtigen).

    Nun scheitere ich bei meinen Planungen an einer Kleinigkeit...vielleicht könnt ich mir hier weiterhelfen.... Es geht um die Gewinde:

    Laut Spezifikation "laufen" auf der Adam Hall 6162-Gleitschiene Sechskantmuttern mit M6 Gewinde. Das heißt doch, daß die Module mit M6-Schrauben in der Schiebne verschraubt werden? Aaaber... :roll: Ein Doepfer-Modul wird lt. Webpage Doepfer mit M3xM6 Linsenkopfschrauben befestigt. Die M3-Schrauben für die Doepfer-Module würden also unmöglich in das M6-Gewinde der Adam Hall Gleitschiene bzw. der M6-Muttern passen...

    Lange Rede, kurzer Sinn: Was muß ich beachten, damit sich die Module in der (Adam Hall) Gleitschiene befestigen lassen? Habe ich die falsche Gleitschiene herausgesucht? Mache ich einen Denkfehler? Gibt es eigentlich unterschiedliche Durchmesser bei den Befestigungslöchern der Module (immer nur M3 oder auch andere Durchmesser?) Weiß jemand zufällig welche Befestigungslöcher die Curetronic-Module haben (auf der Webpage von curetronic finde ich dazu nichts.)

    Sorry für den langen Text u. vielen Dank für Euer Feedback. Gruß!
     
  2. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ja, Denkfehler: Gleitschiene ist nicht gleich Gleitschiene.

    Die Adam Hall Schienen sind zur Befestigung von 19" Komponenten gedacht und deshalb mit M6-Schrauben zu bestücken.
    Die Doepfer-Schienen sind VIEL schmaler. M3X6 bedeutet: M3er Gewinde, 6mm Schraubenlänge. Module werden üblicherweise mit 3mm Schrauben befestigt. Oder 2,5mm, falls man sich einen 08/15-Baugruppenträger anschafft, statt originale Doepferträger. Bei 5HE-Modulen ist das ähnlich: die Befestigungslöcher haben das gleiche Format, also für 2,5mm bis 3mm Schrauben.

    Ich hab meine 5HE Module in solch einem hochkant stehendem Koffer:
    [​IMG]
    Dazu habe ich 3HE-Baugruppenträger genommen und die 19"-Ohren in der Mitte durchgesägt. Günstig, praktisch, gut. Kostenaufwand 60 ,- €

    Geht natürlich edler, aber auch teurer:
    [​IMG][​IMG]
     

Diese Seite empfehlen