CD Player als Sampler Ersatz

get-right

get-right

.
Hallo,

ich


Hallo,

ich überlege gerade ob man nicht einen billigen Pitch CDPlayer als Samlper Ersatz nehmen kann?

Für so ein paar Vocals oder Loops.

Die gibt es ja schon für 100 Euro und haben auch eine Loop Funktion.

Jemand so in der Art schon mal was gemacht, oder wird das eher schwierig sein den Loop im Timing hinzubekommen?

(Bin selbst Plattenaufleger und kenne so Pitch CD Player nicht)


mfg
 
Moogulator

Moogulator

Admin
naja, das geht aber, solang es nicht irgendwie mehr tun soll

naja, das geht aber, solang es nicht irgendwie mehr tun soll ausser abspielen ist das ok..
 
get-right

get-right

.
Ich glaub das w

Ich glaub das wäre echt ne günstige Alternative als PlanB.

PlanA ist ja der bald kommende SP404 Sampler.
 
acidfarmer

acidfarmer

.
Ich w

Ich würde nen gebrauchten Hardware Sampler nehmen.
Nen pitschbaren CD Player würde ich nur für Livezwecke benutzen, da macht das meiner Meinung nach mehr Sinn als im Studio.
 
get-right

get-right

.
Hallo,

sollte auch f


Hallo,

sollte auch für live sein.
Mit Rackgeräten kann ich mich aber nicht so anfreunden.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:bf976a6d0c=*get-right*]Hallo,

sollte auch f


get-right schrieb:
Hallo,

sollte auch für live sein.
Mit Rackgeräten kann ich mich aber nicht so anfreunden.
ein MP3 -player würde das auch machen :roll:

kannst doch ne menge an "vorgepitchten" loops gleich draufspielen, denn die vorarbeit nimmt dir auch kein sampler ab ;-)

jens

und wenn es dir nicht nur ums blose "einfliegen" geht, ist ein sync mit den restlichen geräten "fast" unverzichtbar. auch wenn man z.b. mit ner tribe das tempo "eintappen" kann oder mittels shift+start (bei den kleinen) an den anfang zurückskippen kann :idea:

und ne SP404 ist außerdem durch die internen effekte ein kleines cooles tool -> "notizblock"
 
acidfarmer

acidfarmer

.
[quote:e969a13c91=*get-right*]Hallo,

sollte auch f


get-right schrieb:
Hallo,

sollte auch für live sein.
Mit Rackgeräten kann ich mich aber nicht so anfreunden.
dann denn CD player, ist flexibler als nen minidisk.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:7931889450=*acidfarmer*][quote:7931889450=*get-right*

acidfarmer schrieb:
get-right schrieb:
Hallo,

sollte auch für live sein.
Mit Rackgeräten kann ich mich aber nicht so anfreunden.
dann denn CD player, ist flexibler als nen minidisk.
klar und der springt auch, brauch extra strom, und die cd zerkratz ab und an -> MP3 mit timestretching ala dem von ableton live :roll:

naja kompromisse muß man immer schließen :lol:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
live 5 hat im Vergleich zu 4

live 5 hat im Vergleich zu 4 übrigens noch einen großen Qualitätsschub gemacht.

(nebenbemerkung ende)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:7c8be59a22=*Moogulator*]live 5 hat im Vergleich zu 4

Moogulator schrieb:
live 5 hat im Vergleich zu 4 übrigens noch einen großen Qualitätsschub gemacht.

(nebenbemerkung ende)
kann man doch auch hier im LIVE 5 thread lesen :roll:

nur mal so, oder sollte ich schreiben, das ich das mit meiner letzten bemerkung zittierte !? ;-)
 
acidfarmer

acidfarmer

.
[quote:e109024c2d=*chain*]
klar und der springt auch, brauc


chain schrieb:
klar und der springt auch, brauch extra strom, und die cd zerkratz ab und an
Also mein Pioneer CDJ 100 ist noch NIE gesprungen!!! Selbst mit abgeranzten Cd´s und bei starker Lautstäreke (um 110db) läuft das Teil ohne zu mucken.
Und ganz schlimme CD´s spielt er einfach nicht.
Ausserdem klingt ne Audio CD besser als ein mp3 File :P
 
A

Anonymous

Guest
[quote:6eadec802a=*acidfarmer*][quote:6eadec802a=*chain*]
k


acidfarmer schrieb:
chain schrieb:
klar und der springt auch, brauch extra strom, und die cd zerkratz ab und an
Also mein Pioneer CDJ 100 ist noch NIE gesprungen!!! Selbst mit abgeranzten Cd´s und bei starker Lautstäreke (um 110db) läuft das Teil ohne zu mucken.
Und ganz schlimme CD´s spielt er einfach nicht.
Ausserdem klingt ne Audio CD besser als ein mp3 File :P
magst ja damit recht haben, weil das auch ne sache von puffern und fehlerkorrekuren ist.

aber das ne audio-cd grundsätzlich besser wie ne MP3 klingt, kann und will ich nicht bestätigen !! hab selber nen test über meine abhöre gefahren und kann sagen:

erstens liegt das immer am encoder und an der bittiefe, aber ich behaupte selbst du würdest teils im A/B vergleich dir nicht sicher sein was was ist !!!

weil irgendwie hab ich den eindruck ist das "gefräste" audio wieder etwas gehörrichtiger als die volle *.wav und es gibt sogar manche die finden eine MD aufnahmen besser klingend als *.wav :roll:

aber manche hören ja auch mäuse husten bzw das cd's besser klingen, wenn sie ne nacht im kühlfach lagen :lol:

jens
 
acidfarmer

acidfarmer

.
Bei Zimmerlautst

Bei Zimmerlautstärke magst du Recht haben.
Aber bei hoher lautstärke wie z.B. im Club o.ä. klingt ne MD leider echt flach. Das ist die Erfahrung die ich gemacht habe und ich habe mit allen Medien aufgelegt in meinem Dj Leben.
Und mp3 ist meiner Meinung nach nur ein Kompromis die Dateigrösse zu schrumpfen um es schneller durchs I-net zu jagen.
 
U

User gelöscht

.
Fr

Früher in der Schule hatten wir einen Yamaha Multitrack MD Recorder, der hat manchmal die Attackphase der HiHat "verschluckt"

Ich würd nen Sampler nehmen oder bei der Vinylplatte bleiben.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:d8d9dd7a73=*acidfarmer*]Bei Zimmerlautst

acidfarmer schrieb:
Bei Zimmerlautstärke magst du Recht haben.
Aber bei hoher lautstärke wie z.B. im Club o.ä. klingt ne MD leider echt flach. Das ist die Erfahrung die ich gemacht habe und ich habe mit allen Medien aufgelegt in meinem Dj Leben.
Und mp3 ist meiner Meinung nach nur ein Kompromis die Dateigrösse zu schrumpfen um es schneller durchs I-net zu jagen.
sehe ich genauso, wie ich z.b. sage: MD ist ein todgeborendes kind, was mit riesigen werbeetat nochmal an die massen relativ erfolgreich verkauft wurde. typischer "sonyfehler", aber sony ist da ja schon immer bischen eigen :roll:

jens
 
A

Anonymous

Guest
Naja, der Vorteil der MD sollte ja sein, dass die ziemlich k

Naja, der Vorteil der MD sollte ja sein, dass die ziemlich klein ist und in ner Cartridge steckt, also recht robust ist.

Würde man die aktuelle DVD-Technik mit neueren Lasern nutzen, könnte man mittlerweile auch mindestens CD-Qualität auf so nem Mini-Ding erreichen (also keine Komprimierung).

Blos dass es halt schon anderweitige Medien gibt, die kleiner sind usw.

Ich denke mal, es war auch ein bewusste Entscheidung, dass die MD verlustbehaftet komprimieren sollte, damit keine 1:1 Digitalkopie dabei rumkommt.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:4d898f097e=*sonicwarrior*]Naja, der Vorteil der MD so

sonicwarrior schrieb:
Naja, der Vorteil der MD sollte ja sein, dass die ziemlich klein ist und in ner Cartridge steckt, also recht robust ist.

Würde man die aktuelle DVD-Technik mit neueren Lasern nutzen, könnte man mittlerweile auch mindestens CD-Qualität auf so nem Mini-Ding erreichen (also keine Komprimierung).

Blos dass es halt schon anderweitige Medien gibt, die kleiner sind usw.

Ich denke mal, es war auch ein bewusste Entscheidung, dass die MD verlustbehaftet komprimieren sollte, damit keine 1:1 Digitalkopie dabei rumkommt.
sorry, mit denken kommt man da oft net wirklich weit, weil das ne rein marktwirtschaftliche endscheidung war und sony da sooooo geil immer ist, siehe auch diesen anderen "DVD" standart S... das wird auch nur nur ein satz mit x (nix !) das ist sony eben !!
war schon in den 80igern so, als VHS das rennen machte :roll: !

einzig was ich net ganz begreife, das die cd bzw DVD nicht auch gleich in so ner schicken "schutzbox" an den mann gebracht wird. naja glaub das plastescheibenmedium stirbt eh balt aus, in zeiten wo die chips für SD-carden in den gigabyte bereich kommen, andere medien (keine kratzen :twisted: )

jens

evtl: "es soll ja nix ewig halten, sonst kauft ja keiner mehr was neues" :idea:
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
Wenns um fertige Hintergrund-Atmos geht, dann ist IMHO ein C

Wenns um fertige Hintergrund-Atmos geht, dann ist IMHO ein CD-Player plus selbstgebrannte CD immer noch die billigere und einfachere Alternative.
 
U

User gelöscht

.
[quote:12b1bc093c=*sonicwarrior*]Naja, der Vorteil der MD so

sonicwarrior schrieb:
Naja, der Vorteil der MD sollte ja sein, dass die ziemlich klein ist und in ner Cartridge steckt, also recht robust ist.

Würde man die aktuelle DVD-Technik mit neueren Lasern nutzen, könnte man mittlerweile auch mindestens CD-Qualität auf so nem Mini-Ding erreichen (also keine Komprimierung).

Blos dass es halt schon anderweitige Medien gibt, die kleiner sind usw.

Ich denke mal, es war auch ein bewusste Entscheidung, dass die MD verlustbehaftet komprimieren sollte, damit keine 1:1 Digitalkopie dabei rumkommt.
Jedenfalls ist es kein professionelles Medium und klingt auch nicht so. Es wurde als Amateur-Variante des DAT vermarktet bei entsprechenden Klangeinbußen durch die Datenkompression.

Was bringt es, darüber nachzudenken, wie toll es wäre DVD-Technik im MD-Player zu haben, wenn eh keine DVD Datenmengen auf ne MD passen und wenn es eh keinen MD Player mit neuer Technologie geben wird?
 
U

User gelöscht

.
Und selbst wenn es so einen neuen Super-MD Player g

Und selbst wenn es so einen neuen Super-MD Player gäbe wäre er wohl erstmal nicht so billig und ein Sampler ist so oder so musikalischer einsetzbar als ein Audio-Abspielgerät (außer man möchte nur Musik hören / fertige Aufnahmen von Stücken spielen)

So´n ungebendeter MD- CD- oder DVD Player hat IMO bei einem "Live Gig" nix zu suchen. Irgendwelche Klänge von CD reinskippen ist doch wie früher in der Kinder-Disko als wir 10 oder 12 Jahre alt waren. Ein modifiziertes (leierndes?) Tape (wie in der Pre-Future-Sound-of-London-Ära) oder ein gebendeter Digi-Player hingegen kann schon interessant sein. ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ein luxus recorder: altes laptop mit dicker platte drin.

ein luxus recorder: altes laptop mit dicker platte drin.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:ff6eb55749=*Alisa 1387*]
Was bringt es, dar


Alisa 1387 schrieb:
Was bringt es, darüber nachzudenken, wie toll es wäre DVD-Technik im MD-Player zu haben, wenn eh keine DVD Datenmengen auf ne MD passen und wenn es eh keinen MD Player mit neuer Technologie geben wird?
Wenn Du mich mal auf Anhieb verstehst, mach ich ne Flasche Sekt auf,
blos dass ich kein Alkohol trinke. ;-)
 
U

User gelöscht

.
[quote:27fb32bbd0=*sonicwarrior*][quote:27fb32bbd0=*Alisa 13

sonicwarrior schrieb:
Alisa 1387 schrieb:
Was bringt es, darüber nachzudenken, wie toll es wäre DVD-Technik im MD-Player zu haben, wenn eh keine DVD Datenmengen auf ne MD passen und wenn es eh keinen MD Player mit neuer Technologie geben wird?
Wenn Du mich mal auf Anhieb verstehst, mach ich ne Flasche Sekt auf,
blos dass ich kein Alkohol trinke. ;-)
Die Anmerkungen zur MD waren auch vor 8 Jahren schon abgedroschen - was sollte da noch diskutiert werden? Und was sollte ich denn z.B. verstehen unter
Würde man die aktuelle DVD-Technik mit neueren Lasern nutzen, könnte man mittlerweile auch mindestens CD-Qualität auf so nem Mini-Ding erreichen (also keine Komprimierung).
?
 
 


News

Oben