Crossmodulation beim Waldorf Pulse - Wie kreativ einsetzen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von thomas004, 25. Oktober 2006.

  1. Hallo Forum!

    Seit Jahren schraube ich viel und gerne am Waldorf Pulse. Nur die Crossmodulation habe ich bislang noch NIE eingesetzt, da ich anscheinend nicht weiß, wie ich das kreativ tue!

    Bislang habe ich das Gefühl, dass die Wellenform "Crossmodulation" nur ne vergleichsweise leise und unauffällige Wellenform ist, mit der ich nix anzufangen weiß...

    Arbeite ich zu Beispiel mit Sync, weiß ich, dass durch Tonhöhenmodulation des gesyncten Oszillators extreme und eigenständige Effekte erstellen kann, die ich sehr gern nutze.

    Was muss ich aber tun, um mit der Crossmodulation kreativ zu arbeiten? Wie nutzt Ihr die Crossmodulation?

    Danke für Eure Hilfe, Gruß, Thomas
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Crossmod ist keine Wellenform, es ist die Art mit der du zwei Oszillatoren miteinander "Verknüpfst"..

    siehe/höre hier:
    <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>

    Es kann dazu dienen metallische und geräuschhafte Klänge zu erzeugen..

    Im Pulse werden jedoch automatisch nur Puls/Rechteck-Wellen verwendet, da man dort einen kleinen Trick verwendet hat, um die Xmod zu realisieren..

    die Xmod kennenlernen ist am einfachsten, wenn du sie hochstellst und dann langsam die Pitch veränderst (Modulator)..

    Es ist am leichtesten sie wie "FM" zu behandeln..
     
  3. Danke, aber im Pulse wähle ich die Xmod ja im Menü "Wellenformen Osz. 2". Daher die Frage mit der Wellenform.

    Osz. 3 moduliert dann Osz. 2, korrekt?

    Habe ich richtig verstanden, dass ich bei Osz. 2 die Xmod anschalte, und dann Osz. 3 (den Modulator) in der Tonhöhe ändere, um die typischen Effekte zu erzielen? Muss ich den Osz. 3 auch im Pegel in den hörbaren Bereich schieben, oder kann der auch auf Level 0 stehen und trotzdem (intern) modulieren?

    Bei Sync tut ja Osz. 3 auch Osz. 2 syncen, wenn er im Level auf 0 steht...

    Gruß, Thomas
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es wird immer so gemacht, was jedoch nur eine Funktion ist, um mehr Obertöne zu generieren, so auch bei Ringmod und FM oder eben auch Sync..
    Es ist aber definitiv keine Wellenform, sondern eine Funktion was mit den Wellenformen gemacht werden soll..

    Hab selbst keinen Pulse vor der Nase.. idR werden die ersten beiden OSCs verwendet.. Müsste ich nachsehen auf nem Bildchen..

    3) ja, wenn diese beiden die Xmodulierten OSCs sind, ja.. wobei es oft auch "Xmod" genannt wird, wenn es dennoch klar einen Träger und einen Modulator gibt, in dem Falle hörst du nur beim Träger Unterschiede bei der Tonhöhe und der Modulator ist der "interessante" Part, bei echter XMod beeinflussen sie sich gegenseitig.. Der Klang beim Sweep klingt ein bisschen nach Sendersuche beim Langwellenradio, dann ists richtig ;-)

    HÖHREN musst du den Modulierten,.. Der Träge wäre gleich,.. Auch wenn das eigentlich Kreuzmodulation sein sollte und damit beide Oscs sich gegenseitig modulieren.. Ich denke, es ist nur eine XOR Verknüpfung der beiden OSCs, damit bekommst du also schon schnell ein Signal, was metallisch ist, stelle sie in ein ungrades Frequenzverhältnis, so hast du schnell einen Eindruck..
     
  5. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    Bei Crossmudulation ist es egal welchen der beiden beteiligten Oszillatoren man in der Tonhöhe ändert, der Effekt ist der gleiche.

    Stelle einfach mal Osc2 auf Xmod, die Level der anderen Oszillatoren auf 0 und verändere die Tonhöhe. Dann wirst Du merken, dass die resultierende Wellenform nicht unbedingt sehr dezent ist ;-)

    Wenn man für Crossmodulation obertonarme Wellenformen wie Sinus- oder Dreieckwellen nimmt und die Tonhöhe eines Oszillators mit einem Envelope moduliert, kann man schöne glockige Effekte bekommen. Da das beim Pulse nicht geht wird es meist ziemlich krachartig.
    Hinzu kommt, dass die Envelopes (meines?) Pulse so logarithmisch sind, dass die Decay-Phase nie ganz auf null fällt, was bei Xmod etwas hinderlich sein kann.

    Sowas habe ich beim Pulse rausbekommen:

    http://www.trippler.net/files/pulse/XMod.mp3
    http://www.trippler.net/files/pulse/Ringer2.mp3
    http://www.trippler.net/files/pulse/RingMelo.mp3
    http://www.trippler.net/files/pulse/RingFx.mp3
    http://www.trippler.net/files/pulse/Resoringer.mp3
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    korrekt, es gibt jedoch ein paar, die haben eigentlich eher sowas wie eine "dreckige FM" eingebaut, mangels Pulse konnte ich das nicht checken, denke aber es muss dann ne echte Xmod sein..
     
  7. Wow, das klingt guuuut!!! Und scheint so einfach zu sein: Bei Xmod anschalten und Tonhöhe Osz. 2 ändern, ja?! Hm, simpel...

    Hm, wieso hab ich das bislang nicht hinbekommen... :? Ich probiers heute Abend mal aus!!!!

    Danke für Eure Hilfe!
     
  8. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    @thomas: und Xmod geht auch nur mit Pulse/Rechteck beim Pulse..
     

Diese Seite empfehlen