CV Kalibrierung Squarp Pyramid

laux

laux

_laux
Bin grad bischen am Verweifeln mit meinem Pyramid.
Ich versuche den Instruo Arbhar über CV zu steuern. Wenn man den Arbhar in den Wavetable Modus versetzt und triggert, dann gibt er (ohne CV) ein C aus. Getest mit nem Keystep funktioniert das auch alles und ich kann Chromatisch spielen.

Wenn ich den Squarp dranhänge, dann treffe ich das C aber überhaupt nicht mehr, er ist immer irgendwie 1-2 Noten drüber. In den Einstellung ist eigentlich auch alles richtig, C3 ist die 1V Root Note.
Jetzt kommt es schon merkwürdig, dass bei C2 (da wäre ja dann 0 Volt) gar nichts passiert, sondern erst bei D2 gehts los, ok, könnte man mit leben, aber C3 ist eben am Arbhar kein C, sondern leicht drüber. Ich hoffe bis hier hin könnt ihr mir noch folgen?^^

Jetzt hab ich mir heute auf Arbeit ein kleines Voltmeter mitgenommen, (und zu Hause auf 5V DC gestellt)
72520-5f7f436de56944d3660442231fe0243e.jpg

und zusätzlich mit meinem billigen Oszilloskop (Amazon Link) gemessen. Die Teile sind zwar beide nicht so genau, aber im Grunde zeigen beide Geräte bei jew. Keystep und Pyramid die selben Werte an. :/
Da ich persönlich kein Voltmeter besitze und ich den ganzen Kram ja nun nicht noch mit zur Arbeit schleppen möchte (da wären auch vernünftige Geräte im Labor) wollte ich mir dann mal selber ein Voltmeter anschaffen, um den Pyramid in den Kalibrierungsmodus zu versetzen. Mit den beiden Geräten brauch ich das wohl nicht testen, oder? Gibts Empfehlungen ca bis 50€?
 
bonanzabiker

bonanzabiker

|
Also eigentlich sollte das mit den beiden Geräten schon funktionieren, zumal beide das gleiche anzeigen.
Ansonsten: ANENG AN8009 Preis-Leistung sehr gut. Hab das irgendwann gekauft nachdem ich ziemlich positive Tests gelesen habe, und das ist echt top.
 
laux

laux

_laux
So Kalibrierung durchgeführt, ist auch etwas besser geworden, aber nicht perfekt.
Beim Kalibrieren muss man 1,000 bis 5,000 V abgleichen.
Es war ganz schön verstellt alles, und es funktioniert beim kalibireren von 1-4 V, dann die 5V zu erreichen ist nicht möglich, da komme ich nur bis 4,873 V

Jetzt habe ich einen Bereich von 1-4 V der genau passt. 0-1 V ist aber immernoch verstimmt, ebenso wie 4-5 V :sad:
 
З456778674

З456778674

Guest
Eventuell sind da "oben" und "unten" nur 2...3 Noten nicht OK, das wäre technisch denkbar.
( ... und unschön, aber bei einer "nur 5V Versorgung" nicht ganz zu vermeiden. )
 
laux

laux

_laux
Eventuell sind da "oben" und "unten" nur 2...3 Noten nicht OK, das wäre technisch denkbar.
Leider nein, es passt intersannter weise bei allen 12 Noten nicht. Es müsste ja in jeder Oktave hinter dem Komma der gleiche Wert stehen, das tut es aber von 0-1 V und 4-5 V nicht.
Nagut, hab ich jetzt nur 3 Oktaven... Wird dann wohl darauf hinauslaufen, ein Midi to CV Modul zu besorgen. Der Pyramid spielt seine Stärken ja eh im Midi Bereich aus.
 
З456778674

З456778674

Guest
Das ist seltsam.
Wenn das in der Hardware begründet wäre, dann kann man erwarten, dass es irgendwann (ab einer bestimmten Note) zunehmend falsch wird - oder das es relativ plötzlich "nicht mehr weiter geht" - mit allenfalls einer Note Übergangsbereich.
 
laux

laux

_laux
bei mir ging die Kalibrierung auch bei 5V
ich teste grad mal ob einen Doepfer VCO sauber spielen kann.
Danke, mit den 5V hat sich soeben erledigt.
Ich betreibe den Pyramid an der MPC und hab eben die Stromversorgung umgestöpselt, dann ging es easy. :achso:
Sauber scheint es jetzt 0,5 V bis 4,5 V stabil zu sein. Da kann ich mit leben. Man kann ja eh nur ein Gerät per CV dranklemmen, ist also jetzt nur ne Übergangslösung.
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
bei mir ging die Kalibrierung auch bei 5V
ich teste grad mal ob einen Doepfer VCO sauber spielen kann.
der Doepfer VCO trackt vielleicht grad so über 2 Oktaven ... der Serge VCO über 5 , aber auch nicht so wirklich genau

mit dem Analog Four CV Sequencer bekomme ich ohne Kalibrierung wesentlich genaueres Tracking hin
 
verstaerker

verstaerker

|||||||||||||
super, gleich mal zum Anlass genommen u den Doepfer VCO nachgetuned ... der tracked jetzt auch locker über 6 Oktaven .. danachach drifted er schon etwas ab
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben