Cyborg

Dieses Thema im Forum "Forum Artists / unkommentiert" wurde erstellt von Cyborg, 15. Januar 2011.

  1. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Cyborg

    ehemals aus Berlin-Spandau, in der Nachbarschaft vom Tangerine Dream-Übungsraum in die eine, und dem Studio von Oscar Sala in die andere Himmelsrichtung.
    Als "Cyborg-Synthesis" zunächst mit 3 Leuten "Stammpersonal" Musik "just for fun" im Kellerstudio. (Norbert Brauer, Klaus Eitzen und ich Lutz Bojasch)
    Schon bald boten wir 15-stündige Synthesizerkurse an (Theorie und Praxis, mit Tafelarbeit, Kursheften und projizierten Bildern)
    Mitarbeit bei der SFB-Sendung "Die Steckdose - Computermusik, Musikcomputer" von Wolfgang Layer.
    Zahlreiche Artikel in einschlägigen Zeitschriften wie z.B. "International Musician", Kaleidoscope. Auch hier wie im Rundfunk, fast ausschließlich Testberichte zu neuen Synthesizern
    Gute Kontakte zu Hans Peter Baumann (BME), dem "musikelektronischem Erfindergenie"

    Instrumentarium im "Planet Spandau", ständig oder längerfristig waren das:

    Aktuelle Instrumente
    =============

    ** Modularsystem DOTCOM (130x130cm, 3 teilig)
    etliche eigene Module/Umbauten
    ** Clavia Nord Modular mit Erweiterungen
    ** Korg M1 R
    ** AKAI S900 Sampler
    ** EMU ESI 4000
    interne Festplatte, externe SCSI-Laufwerke,
    große Klang-Library
    ** Alesis Workstation Fusion 6HD
    ** Yamaha DD-12, elektronisches Drumset
    (als Drumpads zum einspielen)
    ** ELKA MK55 Masterkeyboard
    ** E-Gitarre Samick (LesPaul Copy)
    ** Mikrofone usw.



    Studiokram
    ========

    ** Topaz Mixer 24/2
    ** Studiomaster Mixer 8/4
    ** Roland A-880, Midi Mischer/Patcher
    ** Roland Chorus Echo SRE-555
    ** Yamaha REV7
    ** Lexicon MX-400
    ** Patchbays
    ** Mouthtube (DIY)
    ** SONY DAT Recoder
    ** PC
    ** Atari STE




    Was ich mal hatte oder einige Zeit benutzte
    =============================

    ** Roland Studio System 100
    (2 Komplettsysteme total umgebaut in 2 großen
    Kisten und mit einigen Erweiterungen versehen)
    ** ELKA Synthex (mit Midi)
    ** ARP 2600
    ** BME Modularsysteme PM10 / AXIOM
    ** BME Rattlesnake
    ** PPG Modular 300
    ** Oberheim 4-Voice polyphonic (customized)
    ** MiniMoog Modell D (customized)
    ** Roland Vocoder Plus
    ** PPG Wave Computer 360a
    ** PPG Computer Sequencer
    ** ARP Odyssey
    ** Moog Opus
    ** Korg MS-20 Educational Model (!)
    (der große MS20 mit eingebauten Lautsprechern, den man an die Wand hängt)
    ** Korg MS20
    ** Roland Promars
    ** Roland Jupiter 4
    ** Roland Jupiter 6
    ** Sequential Circuits Pro One
    ** Solina String
    ** Kleingeräte von MFB, Sequencer, Drumcomputer
    ** Gitarre Gibson Les Paul Sunburst (Original)
    ** verschiedenes Studiozeugs


    musikalische Interessen:
    handgemachte Musik - just for fun!
    MIDI wird nur sehr oberflächlich genutzt, aufgenommen wird praktisch nichts, wie gesagt: just for fun.
    Ehemals hatte ich Schlagzeug in einigen "Übungsraumbands" gespielt. Stilistisch war das ne wilde Mischung: Rock/Blues/Westcoast/Funk
    Bei der Elektronik schwanke ich zwischen klassisch aufgebauten "Pop-Stücken", langen Improvisationen mit Sequencern (Berliner Schule),
    experimentiere aber auch immer wieder im Stil der elektronischen Musik der 30-60er Jahre herum, also mit Klangkollagen und anderem.

    Durch das Modularsystem bin ich wieder ein wenig auch zum Bastler geworden. Leider kann ich keine Schaltungen selbst entwickeln sondern nur nachbauen.
    Einige von den Modulen funktionieren nur "so lala" und schreien geradezu nach einem Elektronik-Freak, ich habe hier aber keinen Kontakt in der Nähe.

    So, vielleicht gibt es später auch mal ein paar Bilder, alles weitere, auch der Synthesizerkurs und die Gesamtauflagen von "Kaleidoskope" und "Synapse" findest Du auf meiner Website:
    http://www.cyborgs.de

    Bis dann im Forum!
     

Diese Seite empfehlen