Dänoh's Katzendarm Chat

Dieses Thema im Forum "Elektro-/ Akustisch" wurde erstellt von hairmetal_81, 7. Juli 2017.

  1. Horn

    Horn ||||||||||

    @Xpander-Kumpel - Es ist auch die Frage, wieviel ein Nitrolack klanglich eigentlich wirklich bringt. Eine moderne Polyurethan-Lackierung hat m. E. definitiv etwas für sich. Hält ewig, klebt nicht, sieht lange gut aus. Hat aus meiner Sicht eigentlich keine klanglichen Nachteile.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  2. onkelguenni

    onkelguenni Leben am Limit

    Ist das dieses Internet, von dem jetzt Alle reden?

    Sorry für OT. Ich konnte nicht anders...
    :wegrenn:
     
  3. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Ah okay, bin echt zu selten in Gitarrenformen und das echt nicht mitbekommen. Achja, wir bekommen übrigens dieses Jahr noch Breitbandinternet. Dann bin ich da auch eher am laufenden. (Kein Spaß, hier ists wirklich übel)
     
  4. Xpander-Kumpel gefällt das.
  5. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor



    Cool! :cool:
    Wer hätte gedacht, dass man das Konzept Steinberger Headless noch kompakter machen kann!
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Den Typen fand ich von seinen alten Videos her immer ganz schlimm, deshalb kann ich das leider net kompwlett kucken.
    Aber das Paddel scheint zu funktionieren.
    Aber Steinberger hat mich nie gereizt, stand für mich für alte Oppas mit Westernhüten.
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mir ist vor langer Zeit bei den Cash Converters (gibt es leider schon lange nicht mehr) mal so ein Gerät in die Hände gefallen - EKO SHORT-GUN M33:

    [​IMG]
     
    hairmetal_81 und Feedback gefällt das.
  8. Sieht nach einem Linkshänder-Modell aus.
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Ich habe nun alles Guitarzeugs(. Um die 17-20Gitzen)auch die neue Lacquerstrat) verkloppt und nur eine Squier Telecaster Thinline(Mahagoni, 2,3Kilo leicht!) und ne seltene Jazzmaster Special behalten.
    Amps auch weg. Jetzt fehlt mir noch ne Strat und was mit Humbucker am Steg.
    Schlag ich jetzt 20 Fliegen mit einer Klappe und nehm ne HSS Player Strat, oder ne Ibanez AZ, oder eine SSS Player Strat und ne HSS Player Strat oder ne Elite Strat HSS?

    Ich brauch einfach was mit Stratsound und was mit Humbucker.

    Hier kackt Ibanez ja wohl mal so richtig gegen ne Strat ab, das hätte ich nicht gedacht:


    Ist aber natürlich Geschmackssache, auf jeden Fall kann die Ibby null Stratsound und die Ibanezleute geben sich immer sone Mühe mit den Pickupschaltungen.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  10. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Was denn...?
    :)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    :sowhat:
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

     
  12. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Genau das.

    ...und wenn du noch 'nen Seymour Duncan Screamin' Deamon mit Coil-Tap reinmachst,
    brauchst du auch auf den Strat-Singlecoil-Sound/halber Tele-Sound am Steg nicht zu verzichten, siehe #657, Minute 3.15.
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    The Edge hatte wohl als erster nen Hut auf wegen Glatzomatik.
    Dann haben mehrere C-Gitarristen wie zum Beispiel der Typ von der Jule Neigel Band auch so etwas übernommen, fand ich voll Aso.
     
  14. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    ...und die Tasche von einer G3T von Hohner! :D
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Det Video geht bei mir net.
    Aber die neue Player Serie hat nen gut abgestimmten Humbucker mit Split in Position 2 drin, das haben sie echt gut jemacht. Nur die Elite Stra HSS gefällt mir vom Klang noch besser.
     
  16. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Die Ibanez ist aber ein 24-Bund-Modell mit entsprechend versetztem Hals-PU;
    das ist irgendwie nicht ganz fair...


     
  17. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Wieso?
    Ist ein ergoogeltes Symbolfoto. Wenn es denn sein muss, so nehme ich etwas Altglas und knipse meine Gitarre mit meiner Hülle. Aber hinterher nicht jammern...
     
  18. Es sieht mir danach aus, dass die Regler nach oben gehören, und die Aussparung im Body gegenüber nach unten, um die Gitarre auf den Bein zu legen. :agent:
     
  19. Offenbar hat mich der Eindruck nicht getäuscht:

    Wenn man nach der Gitarre googelt, findet man auch meistens die Rechtshänder-Modelle:

    [​IMG]

    Wobei mich hier wiederum die Kabelanschluss-Buchse in der Aussparung irritiert. :agent:

    Naja, gut, wenn die Gitarre am Gurt hängt, wird das wohl nicht weiter stören.

    Ich hätte die Buchse trotzdem anders platziert: eher nach vorne/hinten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2018
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Ach das war das Video, das hatte ich mir damals auch angeguckt und den Tonabnehmer meinem Hinterkopf vermerkt.
     
  21. Soljanka

    Soljanka |||

    Kann ich nur empfehlen. Ich habe zwar die SSS, (weil noch ne LP im Haus) Aber die Elite ist in Sachen Strat der Endgegner.
     
  22. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Leider sind die Charvel HSS USA Selects so teuer. :frown:
    Das wäre mMn. der Endgegner! (:





    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  23. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Die Charvel hatte ich schon zweimal, tolle Gitarre, aber leider Freudlos-Tremolo.
    Und ich mags lieber classisch.
     
  24. Soljanka

    Soljanka |||

    Dito.

    Rational ist das nicht zu verargumentieren, aber ich habe schon gerne das "Original"
    Im Fall einer Strat, eine Fender. Kam für mich aber wegen des hohen Rauschanteil früher nicht in Frage.
    Die Elite rauscht null. Und bietet noch mal die Möglichkeit, zwischen seriel und parallelen Tonabnehmern zu switchen.
     
  25. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Ich bin da ganz bei dir - ich war ebenso nie ein Freund von Floyd's Rosen...

    Am liebsten wäre mir wahrscheinlich eine HSS Pro-Mod Style-1 mit Hardtail ...solange diese Konfiguration aber dem 3800$-teuren Jake E Lee Signature-Modell vorbehalten bleibt, wird das wohl nicht passieren... :sad:



    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  26. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Du lagst natürlich richtig. Muss wohl an zuviel Altglas im Kopf gelegen haben... Und ja, der Ausgang liegt da wirklich etwas blöd, aber man spielt so eine Reisegitarre eher auch mit einem Gurt.
    Versprechen hiermit eingelöst. Die Eko Short-Gun M33 beim trauten Dösen in der letzten Herbstsonne mit der original Tasche. Aufgenommen nun mit dem Nikon 80-200mm f/4 Zoom-NIKKOR AI-s bei 80mm und etwas abgeblendet, so ganz unscharf wollen wir es hier ja nicht haben. Das mit dem nicht meckern bezog sich auf den räudigen Zustand der Hülle...

    [​IMG]
     
    Feedback und hairmetal_81 gefällt das.
  27. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    :harhar:
     
  28. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Das Schlimme mit der „neuen“ Charvel-San Dimas Serie ist ja das sie zuallererst ca. 2010(?)made in den USA mit mit quartersawn Hälsen für 1-1,2K, dann made in Japan für 1K, dann in keine Ahnung und nun wieder made in den USA für 2,2-2,6K verkauft werden.

    Da kann man sich als Kunde ja nur verarscht vorkommen.
    Die Bodies waren schon immer made in Mexico, das erkennt man an einer runden Ausfräsung unter den Pickguards( soll den Wert schmälern).

    Also best Tip:
    Kauf eine aus der ersten Serie von ca.2010, dann haste quartersawn und made in USa(was ich eigentlich immer schlechter als made in Japan fInde).
     
  29. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Hast du zufällig n' Bild davon...?
     
  30. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel ||||||||

    Mit dem beschissenen Ipad kann ich irgendwie keine Bildlinks mehr kopieren.
    Gib mal bei Gockel „Fender strat body naked“ ein, auf der Fender Page kann man es sehr gut sehen. Das ist von mir ne Mutmaßung weil bei US Bodys das nicht so ist.
    Zwitterserien wie z.B. „Highway1“(Teile aus Mexico, assembled in US, somit made in US Stempel) haben die Fräsung auch.

    https://shop.fender.com/de-DE/parts...idge-mount---3-color-sunburst/0998003700.html