Das Dreieck wird unterschätzt !

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Britzel!, 3. Februar 2007.

  1. Britzel!

    Britzel! Tach

    n'Abend :D

    Wollt ich nur mal in den Raum stellen. Soll jetz kein Spam sein oder so. Aber bin grad am schrauben und hab wiedermal festgestellt wie sehr mir schön samdig weiche dreiecksounds gefalen.
    Und manhört imer nut: " Ja da nimmst am besten einen Rechteck... nimm mal einen Sägezahn..." Aber niemand denkt ans arme Dreieck ;-)

    soviel dazu :cool:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das 3eck hat wenig wenig Obertöne, weshalb es eher was für Subbässe und Co sich eignet, sehr wohl aber für FM, so wie Sinus..
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Rechteck filtern und aus die Maus. :dunno:
    Ich finde Dreieck als LFO-Wellenform noch am nützlichsten, jedenfalls was die subtraktive Synthese angeht.
     
  4. Britzel!

    Britzel! Tach

    Ich sprech jetz nicht von einem Rienne Dreieck.
    Sondern von Klängen, die entstehen, wenn man bei den Oszilatoren Dreiecke verwendet. Da mein ich schon auch, dass da Sync, Ringmod und Co dabei sein darf. Da is dann mit Rechteckfiltern nix mit ausmaus ;-). Da kommt dann was gänzlich anderes raus.
    Ringmod wirkt ja meist vor dem Filter, ebeso wie Sync. und FM


    Das ein Dreieck Obertonarm is is mir schon klar. Gerade das gefälllt mir so daran, und mit mit ein bissl geziehltem gesynce krigt man doch ein feines Obertonelles Krazen hin, ohne dass es gleich so brachial Sägezahnmäßig klingt ;-).
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    was ist "Rienne"?
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich glaub' er meinte "reinen Dreieck"
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo, denk ich auch.. Aber wollt sicher gehen..

    Nunja, Das 3eck wird den Klang nicht mehr revolutionieren..
    aber es ist natürlich für FM und Ringmod sehr pur und das Richtige, logisch..
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Als Ausgangsmaterial für FM und Ringmod schön, sicher. Als rohe Wellenform sterbenslangweilig. ;-)
     
  9. Britzel!

    Britzel! Tach

    ja, soll "reinen" heissen ;-).
     

Diese Seite empfehlen