DAW etc., wo man ein "Akkordsheet" erstellen kann, um mitzulesen, gibst sowas ?

siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Tagchen,

ich würde sowas wie ein lesbares Notizzettel dingens in der DAW benötigen, was mit der timeline schön mitgeht.
Ich will einfach notizen erstellen, die mir sagen welche Tonart/Stufe/akkord ich je Takt spielen soll.
GUT LESBAR
Tue mich sehr schwer bei produzier-versuchen, weil ich mir nicht merken kann was ich gespielt habe.
Das wurde zum Hindernis......

Hab grad gesehen das steinberg jetzt auch ins Live-Host geschäft einsteigt, und deren (unter/neu- entwickelter) Host hätte sowas an board.
Aber vielleicht hab ich ja schon ne DAW auf platte die das kann
 
xenosapien
xenosapien
unbekannt verzogen
... Steinberg Dorico?
Musst halt Noten lesen können dafür, aber das macht exakt das was Du willst - Tonart, Tempo, Akkord/Noten, "Notizen" ;-)
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Ich nutze (bei Logic) die Marker, um Akkordfolgen zu notieren (bedient sich aber eher umständlich). Tempo/Taktart läuft ja über die globale Spuransicht sichtbar mit (k.A. wie das aktuell bei Cubase ist).
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Notenlesen iss nicht !....ich konnts mal so halbwegs. Hätte aber für "sowas" auch damals nicht gereicht.

gut, schnell intuitiv bedienbar wäre der "Wunsch"


Danke schonmal fürs feedback
 
formton
formton
||||
Edit: Nicht nur in der Pro Version

Die Chord Tracks in Cubase sind denk ich was du meinst. Gibt es glaub ich auch in Studio One und sicher auch anderen DAWs. Da kann man auch die zugehörigen Skalen anzeigen lassen, falls man zwischendrin wechselt etc. Ist nicht immer sinnvoll, da man oft ja nur einen fremden Chord dazwischenschiebt ohne deshalb woanders zu sein.


ChordTrack.jpg

Oder willst du was anderes?
 
Zuletzt bearbeitet:
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
Cubase Pro kann alles, wenn man nir wüsste wie.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Oder willst du was anderes?
Der neue steinberg host bietet z.bsp. sowas in der art. Denke das würde es perfekt tun
Kann man sich diese kästchen da (in cubase) einfach frei "reinzeichnen/ definieren" ?
oder leitet sich das ab aufgenommenen clips ab ? oder geht gar beides ?


gibt leider keine Demo vs. dem steinberg host.
wäre aber evtl. ne idee den zu besorgen und dann gesynct zu anderen apps laufen zu lassen.
 
formton
formton
||||
Geht sowohl als auch - ich selbst arbeite immer gleich - lasse es anhand meiner Midi-Sachen erzeugen.
Geht aber auch einzeichnen usw.

Sehe gerade das geht nicht nur in Pro, sondern auch anderen Versionen.

... Glaube in Cubase 12 kann er das sogar aus Audiodaten von Liedern erkennen ;-)

 
Feinstrom
Feinstrom
||||||||||||
Ich hab mir schon zu Atari-Zeiten zur besseren Orientierung leere Patterns in ansonsten ungenutzten Spuren (gern auch mehrere pro Projekt) erstellt, die ich dann entsprechend beschriftet habe, mit Songparts, Tonarten, Regieanweisungen oder bei Bedarf sogar Text-Bulletpoints.
Wäre das ein Workaround für dich?

Schöne Grüße
Bert
 
T
Turing
Thou shalt not loop
Ja StudioOne kann ebenfalls einen Chord Track erstellen und anzeigen. Er kann auch verwendet werden, um Midi- und Audiospuren on the fly entsprechend anzupassen (habe ich aber noch nie probiert).
Auf Arranger-Ebene kann man z.B. Formteile beschriften.
Ein eigener Track mit leeren Events mit freier Beschriftung und evtl. farblicher Kennzeichnung ist natürlich auch möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
eigentlich ists schon das steinberg live was am besten aussieht.
leider ohne demo (bislang). Was auch die Frage offen lässt wie viel CPU das frisst.
ich selbst nutze nen anderen Host, und müsste noch ableton live laufen lassen, dann dies steinberg live dingens obendrauf......

bei "akkorde" gucken gehen. Das sieht schon schick aus der screenshot (hmm, einfach so mal 60.- raushauen ? )
scheint wohl nichts konkurenzfähiges zu geben. Hatte gehofft es gäb was simples........


danke fürs feedback
 
 


News

Oben