Deadmau5 Synth- Wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 30. Januar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    wahrscheinlich ist es keine Meisterleistung, dieser Synth aber ich finde den Sound so extrem geil und schaffe es ihn nicht nachzubauen.

    Ich meine dieses Klopfen ab 0:32.. Ab dort begeinnt dieses perkussive Klopfen in 16teln und zeiht sich durch den Rest des Liedes.

    Dann habe ich noch eine Synth gefunden der schon etwas anspruchvoller ist.

    Es klingt für mich wie ein Helikopter oder ein Maschienengewehr..eher Helikopter.
    Ab 0:27 schön zu hören und da spielt das Dingen auch alleine.

    Mit welchen Mittlen mache ich sowas? Hardware, Software..etc?!
    Bin ratlos
     
  2. Soweit ich weis: Buchla.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Vid1 oder Vid2 ? Und woher weißt du es?
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Beispiel 1
    Das "klopfen" klingt simpel nach einer elektronischen "Bongo", einer kleinen Trommel aus einem Drumcomputer, überlagert mit einem einfachen Synthy-Sound

    Beispiel 2:

    Eine Synth - was'n das, Du meinst Klang oder "Sound"? Da sind erst mal 2 Tongeneratoren vonn denen mindestens einer einen sehr schmalen Puls als Signal rausgibt. Den hohl klingenden Sound könnte man z.B. auch durch eine HardSync verstärken. Die VCO Signale werden mit einem Rauschen gemischt und mit einem LP bearbeitet. Ein Envelope mit kurzem Attack und ebenso kurzem Decay für die Filter macht den Sound perfekt. Einen VCA braucht man nicht, das schafft ein 24dB Filter. Im Beispiel ist dann noch ein erheblicher Anteil eines Effektgerätes zu hören (Delay)
    An den Feinheiten kann man noch rumbasteln, Tempo, mehr Rauschen usw. im Prinzip dürfte es aber das hier sein. (sorry, wenn ich das auf die Schnelle mit dem PC aufnehme, ist die Klangqualität "bescheiden"
    [mp3]www.cyborgs.de/temp/110130_1.mp3[/mp3]


    egal ob Hard- oder Software...
    [​IMG]
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die tonalen Elemente des zweiten Sounds klingen fuer mich stark nach Kammfilter oder kurzem (im Audio Bereich) Delay (gut bei 1:39 zu erkennen), beides mit Feedback und Daempfung...
     
  6. lilak

    lilak aktiviert

    das klingt für mich nach dem buchla bongo. totes maus hat zu grosses modular und wenig übersicht. funny!



     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest


    :D

    Noch nicht mal ne popelige Anschlagsdynamik und jegliche Performance Controller sind wohl unnötig. Mit so einer Einstellung fährt der auch mit nem Doppeldeckerbus zum Bäcker um die Ecke und hat dann obendrein das Geld vergessen. Peinlich.

    [​IMG]
     
  8. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    dafür verstreut er reichlich Asche. Bei mir hätte er Studioverbot ;-)
     
  9. lilak

    lilak aktiviert

    deadmaus ist scon in ordung der macht auf jeden fall sein ding ..

    ich werde aus dem video jedenfalls nicht schlau. slew generator -> fm triangle oszi ??? ich dachte slew generator ist ein abschwächer?

    kann mal einer von den modular experten erklären wie man eine gute bongo macht? mit ganz normalen modulen, also adsr, filter, oszi ..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    WORD! das würde mich auch mal interessieren ;-)
     
  11. fab

    fab -

    das hier?



    lineare fm, lo-pass gate mit perkussiver hüllkurve.
     
  12. lilak

    lilak aktiviert

    hey, mit 6 worten alles hinreichend erklärt ;-)

    was fm da was? gehts auch ohne lpgate? mit filter und adsr? aber nicht zu viel schreiben bitte .
     
  13. fab

    fab -

    habe mit bazille einen entfernt ähnliche klang so hinbekommen

    ein osc1 moduliert einen anderen (linear, d.h. im fall von bazille die phase modulieren, AFAIR der carrier mit etwas wavesequencing), ein VCF und ein VCA statt lo pass gate, beide moduliert von einer hüllkurve und dann mit einem multiple und lag generator versuchen, nach gehör den hüllkurvenverlauf anzupassen.

    ich schau, ob ich den patch wiederfinde (meine alpha version war abgelaufen) - ich war aber noch nicht zufrieden mit der abstimmung des hüllkurvenverlaufs. auf einen analogen modularen synthesizer habe ich leider keinen zugriff.
     
  14. lilak

    lilak aktiviert

    ich habs gerade gepatched, gar nicht so schwierig:

    - wie du schon sagst, osz. sinus moduliert oszi triangle. sinus auf sinus geht auch aber dann hats weniger obertöne. je nach verhältnis kann man da schön den sound einstellen.

    - vcf am besten 24db ohne resonanz, bei mir ein das ein z2040.

    - dann vcf und vca mit der gleichen hüllkurve ansteuern. lag generator hab ich keinen.

    was noch gut klingt wenn man vca übersteuern kann so dass er am anfang anzerrt. dann bekommt man einen schönen attack.

    nix geheimnisvolles das buchla boing. dito bekommt man auch eine fette bassdrum hin.
     
  15. Ich würde einen DRM1 tom Kanal nehmen :hasi:
     
  16. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Viele Wege führen nach Ooooommmmmm
     
  17. ...sorry, aber da lag sogar ich am Boden...lachend: '...for starters this is a VCF - and i am retarded...'...

    ...on-topic: so wie der arbeitet sieht das schon extrem zufällig aus - kenne allerdings sonst nix von dem...vielleicht ist es ja ganz toll was der sonst so macht...
     
  18. lilak

    lilak aktiviert

    dazu sollte man wissen das deadmauz einer der erfolgreichsten jungen produzenten und djs im moment ist. vermutlich auch ADS patient ;-) aber sven väth hat ja auch in seinen besten zeiten alles von anderen produzieren lassen soweit ich weiss.
     
  19. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Das video ist jedenfalls ziemlich witzisch :mrgreen:
     
  20. Q960

    Q960 aktiviert

    Naja, das LPG unterscheidet sich schon von einem LP-Filter. Es klingt viel körniger und körperlicher. Ich empfehle auch eher AD-ENVs ... Klingt dann ungefähr so....
    src: http://soundcloud.com/q960/gates-sind-die-besten
     
  21. Q960

    Q960 aktiviert

  22. lilak

    lilak aktiviert

    stimmt das klingt klasse! sehr drahtig. was hast du da verwendet? vor allem die envelopes sind klasse, das ist in meinem modular noch die schwachstelle. ich bekomme demnächst maths evtl. wirds dann besser.

    ein lpg ist dann aber auch ein lpf auf vactrol basis? wo ist da der unterschied? wie die hüllkurve verabeitet wird?
     
  23. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich glaube das ist einfach MOTM-350, Maths, PistonHonda und QMMG mit irgendeinem Sequenzer-Patch.
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Videos im ersten Posting:
    Das erste sind 3 Oszillatoren verstimmt, am besten von einer Quint oder Quart ausgehen und dann noch ein bisschen und noch einen "irgendwo" in die Nähe tunen, dann kurze Hüllkurve für VCA/Amp und das wars schon. Buchla braucht man dafür echt nicht. Dafür geht alles, was man so hat und 3-4 OSCs hat, wenn nicht.
    Das Geheimnis ist nur die Art wie die Hüllkurve reagiert, dh eigentlich hier in dem Falle nicht, bei Buchla Bongos schon - aber die finde ich sind in beiden Bespielen nicht zu hören und mit eigentlich den meisten Synths zu machen, der allgemeinen Freude zuliebe sag ich mal - geht mit Massive, Hundnase2000 und dem Tyrell auch.

    Das von Q960 ist cool! So gate das! LPGs, oder coole Kurven a la Jupiter4, S1 und so exoten wie NordLead, G2 und so… und das Random Retrigger ist auch fein.

    Nur,damit sich nicht alles mit Buchla verzettelt oder separat behandelt. Ersteres kann man natürlich auch als Sample nutzen, da das Ding in dem Track ja total statisch bleibt.
     
  25. Q960

    Q960 aktiviert

    ich benütze das dicke B ja auch nur als Vorlage.... Man kann natürlich auch einen LPF-Filter und eine schnelle Hüllkurve verwenden. Filter komplett zu, Hüllkurve auf Filter etvl. VCA weg lassen und dann nach Belieben Filter- oder VCO-FM. In allen Varianten ;-)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Huch, meine das bezogen auf die Videos oben, bei dir finde ich wirklich sehr coole Sachen, und das wiederholt. Musst dir keine Sorgen machen. Wenn ich das machen wollte, würde ich dazu aber auch Nichtbuchlas finden, mit denen das "geht". Irgendwie gibt es immer viele Wege ins ROM …
     

  27. Sehr cool!!! :supi:
     
  28. Entweder Bongosample (was ich eher glaube) zB aus einer 707 oder meinetwegen irgendwie synthetisch; der wichtigste Aspekt ist aber klein dimensionierte Raum, der auf dem Sound drauf ist.

    Das zwei Beispiel nach meiner Meinung KarplusStrong (wie auch Summa meinte).
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    http://en.wikipedia.org/wiki/Karplus-Strong_string_synthesis
    wieder mal was gelernt...

    genial
     
  30. Hast Du nicht einen Nord Modular, oder verwechsel ich Dich mit jemandem?
    Anyway NM1-Patch is attached.
    Der Patch benutzt zum einen per Hüllkurve formbaren Rausch-Impuls als Erregungsklang für "gezupftes" und zum anderen eine schmale Pulswelle für die imitierung eines Geigenbogens.
    Filter sind direkt nach dem Rauschimpuls, im Oszillatorsignal, und im Rückkoppelungszweig der Delayschleife. Im Ausgang hängt eine VCA mit ADSR.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen