deine musik auf vinyl.......

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Fairlight, 16. Januar 2006.

  1. Fairlight

    Fairlight Tach

    dachte das interessiert vielleicht jemand:

     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist bekannt, der hat halt nen cutter..
    könnt aber in den musikbereich (verschieb)
     
  3. Fairlight

    Fairlight Tach

    ich lass mir demaechst mal was cutten........ und trage es in die clubs.....

    EDIT: MOVE ya body. ehm...... thread!! :lol:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche Stückzahlen? Achso is ja verlinkt. Tschulliung! :oops:
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    einzelstücke sind das, halten nicht lange..
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

  7. haesslich

    haesslich Tach

    aber im gegensatz zu weichen duplates sind die hier offenbar in vinyl geschnitten. also sollte man sie schon einige male abspielen können, und nicht nach dem zweiten abspielen schon das hörvergnügen verlieren ;-)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, die "rohlinge" sind schon unterschiedlich.. da muss man schauen, was die leute anbieten..

    aber sie halten nicht so lange wie "normale" platten.. das ist jedenfalls schon so..


    schoko: ich denke, das ist ne gute sache für agenten "die nachricht muss nach empfang aufgegessen werden".. :agent:
     
  9. haesslich

    haesslich Tach

    oder für labelpromos:
    "und haben sie die single unseres neuen artists gehört?"
    "single? ich dachte das sei schokolade?!" ;-)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    hat jemand von euch ne Ahnung wie oft ich sowas abspielen kann ohne merkliche Qualitätsabnahme ? so ne grobe Grössenordnung, 100x, 1000x ?

    Von ner Loopscheibe träum ich schon lange, geil. Hat damit jemand von euch schon Erfahrungen gemacht ? Kann man Loops mit verschiedenen Geschwindigkeiten auf eine Scheibe Pressen ?
     
  11. Die Regel: Dubplates kann man bis zu 20 mal abspielen, ohne das ein Qualitätsverlust auftritt. Die Ausnahme von der Regel: ich kenne auch ein paar Reggae-DJs, die ihre Dubs seit drei Jahren jede Woche im Club abspielen, ohne dass es Probleme macht. Also von daher...

    Für einen ersten Eindruck, wie die eigene Musik hinterher auf Vinyl klingen wird, also ne gute Alternative. Abschliessend sei zu sagen, dass zu meist auf -4db geschnitten wird ... weil vor dem Cut ja kein großes Mastering erfolgt.

    Loopz entweder 133.3333 oder 180 bpm ... alle anderen Geschwindigkeiten würden haken ... haken ... haken :roll:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    cool ! Danke
     

Diese Seite empfehlen