Die Orgel ist das Instrument des Jahres

oli
oli
||||||||||||
Aha:

„Nur die Orgel befreit den Spieler von den Ketten der Zeit – indem sie einen Ton endlos hält. Wenn mindestens ein Register eingeschaltet ist, bleibt der Ton so lange, wie die Taste gedrückt wird. Das klingt harmlos oder nebensächlich, aber es ist elementar. Denn es bedeutet, dass die Musik nicht an die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers gebunden ist.“

 
FixedFilter
FixedFilter
Bye bye
Aha:

„Nur die Orgel befreit den Spieler von den Ketten der Zeit – indem sie einen Ton endlos hält. Wenn mindestens ein Register eingeschaltet ist, bleibt der Ton so lange, wie die Taste gedrückt wird. Das klingt harmlos oder nebensächlich, aber es ist elementar. Denn es bedeutet, dass die Musik nicht an die Zerbrechlichkeit des menschlichen Körpers gebunden ist.“

Hmm. Und ich dachte immer, dass der menschliche Körper - meistens in Form der Finger - die Tasten drückt.
 
Feldrauschen
Feldrauschen
|||||
neue auflage der tischhupe - ich mag orgeln und noch lieber das harmonium.
 
E
e8szfwäläwÄÄÄ
Guest
Orgel ist der Ursynthesizer und so ziemlich das Gegenteil vom Computer.

Wer hat die größte Orgel? Natürlich die Amis und natürlich steht die nicht in einer Kirche, sondern in einem Kaufhaus.
Sechs Manuale, elf Expressionpedale, konkave Fußtasten und unzählige Expander links und rechts.

Die Wanamakerorgel in Philadelphia: (dagegen ist der cs80 wirklich eine tischhupe)

R (15).jpg
 

Anhänge

  • R (14).jpg
    R (14).jpg
    472,2 KB · Aufrufe: 3
  • original.jpg
    original.jpg
    594,7 KB · Aufrufe: 3
  • Wanamakerorgel Philadelphia.jpg
    Wanamakerorgel Philadelphia.jpg
    1 MB · Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash - NASA-Jünger und Winkelleugner
Da man bei einer Orgel durch die Register verscheidene Obertöne hinzuschalten kann, hat sie konzeptionell etwas von einem additiven Synth. Ist natürlich keiner, aber ein entfernter Verwandter.
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Erinnert sich noch jemand an die Tron Ending Titles...

Ich hab damals längere Zeit in einem Kloster gelebt... Die Kirche war barock... Dort hatte ich den Schlüssel zur Orgel bekommen. Für mich ein aufregender Spielplatz, wo ich auch viel geschrieben habe und es dann auch in den Messen vortragen durfte... Das war auch nocht die Zeit, wo man schön alles schriftlich zu Papier gebracht hat...
Die Orgel ist ein wunderbares Instrument, wo man von gefällig bis experimental alles verwirklichen kann.
Erste Berührung hatte ich im Gymnasium, welches eine Orgel im Saal hatte und einen kleinen Verteter im Musik Klassenraum...
 
H
HorstBlond
|||||
Messiaen ist einer der absoluten Hammer! Der erste seiner Art war JSB! (Bitte nur nicht dieses Intro der d-moll Toccata pder ver-jazzte oder elektronische Versionen davon; den Klang und das Feeling einer einigermaßen ordentlichen Orgel kann nichts ersetzen)

damned: ich muss mir mal wieder Probezeit an einer richtigen Orgel besorgen! Blöd ist nur, dass das hier oftmals mit Verpflichtungen, wie So morgens Gottesdienst spielen kommt :sad:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben