DIY Flaschenöffner im Kreditkartenformat

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 5. November 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab ich vor kurzem entdeckt:
    http://www.radiostore.de/shop/Designart ... 0::22.html

    "Design"-Flaschenöffner im Kreditkartenformat aus Edenstahl.

    Dachte mir: Kriegt man so doch bestimmt günstiger mit dem Schaeffer Designer hin.

    Aber Alu bei nem Flaschenöffner? :?

    Kann das bei ner aktzeptablen Dicke (bzw. "Dünne" ;-)) klappen?

    Wäre halt wirklich ne super Geschenkidee, nur finde ich 10 Euro für so ein bißchen Edelstahl deutlich zuviel.
     
  2. HPL

    HPL Tach

    alu wird sich leicht verbiegen wenns recht dünn bleiben soll. denke aber das der schäfer sicher auch edelststahl im angebot hat

    und alu ist ja auch nicht gleich alu. da gibts ja auch verschieden feste legierungen. denke aber das die sache um vernünftig mit alu zu funktionieren sicher doppelt so dick als der edelstahl sein muss. dann is die brieftaschen kompatibilität natürlich hin.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nee, Schaeffer macht nur Alu und Acryl soweit ich weiss.

    Aber es gibt ja noch andere Firmen, nur braucht man da dann meist nen richtiges CAD-Programm.
     
  4. assrael

    assrael Tach

    Ein DXF erstellen und ab zum Stahlbaumenschen mit Laserschneidmaschine.
    Aus einem Fetzen NIRO-Blech (3mm) das Teil herauslasern lassen und nachher blankschleifen und verunden.
    Voila!!!

    Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Für 10.- stellt sich keiner eine Stunde hin und feilt das Öffnerloch heraus, oder?
     
  5. haesslich

    haesslich Tach

    seh ich auch so. wenns nur 2 euro kosten darf, gibts halt auch nur ein plastikding, was eine maschine aus plastikgranulat pressen kann.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Küchenutensilien sind auch meistens aus Stahl, dabei komplizierter zu fertigen und trotzdem billiger.

    5-7 Euro fänd ich persönlich angemessen.

    Edit: Und mit Selbstbau war kein Einzelstück gemeint, sondern vielleicht ne Serie von 10 oder so.
     
  7. assrael

    assrael Tach

    Bei 10 Stück geht der Preis natürlich runter.
    5 - 7 Euronen sind dann sicher realistisch.

    Billige Küchenutensilien werden in China gefertigt. Diese Säcke kaufen das ganze Rohmaterial am Weltmarkt auf, somit wird bei uns alles immer teurer (einschließlich Rohmaterial / Niro +30% in einem Jahr). Dadurch kaufen wir diese China-Ware um Geld zu sparen. Die Spirale dreht sich weiter und der gelbe Mann schlägt sich eine Menge Profit draus.
    Und wer finanziert das???? Wir!!!!!
    Und der Ulli B. hilft auch mit!!!

    Muß mal gesagt werden. :evil:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer aber garantiert mir, dass die Karte oben nicht auch in China gefertigt wird?

    Bei DIY weiss ich wo es herkommt. ;-)
     
  9. assrael

    assrael Tach

    Eher garantiere ich dir, dass die Karte doch in China gefertigt wird.

    Brauchst so eine Karte?
    Also ich kann eine Bierflasche auch mit einem Feuerzeug öffnen, und das hab ich meistens auch dabei! ;-)

    Aber mit dem Hopfengebräu hab ich nix mehr am Hut, denn im Bier sind weibliche Horme!!!!
    :arrow: Jedesmal wenn ich einige Biere getrunken habe, red ich nur mehr Blödsinn und kann nicht mehr richtig Auto fahren. :D
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie geh-sagt: Wär ein schönes Geh-schenk. ;-)
     
  11. assrael

    assrael Tach

    Ja, das währe es.

    Mal schaun, vielleicht kann ich solche zu einem anständigen Preis organisieren. Geht aber erst nächste Woche.

    Aber entgraten und polieren muß man da dann selbst erledigen.

    BTW: Könnte man ja noch gravieren:
    "Frohe Weihnachten euch Flaschen!" ;-)
     

Diese Seite empfehlen