diy white noise

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von temestprogramm, 27. Oktober 2011.

  1. hey,
    ich hab in meinem diy modular unter anderem eine white noise source von mfos-soundlab-minisynth. Die Schaltung hab ich mittlerweile zwei mal gebaut und etliche male umgebaut - trotzdem besteht da ein nerviges problem: tief getrimmte oszillatoren sowie LFOs und CLock Signale werden von dem white noise empfangen.
    Alle Module werden mit dem selben +9 -9 volt betrieben - wohlgemerkt Batterien.

    Heute hab ich auf dem Breadboard eine neue noise-schaltung aufgebaut (siehe link unten, hört sich wunderbar an). zum testen hab ich die schaltung an eine 9-volt batterie zusammen mit einem stepsequencer gehängt und ich hör schon wieder ein blödes Ticken im Rauschen!

    Hab mittlerweile alles ausprobiert. Kondensator von +schiene auf -schiene gelegt. 50ohm vorwiderstand vor +9volt zur white noise stromversorgung. Hat alles nicht viel geholfen.

    Kann das was mit der Batterie Stromversorgung zu tun haben? Ich meine Batterien sind doch viel sauberer als jedes Netzteil, oder?

    kennt jemand ähnliche Probleme, oder hat jemand nen Tip?


    http://www.flickr.com/photos/secondhand ... 501573713/

    Grüße
    Xonrad
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Bei der Schaltung landet die Versorgungsspannung ungefiltert im Audio, das ist Murks.

    Setze mal 1k vor VR1, von da dann 100...470µF gegen Masse zum entkoppeln, damit hast du eine ruhige Quelle für den Strom durch den Rauschtransistor.
     
  3. WAU!
    1K Widerstand und 100 nF Kondensator (hab gerade gemerkt, Du empfiehlst uF) zum entkoppeln genommen. Klappt prima. :D
    Besten Dank
     
  4. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Ja, die HF-Anteile stören auch besonders - und der 100µ reicht wirklich bis in den Bass, der lässt nix über...
    (1k/100nF haben eine Eckfrequenz von 1,5kHz, dass das schon reicht hätte ich nicht gedacht. )
     
  5. ...ich würde aber trotzdem wie empfohlen dazu noch einen 100-470µF schalten. Du schriebst ja auch was von niederfrequentem VCO-Durchschlag.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Tja, beim testen des white noise hab ich unabsichtlich 2 seperate spannungsquellen verwendet. Nur deswegen hab ich trotz dem zu kleinen 100 nf kondensator kein durchbluten gehört. ich hab dann später 2x 470 uF Kondensatoren verwendet und das rauschen rauscht jetzt astrein.

    Aus Neugierde hab ich ihn direkt durch eine alte PA Box gespielt. Das Signal ist stark genug um die Box sehr leise anzutreiben. Allerdings ist das Signal sehr leise wenn ich es in meinem Modular Synth durch nen VCF spiele. Komisch?
    habt Ihr vielleicht auch einen Tipp wie ich das lauter hinkrieg?
     

Diese Seite empfehlen