Doctor Who - Science Fiction Fernsehserie

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von tongebirge, 19. November 2013.

  1. tongebirge

    tongebirge Tach

    Tardis ist so ein Raumschiff das auch in der Zeit reisen kann, aus der TV Serie Doctor Who.

    http://de.wikipedia.org/wiki/TARDIS
     
  2. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    THX
     
  3. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Die Tardis sieht so aus - Ähnlichkeiten mit z. B. Telefonzellen sind rein zufällig...
    ...ohne Brille fast einer 1P ähnlich...
    [​IMG]
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Schockiert mich etwas, dass du Doctor Who nicht kennst, das Titel Thema (1963) war ein Meilenstein der Synthgeschichte:

    src: https://youtu.be/75V4ClJZME4
     
  6. tongebirge

    tongebirge Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Die Dalek stimmen wurden dann später mit einem EMS Synthi A gemacht.
    EXTERMINATE....
    Einfach herrlich :D
     
  7. Pepe

    Pepe Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Als kleiner Junge (7 oder 8 Jahre alt vielleicht) habe ich einen Teil einer Folge bei meiner Oma auf ihrem s/w-Fernseher gesehen. Da kam auch mindestens ein Dalek vor und hat irgendeine Zugschaffnerin exterminiert oder so. "VER-NICHTEN! VER-NICHTEN!" Fand ich schon ganz witzig und gruselig zugleich. War jedenfalls ein ziemlich eindringliches Erlebnis, dass ich das nach 25 Jahren immer noch weiß. ;-)
     
  8. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Die Hauptmelodie wird von einer Glasharfe gespielt, würd ich mal sagen (nicht der Teil mit dem Pitchbending natürlich).
    Aber das lässt sich bestimmt googeln, oder jemand weiß es besser.

    EDIT:
    Back to topic: Oh, schöner Sequencer! Ganz schön alt! Und ganz schön teuer!
    Ui, grad noch vor der Threadzerlaberpolizei weggeduckt...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  9. haesslich

    haesslich Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    ich dachte delia derbshire hätte die töne der titelmelodie mit einem sinus-frequenzgenerator ton für ton mit einem frequenzgenerator eingestellt und auf tonband geschnitten. und dann daraus cut&glue die titelmelodie geschnitten.
     
  10. Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Es gibt übrigens zum Thema Dr. Who auch ein intéressantes Making of aus der BBC ...

    Music Arcade - Making of the 1980 Doctor Who Theme

    http://www.youtube.com/watch?v=dIZIu72Clp4&sns=em

    (PS : Könnte ein Extra Fred werden ...)
     
  11. aBot

    aBot Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Ich votiere für einen Extra Fred.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    *räusper*

    Ich verweise nochmal auf den von mir verlinkten Artikel etwas weiter oben. ;-)
     
  13. haesslich

    haesslich Tach

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    keine ahnung - der ist so lang. :floet:
    ich hab's nur mal in einem artikel über den radiophonic workshop gelesen. Weder der eine noch der andere Artikel wird's irgendwie belegen können. Delia Derbshire ist tot, und vermutlich die meisten der Toningenieure, die damals im Radiophonic Workshop gearbeitet haben, ebenfalls. Die BBC Aufzeichnungen aus der Zeit sind bestenfalls Lückenhaft. Alles, was man heute über die Arbeit im Radiophonic Workshop weiß, ist nur aus Interviews zusammengetragen.
    Abgesehen es ist aber echt mal zeit, dass die BBC ihr Erbe selber aufarbeitet, und eine umfangreiche Anthologie über den Radiophonic Workshop veröffentlicht. :)
     
  14. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Sehr interessanter Artikel - den werde ich bei Gelegenheit mal ganz in Ruhe lesen.
    Beim Diagonal-Lesen habe ich einige Erwähnungen von diversen Aufnahmen von Alltagsgegenständen bemerkt (der berühmte grüne Lampenschirm zum Beispiel), sodass die Aufnahme eines vibrierenden Glases, obwohl nicht ausdrücklich erwähnt, wohl nicht so abwegig ist. Andererseits sollte das bei DEM herausragenden Track ihres Schaffens wohl bekannt sein...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  15. Re: Tangerine Dream 960 in der bucht ?

    Ja, zum Thema gibt es übrigens auch eine Petiton, die Anforderung ist schon über die hälfte ausgefüllt worden !

    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=98&t=84815&hilit=+Delia
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gedudels ohne besonderen künstlerischen Wert. Hauptsache exotisch und effektvoll. Beim WDR in Köln gab es das Tontrickstudio, das jahrezehntelang von Heinz Schütz (einer meiner ersten Kunden Anfang der 70er Jahre) geleitet wurde und der das Prinzip der Klangerzeugung mittels Bandschleifen erfunden hat.
     

Diese Seite empfehlen