Doepfer Pocket Dial wird von Ableton Live empfangen - kann aber in Live nichts mappen/kontrollieren!?

Nick Name

|||||
Wollte meinen schönen alten Dial controller wieder an den start bringen für LIve 10.

Wenn ich an den endlosreglern drehe "leuchtet" das midi-lämpchen und zeigt empfang.

Wenn ich dann in den MIDI-Mapping modus gehe, kann ich aber keine zuweisungen erstellen!? ,-(


Das ist schon wieder solange her, dass ich ihn benutzt habe - und ich komm einfach nicht rauf, was ich falsch mache...

Jemand ne idee?

Ich benutze preset 111
 

fanwander

*****
Preset 111 sollte laut Anleitung auf den Kanälen 9 bis 16 die MIDI Cc's 74 und 71 senden.
Ich weiß aber nicht in wie weit Ableton Live wirklich easy mit Ccs ist.

Probiere doch mal Preset 00000000 - das sollte Volume auf allen 16 Kanälen sein. Das dürfte fast jedes MIDI-Gerät verstehen.
 

Nick Name

|||||
Funktioniert auch nich...

Eigentlich ist Live ziemlich unproblematisch...

Muss das Dial in den MIDI ports angezeigt sein in LIve?
Es wird nämlich nicht angezeigt nur das benutze midi-interface (TerratecUSB24)
 
Zuletzt bearbeitet:

stuartm

musicus otiosus
Muss das Dial in den MIDI ports angezeigt sein in LIve?
Es wird nämlich nicht angezeigt nur das benutze midi-interface (TerratecUSB24)
Bei den Ports werden nur die Interfaces angezeigt, ist also korrekt.

Das PocketDial hat doch die Endlosdrehgeber, gibt das trotzdem CC Werte 0...127 aus ?
Am einfachsten kannst du mit einem Tool wie Midi-OX schauen, was da tatsächlich an Midi-Daten rauskommt.
(Live schließen wenn du Midi-Ox nutzen willst)
 

Nick Name

|||||
Ja, hatte ich gerade entdeckt - das war nicht der fall: REmote war off ;-(
Jetzt läuft es - danke!

Das Dial ist so geil mit seinen grossen gerasterten potis - das macht so viel aus ;-)
 
Hey Community,

ich nutze einen Doepfer Pocket Dial. Mit welchem Preset kann ich alle 4 Bänke selbst Mappen? Ich nutze als DAW Ableton Live 10.

Ich danke euch =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey.
Die Software hilft mir irgendwie nicht, oder ich verstehe nicht wie diese mit den Bänken funktioniert...

Ich möchte den Pocket Dial selbst Mappen. Wenn ich da Bank 1 auswähle, und z.b. Encoder 1 mappe, wird dieser auch, wenn ich Bank 2 auswähle mit dem gleichen mapping versehen.

Meine Frage: welches Preset muss ich einstellen, um alle Potis auf allen Bänken mit einem separaten Mapping zu nutzen? Bzw. mit welchen Befehlen bekomme ich dies in der Editor Software hin?

daaanke 😃
 

Nick Name

|||||
Im prinzip müsstest du doch alle presets verwenden können, die Midi senden!
Da kannst du doch alle durchgehen, bis Live 10 sagt "Midi Empfang bestätigt"... Du musst nicht das Dial mappen - du machst das in der DAW!
 

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Genau. Unter Windows drückst du in Live STRG+M (oder oben rechts in der Leiste das Icon anklicken), dann markierst du den Knopf, Fader, oder was du mappen möchtest mit der Maus und bewegst am Controller den Regler, der das steuern soll. Dann zum nächsten Parameter in Live, gleiches Spiel. Du musst nur drauf achten, dass keine Drehregler doppelt belegt sind, also jeder Regler am Controller sollte seine eigene Midi CC Nummer haben.

Wenn du mit mehreren Controllern, Sequencern, Synths o.ä. arbeitest musst du auch auf die Midi Kanäle achten und dass es da nicht zu Konflikten kommt, aber prinzipiell ist es egal welche CC # auf welchem Midi Kanal der Controller sendet, kannst du in Live mappen wie du magst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im prinzip müsstest du doch alle presets verwenden können, die Midi senden!
Da kannst du doch alle durchgehen, bis Live 10 sagt "Midi Empfang bestätigt"... Du musst nicht das Dial mappen - du machst das in der DAW!
Vielen Dank erstmal für die Antworten!
Nutze einen Mac, aber das Prinzip ist das selbe.
Ich will mit Ableton mappen, nicht via Editor vom Doepfer.
Aber: Ich will Bank 1-4 verwenden. Das bedeutet, ich will 4x16 Potis mit unterschiedlichen Mappings betrieben.
Ein Beispiel: Ich drücke Strg+M, dann wähle ich von Kanal 1, Send 1 an und bewege Poti 1 <- dieser ist jetzt auf Bank 1 gemappt und drücke wieder Strg+M.

Jetzt wähle ich auf meinem Doepfer Bank 2. Drücke wieder Strg+M wähle Kanal 1, Send 2 an, und bewege wieder Poti 1 und drücke wieder Strg+M. Dieser ist jetzt auch gemappt.
Wenn ich jetzt Poti 1 auf Bank 1 oder Bank 2 bewege, wird Send 1+2 gleichzeitig angesprochen...

Daher meine Frage, ob ichein bestimmtes Preset an den Dipschaltern am Doepfer einstellen muss bzw. wie ich das ganze zum laufen bekomme.

Hoffentlich habe ich das verständlich beschrieben.

ich danke euch schonmal für eure Mühe :cool:
 

Nick Name

|||||
Wenn ich jetzt Poti 1 auf Bank 1 oder Bank 2 bewege, wird Send 1+2 gleichzeitig angesprochen...
Warum wählst du den gleichen kanal? Und nicht einen anderen? ;-)
Du hast 16 kanäle und könntest theoretisch damit 16 bänke mappen!

OH, es kann sein, dass du die kanäle dann doch am Dial einstellen musst - für jede bank einen anderen kanal... ( Hab das teil nicht mehr...)
 

Anhänge

Nick Name

|||||
Hier werden alle presets beschrieben und was sie tun.
Du musst nur ein preset auswählen, dass die 16 kanäle liefert...
 

fanwander

*****
Das bedeutet, ich will 4x16 Potis mit unterschiedlichen Mappings betrieben.
Gib mal ein Beispiel für folgende drei Potis: Was soll auf Bank1 Poti1 sein, was soll auf Bank1 Poti 2 sein, was soll auf Bank2 Poti1 sein?
Ich nehme dann an, dass der Rest logisch weitergehen soll.

Was willst Du konkret ansteuern (bitte Dein echtes Beispiel, keine theoretischen Ideen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Gib mal ein Beispiel für folgende drei Potis: Was soll auf Bank1 Poti1 sein, was soll auf Bank1 Poti 2 sein, was soll auf Bank2 Poti1 sein?
Ich nehme dann an, dass der Rest logisch weitergehen soll.

Was willst Du konkret ansteuern (bitte Dein echtes Beispiel, keine theoretischen Ideen).
Bank1 Poti 1: Kanal 1, Send A
Bank1 Poti 2: Kanal 1, Send B
Bank2 Poti 1: Kanal 2, Send A

Ansteuern will ich verschiedene Parameter:

Bank1 Poti 1-16 = Kanal 1, Send A-H
Bank2 Poti 1-16 = Kanal 2, Send A-H
Bank3 Poti 1-16 = u-he Diva Plugin div. Parameter
Bank4 Poti 1-16 = Masterkanal, div. Reverbs usw.
 

Anhänge

fanwander

*****
PS: In der Anleitung steht ja wie man die Bänke bestückt:
"* Send Banks 1-4 -> Sends 4 Presets starting with the actual Preset"
Das heißt Du musst Dir vier auf einander folgende Presets in der Software einrichten, gehst in der Software auf das erste der vier Presets und dann klickst Du im Menu File die Funktion Send Banks 1-4.

Also zB Preset 11 = Control 20 bis Control 35, Preset 12 = Control 36 bis 51, Preset 13 = Control 52 bis 67, Preset 14 = Control 68 bis 83. Dann gehst Du zu Preset 11 und klickst Du im Menu File die Funktion Send Banks 1-4.
Jetzt hast Du auf den vier Bänken die Controller 20 bis 83.

Das kannst Du natürlich auch mit verschiedenen MIDI-Kanälen machen.
 

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Wenn ich jetzt Poti 1 auf Bank 1 oder Bank 2 bewege, wird Send 1+2 gleichzeitig angesprochen...
Deshalb sagte ich ja; Jeder Parameter muss seine eigene Midi CC Nummer haben - du hast 0 bis 127 - oder auf einem eigenen Midi Kanal sein.

Du hast 16 Midi Kanäle zur Verfügung.
Auf jedem Midi Kanal kannst du 0-127 vergeben.

Also entweder Bank 1 kriegt andere Midi CC Nummern als Bank 2, Bank 3 wieder andere und Bank 4 auch - oder Bank 1 ist auf einem Midi Kanal (z.B. Midi Channel 1) und Bank 2 auf einem anderen (z.B. Midi Channel 2) usw..
Dann kannst du die Parameter in Live mappen.

Kannst natürlich theoretisch auch Midi Kanäle und CC Nummern durcheinander nutzen, aber das wird schnell unübersichtlich und man weiss nicht mehr welche CC Nummern schon vergeben sind usw es darf einfach nichts doppelt vorhanden sein. Jede CC Nummer darf nur ein mal pro Midi Kanal vergeben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
PS: In der Anleitung steht ja wie man die Bänke bestückt:
"* Send Banks 1-4 -> Sends 4 Presets starting with the actual Preset"
Das heißt Du musst Dir vier auf einander folgende Presets in der Software einrichten, gehst in der Software auf das erste der vier Presets und dann klickst Du im Menu File die Funktion Send Banks 1-4.

Also zB Preset 11 = Control 20 bis Control 35, Preset 12 = Control 36 bis 51, Preset 13 = Control 52 bis 67, Preset 14 = Control 68 bis 83. Dann gehst Du zu Preset 11 und klickst Du im Menu File die Funktion Send Banks 1-4.
Jetzt hast Du auf den vier Bänken die Controller 20 bis 83.

Das kannst Du natürlich auch mit verschiedenen MIDI-Kanälen machen.
Vielen Dank! Dieser Tip hat mir geholfen.
Hatte Send "Banks 1-4" nicht gesendet...
Jetzt funktioniert alles wie gewollt.

Vielen Dank an euch für eure hilfestellung :nihao:


Liebe Grüße
 
 


News

Oben