Drumsampler: Vengeance Phalanx Alternative?

Undergound Mole
Undergound Mole
.....
Das "besondere" an TAL ist die einfache Oberfläche. Ich mag das simple gestrickte,
deshalb habe ich mir jetzt den TAL-Sampler und obwenn ich Battery 4 habe, habe ich
mir dennoch Tal Drum zugelegt ... und auch Tal Dub-x

Es ist nicht unbedingt das was ich hier eigtl suchte, suche weiter nach einer
einfachen Möglichkeit ein einziges Sample isb Drums sehr schnell zu laden,
durchzusteppen, abzufeuern.

Ich hatte früher die WAVs direkt in die Audiospur geladen und da arrangiert, geschnitten usw.
Störend hier war das Problem am Ende das Sample nicht so ohne weiteres austauschen
und es direkt mit einander im Mix vergleichen zu können.

Phalanx bleibt wohl erstmal.

Dafür darf NI Komplete gehen, Waves wurde schon gegangen.

Frühlingsputz läuft :D
Battery 4 nutze ich für die vintage digital drums . Tal Sampler ist so der AKAI Sampler für meinen Mac in bezug auf Breakbeats .
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||||
A propos ultraschnellem durchsteppen von Drumsamples. "Früher" habe ich das so gemacht: 88 Bassdums, 88, Snares, 88 HH.... in jeweils einen Samplerkanal als Mulitsample geladen. Dann via Hardwaresequencer (War ein Latronic Notron) mittels gestepptem Poti (Notennummer auswählen= Sample wechslen) die einzelnen Bassdrumsoder anderen Drums durchsucht. Schneller ist absolut unmöglich, ausser man braucht noch mehr Samples weil die geladenen nicht reichen. Die so erstellten Loops waren super - nur weil ich so viele Drums in so kurzer Zeit abchecken konnte.
 
Undergound Mole
Undergound Mole
.....
Das "besondere" an TAL ist die einfache Oberfläche. Ich mag das simple gestrickte,
deshalb habe ich mir jetzt den TAL-Sampler und obwenn ich Battery 4 habe, habe ich
mir dennoch Tal Drum zugelegt ... und auch Tal Dub-x

Es ist nicht unbedingt das was ich hier eigtl suchte, suche weiter nach einer
einfachen Möglichkeit ein einziges Sample isb Drums sehr schnell zu laden,
durchzusteppen, abzufeuern.

Ich hatte früher die WAVs direkt in die Audiospur geladen und da arrangiert, geschnitten usw.
Störend hier war das Problem am Ende das Sample nicht so ohne weiteres austauschen
und es direkt mit einander im Mix vergleichen zu können.

Phalanx bleibt wohl erstmal.

Dafür darf NI Komplete gehen, Waves wurde schon gegangen.

Frühlingsputz läuft :D
Was mich an TAL Drum Stört ist die lange Rechnenzeit bei extremer Timestrech werte ..das ist beim Tal Sampler und Battery 4 nicht der fall. zwar habe ich 2 der Ähnlichen sachen schon in logic Pro X ,aber da ist im sampler kein Timestrech und beim Drum sind nur feste strech werte wählbar. Der flex audio mode in logic wäre nachträglich die lösung aber umständlich da noch nen bounce innerhalb in logic machen . Tal Drum hat aber eine gute slice funktion um breakbeats zu zerteilen. das muss ich im Tal Sampler manuell machen . gibt vor und nachteile... aber für one shot drumsounds ist Battery 4 und der Tal Drum die bessere alternative... in Logic ab version 10.6.3 gibt das schon... aber ohne manuellen Timestrech . Was mich am Tal Sampler sehr begeistert sind die Algorythm vom Akai S-1000 Krasse Junglebeats ala Alec Empire zaubern .
 
Zuletzt bearbeitet:
Audiohead
Audiohead
|||||||||||
Tiimstretchzeit ist hier z.B. vernachlässigbar.

& feste Timestrechwerte stimmt einfach nicht!
 
 


News

Oben