Dynacord DRS78/ Netzteil Defekt

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Sandor, 23. Januar 2006.

  1. Sandor

    Sandor -

    Grüsst euch,

    hab hier Sorgen mit nem Dynacord DRS 78 (digital reverbation system), der besitzer hat mal irrtümlich den wahlschalter auf 110 Volt stehen gehabt und das gerät an unser 230 Volt netz angesclossen, fazit dat ding is im arsch.

    Leider finde ich keine schaltpläne zu dem gerät im netz, somit weiss ich nicht um welche bauteile es sich handelt beim internen netzteil und auch nicht welche ausgangs spannungen es liefert an die übrigen Platinen.

    Eins kann ich ausschließen und zwar das es an den sicherungen liegt die habe ich nämlich schon alle gewechselt.

    würde gerne auch n komplett neues netzteil nehmen von heutzutage, nur ohne die benötigten ausgangs spannungen, sieht das nicht so toll aus.

    Hab auch keine Idee was da am netzteil so kaputt geht am ehesten, bei solchen missgeschicken, welches bauteil is da am wahrscheinlichsten hinn??

    Habt ihr da ne anregung für mich womit ich beim austauschen anfangen soll??
    oder evtl. selber das gerätchen daheim und auch lust mal das voltmeter dran zu halten vielleicht hat jemand nen schaltplan oder sonstige hilfreiche unterlagen da???




    Gruss
    Sandor
     
  2. tulle

    tulle aktiviert

    Also bezüglich Schaltplan: Ich hab mal einen für ein dc300e gebraucht. Eine Mail an eviaudio http://www.eviaudio.de/main.html und ein paar Tage später war ein DinA4 Umschlag im Briefkasten.
    Versuchs doch mal.
    tschö,
    Micha
     

Diese Seite empfehlen