Edirol PCR-A30 Pitch Bend Problem...

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Hallo,

eigentlich nur eine Kleinigkeit, wenn ich sanft vo


Hallo,

eigentlich nur eine Kleinigkeit, wenn ich sanft von Links komme mag der Pitch Bend in der Mitte nicht wirklich in die Mitte sprigen, sondern nur einen CC-Wert links von der Mitte. Dabei ist das Teil gar nicht rot, kein Stueck, alles Grau, gut die LEDs sind rot und die Anzeige ist gruen, trotzdem mag ich meine Bender lieber mittig...

Kennt jemand das Problem mit den Roland/Edirol Teilen, gibt sich das mit der Zeit, von Rechts funktioniert der Bender ja wunderbar. Sollte ich das Teil besser wieder zum Haendler schicken, hab's erst seit ca. 2 Monaten oder laesst sich sowas leicht selbst fixen ohne dass man am Ende unzaehlige Teile wieder zusammen puzzlen muss?

...Summa
 
kann man das ding nicht neu kalibrieren durch irgend einen g

kann man das ding nicht neu kalibrieren durch irgend einen geheimgriff? evtl kann man es auf diese weise lösen?
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Muesste ich mal danach googlen oder Roland/Edirol direkt fra

Muesste ich mal danach googlen oder Roland/Edirol direkt fragen. Ich hatte zumindest im Netz mal nach Pitch Pend Problem + PCR ... gesucht, aber nix passendes gefunden. Mich nervt es halt ein wenig das Teil wegen so einer Kleinigkeit wieder zum Haendler zu schicken, er liegt halt nur minimal daneben und nach einem leichten Druck nach rechts stimmt der Wert wieder. Sozusagen ein Grenzwertiges Problem ;-) Hat aber gereicht um bei einem Beta Test einen Fehler zu finden der nicht vorhanden war ;-)
 
Hallo Summa

Problematisch ist nat


Hallo Summa

Problematisch ist natürlich, daß dieses Teil erst 2 Monate alt ist, und somit ja eigentlich einen Garantie-Fall darstellt.

Prinzipiell sind diese Pitch-Bender alle gleich aufgebaut:
Der herausragende Hebel (der nach links und rechts bewegt werden kann), mündet auf eine Potentiometerachse.
Weiters befindet sich dort eine Art Spiral-Feder (aus ca. 3 Windungen bestehend, deren Enden dann als zwei parallel verlaufende Stäbe ausgeführt sind. Bei einer Bewegung aus der Mittelposition heraus, wird dann entweder der eine oder der andere Stab leicht auf eine Seite gedrückt.).

Nun sehe ich da eigentlich nur eine Möglichkeit (außer Einschicken, wobei der Erfolg ja hier auch nicht fix ist.):

Du mußt feststellen, ob sich das Teil von unten öffnen läßt, ohne Spuren zu hinterlassen, und dann den Pitch-Bender-Mechanismus studieren (eventuell ein Photo hier einstellen).
Dann müßte man eine Möglichkeit suchen, die mechanische Ruheposition zu verändern:
Z.B. durch Aufkleben eines Kunststoffplättchens an der richtigen Stelle, oder durch leichtes Drehen (und fixieren) des Potentiometers in einer leicht versetzten Ruheposition.

Zusätzlich würde ich aber beim Hersteller nachfragen, ob es hier keine Software-seitige Eichungsmöglichkeit gibt.

Herzliche Grüße
von
Christian
 

Rastkovic

PUNiSHER
Wie kann man denn

Wie kann man denn überprüfen ob der PitchBender sich wieder in Mittelstellung befindet? :)

Akustisch würde ich mal sagen das meiner dies ohne Probleme tut...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Akustisch sollte es fast jeder hoeren, wenn man im Sound fu

Akustisch sollte es fast jeder hoeren, wenn man im Sound fuer's Pitch-Bend einen moeglichst hohen Wert einstellt. Ansonsten die Bender Werte per MIDI-Monitor anschauen oder im Sequenzer aufzeichnen...
 


News

Oben