Einsteigerfragen zu Kraftzwerg / Schlagzwerg

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Fairlight1976, 23. Juli 2011.

  1. Moin,

    Vieleicht hat jemand die beiden Fricke-Teile und kann helfen. Ich suche nach was inspirierendem zum Spielen, ohne Profiambitionen. Wann das Ergbnis nach 1978 klingt bin ich schon glücklich :) Aber ein paar Fragen sind noch offen ...

    1. Macht das halbmodulare Konzept Sinn, wenn man nur die beiden Geräte hat? Meint: Kann man auch intern die Struktur aufbrechen und interessante Ergebnisse erzielen?
    2. Wie zuverlässig sind die Kisten? SInd ja recht klein, wenn auch nicht wirklich billig.
    3. Ist es irgendwie möglich, einzelne Instrumente abzunehmen (um sie einzeln einem 8-Spur Digitalrekorder zuzuführen)
    4. Seh ich das richtig: der Schlagzwerg bietet eine Sequenzerspur, um damit den Kraftzwerg zu steuern? Wäre natürlich sehr gut.
    5. Und: Wenn ich so eine Sequenzerspur (zB Basslinie) eingestellt hab: kann ich diese dann über ein Keyboard transponieren?
    6. Kann man das ganze mit einem Urzwerg / Microzwerg syncronisieren (wenn man später mal etwas mehr haben will)?
    7. Kommt vielleicht hier jemand aus dem Raum Ostfriesland/Oldenburg/Emsland und könnte mir die Geräte mal vorführen?

    Soweit erstmal ... natürlich bin ich auch für einzelen Antworten dankbar :)

    Viele Grüße,
    Frank
    Frank
     
  2. das würde mich auch interessieren.

    + 1

    hab selbst leider keine erfahrung mit mfb teilen.
     
  3. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    Ich hatte nur den Kraftzwerg..
    von Sound her nicht schlecht,hat spass gemacht die Kiste - nur das Midi Interface ist scheisse (das hatte aussetzer wenn der Kraftzwerg in Midiverbund lieft)
    Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter...

    http://www.bonedo.de/suche.html?tx_bone ... earch-form
     
  4. Leider nicht ... Server Error :)
     
  5. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    suchst halt nach MFB auf der Seite.... ;-)
     
  6. Danke, interessante Seite! Sieht nach viel Spass aus, den man mit dn beiden Kist(chen) haben kann!
     
  7. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    ich denke auch das die Verbindung eine menge Spass macht... den Schlagzwerg/Urzwerg Pro werde ich mir irgendwann zulegen ..
     
  8. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Das Midi Interface auf dem Schlagzwerg ist zwar ohne Übertreibung ein Ingenieurs-GAU, aber trotzdem nicht unbedingt schlechter als gar keines (is echt nicht böse gemeint, aber was bitteschön bewegt jemanden, der soviel von Ahnung von Ingenieurskunst und E-Technik hat, so ein mieserables Midi-Interface einzubaun?). Für die meisten Sachen ist es schlicht unbrauchbar, allerdings funktioniert Midi-Sync absolut zuverlässig! Für die meisten Leute hier dürfte das aber das wichtigste sein.

    Der Step Sequencer is nett, wobei ich auch nach über nem Jahr noch nicht gerafft habe, wie man Töne verbindet. In der Anleitung steht was dazu, aber irgendwie funktionierts nicht.
    Für Tonhöhensteuerung eignet sich der Stepsequencer allerdings auch nicht wirklich, das gerasterte Alpha-Dial lässt einfach keine fein genugen Abstufungen zu.

    Das Modulare Konzept beim Schlagzwerg is sicherlich sehr spassig, wenn man nebendran noch mehr Module hat und damit die Steuerspannungen zwischen Schlagzwerg-Sequencer und Schlagzwerg-Soundmodulen misshandeln kann!

    Für den eigentlichen Einsatzzweck, dem Programmieren von analogen Synthesizer Drums find ich den Schlagzwerg auch richtig cool! Die 7 Shuffle Modi sind nach meinem Geschmack
    perfekt gewählt und die Module klingen in meinen Ohren schön "Vintage". Manchmal hört man sich an den Sounds satt (vorallem hihat...), is aber auch klar, dass der analoge Drumcomputer nicht so ne klangliche Vielfalt bieten kann wie n samplebasierter Drumcomputer...

    Der Schlagzwerg drückt - wie jeder Drumcomputer - den Musiker und die Musik in eine bestimmte Richtung. Wenn der Schlagzwerg läuft, hab ich immer das Gefühl entweder Clubmusik (Umzumz) oder Kuschelpornosoftieambient machen zu müssen. Interessanterweise hängt das vorallem davon ab, wie die Bassdrum eingestellt ist...
     
  9. also ich habe den kraftzwerg und finde ihn, trotz kleinigkeiten ein tolles gerät...

    Midi wurde schon erwähnt...bei mir funzt manchmal die 2 envelope nicht wenn ich sie triggere...habe leider zu lange gewartet bis dann die garantie futsch war...auch die trigger ein und ausgänge auf der Rückseite laufen ned...

    ansonsten klingts fett

    und die semimodulare geschichte macht schon was her....auch alleine...

    habe da mal ein experiment gemacht...habe mehrere Midi-Spuren (kurze loops) auf die Midi to CV converters von Döpfer gejagt...

    ich habe eine "fast" 4 Stimmigen Track in echtzeit produzieren können...

    horch und guck mah...detailerklärungen im Text auf Youtube...

     

Diese Seite empfehlen