Electribe EA-1 Analog Synth hilfe

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dstroy, 1. August 2006.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    Hallo Leute, ich bin neu im Forum.

    Ich habe neuerdings ein EA-1 in mein Liveset mit aufgenommen.
    Mir fällt die programierung über den hardware Sequenzer ziemlich schwer.
    Meißt benutze ich "Step Rec" um direkt einzuspielen.
    Was mich sehr stört, ist das man für leere Steps immer den hauptsteuerpoti weiterdrehen muss. Länge wird ja auch nicht berücksichtigt.
    Eigendlich wollte ich mit meinem Evolution MK449C einspielen, aber das ist ja noch umständlicher. (wegen den leersteps und gatetime)
    Wie Programiert ihr eure EA-1 so ? Habt ihr vieleicht Tipps für mich ?
    Ich würde gerne Chillige und halt sägende und brummende Bass Sounds aus dem Ding Zaubern.
    Gibts da vieleicht nen guten Software Sequenzer mit dem man das bewerkstelligen kann ? Und bitte kein Cubase,Ableton usw.
    Dafür habe ich z.Zt wirklich kein Geld. Sollte irgendein Midi<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>unzer sein der auch auf nem alten Laptop läuft 800Mhz. Am besten wo man direkt Pattern wählen kann so wie bei der Matrix in Reason.
    Midibefehle aus Reason raussenden geht nicht oder ?
    Würde so gerne die Matrix verwenden.

    mein Liveset:
    Korg ES-1
    Korg ES-1 mk2
    Korg EA-1 mk2
    Roland tr-626
    Laptop 800 Mhz 512ram + Reason
    Evolution mk449C
    Yamaha 12/4fx


    Grüße
     
  2. ekki808

    ekki808 Tach

    Hallo tic tac
    cubase LE/SE kriegt man schon für 30euro auf ebay, das reicht für deine zwecke allemal und kann auch sonst noch einiges. der EA-1 ist nicht wirklich analog und mich hat der sound auf dauer nicht begeistert so daß ich ihn verkauft habe. was ich aber - im gegensatz zu dir - gut fand war der Sequenzer und dessen programmierung, auch zum ansteuern von anderen synthies. hab den EA-1 gerne durch die mfb-filterbox geschickt, mit analog filter klingts bischen fetter und lebendiger.
     
  3. dstroy

    dstroy Tach

    vom Sound her finde ich ihn eigendlich ganz FETT für den Preis.
    Ich bin noch nicht so tief in der Materie, aber für das Geld (200Euro) bekommt man nicht wirklich besseres. Ich liebe es an dem Teil zu frickeln und ihm neue Sounds zu entlocken. OK wirklich Analog ist er nicht aber die Sounds sind es oder ?
    Das problem ist, das ich nur einen Laptop 800 Mhz 512 ram habe und da läuft beim Liveset Reason drauf. Ich glaube kaum das der auch noch Cubase verkraftet.

    Grüße
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    Das wichtigste habe ich ja vergessen. Ich habe bisher noch nicht rausgefunden wie und ob überhaupt Accents gehen bei dem EA-1.
    Geht das denn nur über Motion Sequenz ?
    Klingt doch ziemlich öde wenn alle Sounds gleichlaut angeschlagen werden.

    Grüße
     
  5. Tim Taylor

    Tim Taylor Tach

    EA

    Ich <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uenciere mit meiner RS,und das ist gut so.Nen fetteren Hardware-Sequencer wird mann fast nicht finden können mit den ganzen Möglichkeiten die er bietet.
    Der Sequencer der E-tribe Serie gefällt mir auch nicht so gut,denn zum programmieren find ich den eigentlich etwas umständlich.Obwohl sehr oft hochgelobt.Ist aber ansichtssache und eben ein Ding der jeweiligen Arbeitsweise.
    Empfehle dir die RS mal anzuschauen.Die kostet nur noch n Appel und Ei,kann für das Geld aber schon recht viel.
    Grüsse...
     
  6. dstroy

    dstroy Tach

    Ok danke, aber was ist ne RS ? Sorry aber ich kenne die leider nicht.
    Korg Roland etc ? ist das teil von YAMAHA ?

    Grüße
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Er meint wohl die RS-7000 von Yamaha.
     
  8. motone

    motone eingearbeitet

    Über den internen Seq? Nein, kein Accent (IMHO das einzig wirklich große Manko an der Kiste). AFAIK ist die Klangerzeugung aber extern über Velocity dynamisch spielbar.
     
  9. dstroy

    dstroy Tach

    naja die RS-7000 ist schon FETT aber die bekomme ich bestimmt nicht für ein Appel undn Ei.

    EA-1 z.Zt. mach ich das immer über Motion Sequence mit den Accents.
    Naja wie gesagt 200 Euro für einen Synthesizer...
    Wie kann ich das kostengünstig extern realisieren ?


    Grüße
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    die ea ist rel einfach, da sie ja nur 2 tracks hat..
    aber fetter und besser fährst du, wenn du damit 2 simple mb33 oder sowas ansteuern würdest.. noch besser gehts natürlich, aber wenns billig sein soll.. so als alternative..

    günstig: 80er sachen ,digital-ära sind immernoch gut und günstig zu bekommen..
     
  11. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    also wenn rs7000 zuteuer ist würd ich mal mir den rm1x anschaun ist halt der vorgänger vom rs7000 hat einen sehr guten <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> und bekomt man auch billig.....
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    guter Sequencer, der sound an sich ist jedoch nicht high-end ;-)
     
  13. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    ich habe diesses gerät nur als <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>, den das kann das teil super der sound ist für live auch ok da hört ehe keiner drauf
     

Diese Seite empfehlen