Electribe MX 1 - Patternswitch und Bassproblem

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von montana, 20. Juni 2012.

  1. hallo,



    problem nummer 1.

    ab und an wenn ich ein pattern weiter schalte bzw. zurück überlegt sich die electribe das ganze dann andersrum.
    da ist der Wurm drin und ich weiß nicht welcher.

    also sagen wir ich bin in a19, drehe den großen tollen knopf einmal im uhrzeigersinn nach rechts und die e. tut als hätt ich ihn nach links gedreht!
    das nimmt dann live ab und an mal ETWAS die spannung raus
    und pisst mich extrem an

    war meiner meinung nach noch nicht immer so


    problem nummer 2.


    ich baue einen beat
    ich nehme meinen lieblingsbasssynthesizer dazu - "sw 2"
    wenig cutoff
    osc 1 steht ganz links
    ocs 2 auf mitte da wo er "einrastet" auf 0
    sobald ich jetzt aus einem anderen pattern während das ding spielt in das pattern schalte mit diesem sw 2 synthbass

    macht die bassspur erstmal garnichts

    man sieht wie sie getriggert wird aber man hört sie nicht

    scheißegal welchen regler ich drehe

    nichts

    gähnende soundleere

    sobald ich den wert vom osc2 veränder ist der bass wieder da
    **nachtrag: habs gerade nochmal mit der compare funktion versucht
    hat auch nicht geklappt
    da kommt der sound wirklich erst wenn man am osc 1 dreht und dann geht er auch nicht mehr weg**



    glaubt mir live kommt das garnicht gut wenn nach nem spektakulären intro mit rauschen, zig effekten ( 3 :? ) pauken und trompeten - die bassline fehlt



    problem nummer 3.

    zwischendurch beim basteln ändern sich einfach willkürlich werte (nein keine motionaufnahme)
    ich sehe im fenster dann auf einmal "cutoff 34" "level 28" "eg int 55" usw. usw. relativ schnell hintereinander immer für ca. 2 sekunden
    ohne dass ich das teil auch nur berühre als wär da der ghost von sam..
    meine annahme ist dass das ding dann mit der zeit überhitzt weil das halt immer erst nach ein paar stunden eintritt

    nun hab ich meinen nächsten großen gig am 24.7 und kann das ding nicht vorher einschicken
    hat jemand ne idee?

    (nebenbei interessiert mich noch wie man eine fertig eingespielte spur in der tonhöhe verändern und speichern kann)

    danke und lg

    korg is kack
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    :hallo:

    klingt nach defektem encorder = data weel. gehtrecht einfach und preiswert zu tauschen! :floet:
     
  3. das der knob dreht sich ja nicht zurück. denke das liegt nicht an der mechanik
     
  4. schaf

    schaf -

    wieso nutzt du nicht denn "pattern set" button für das problem 1 ?
    problem 2 raffe ich nicht von der beschreibung...
    und hitze probleme hat ich mit meinen tribe noch nicht , auch wird der cpu (sh3) nicht mal wirklich warm und dier hat noch nicht mal einen kühlkörper , klingt aber eher nach eine kontakt problem
     
  5. pattern set button? kenne ich nicht

    problem 2 - naja der osc 1 steht ganz links
    osc 2 steht auf mitte

    der sound wird ganz normal abgespielt

    wenn ich jetzt bei diesem setting bei SPIELENDER TRIBE von einem anderen in DIESES pattern wechsel hört man keinen sound
    sobald ich den osc 2 wert veränder egal wie wenig - dann is der sound da

    das ist nur bei dem sw synth - part edit 2



    ich glaub meine tribe ist einfach nur verbugt -.-
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    dann mach doch mal ein reset und schau , wie sich dann verhält.
     
  7. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Encoder ist ziemlich eindeutig am Sack. Wenn im Encoder die Kontakte vergammelt sind, schaltet er sporadisch vor oder zurück. Und nein, dabei dreht sich der Knopf nicht. Ist ja keine schwarze Geistertribe.

    Kleiner Geheimtipp: Bedienungsanleitung lesen
     
  8. wie kann ich den encoder reparieren?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    entweder du findest heraus, welche(r) defekt sind(ist) und mailst korg direkt mal an deswegen. die schicken sie dir und dann musst du die EMX zerlegen = aufschrauben, auslöten, einlöten, vielleicht auch dabei mal schauen, ob die kontakte der taster auch gereinigt werden können (wenn sie schon mal offen ist) und dann wieder zusammen schrauben.
    ne entlötpumpe wäre dabei wichtig.

    an sich ganz einfach.die potikappen sitzen teils ein wenig straff.
     
  10. mit dem synthbass der sich beim patternumschalten verstellt...mal ganz blöd gefragt du hast es vorher schon abgespeichert?????

    ansonsten kann bedienungsanleitung lesen wirklich nichts schaden ;-)
     

  11. natürlich hab ich es abgespeichert :selfhammer:
    außerdem steht da doch auch das mit dem osc2
     

Diese Seite empfehlen