electribe sx -nrpn controller

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juli 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann man die einzelnen spuren(parts) der sx ,
    also die laustärke,von aussen steuern?

    welcher controller kämme in frage?
    nrpn kenn isch misch net aus.... :roll:

    sinn und zweck der idee.

    lautstärke in livesituation aller parts zu kontrollieren.
    ohne jede einzelnen part selektieren zu müssen.

    zb part muten,laustärke runter,mute öffnen
    part langsam einfaden usw...

    möglich oder wunschvorstellung?

    die laustärke des evolvers lässt sich ja schon bequem über die sx steuern.
    (synth part1-midikanal 1)
    kann man die anderen potis der sx veranlassen,
    parameter des evolvers zu steuern?

    :D
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    die sx nutzt keine nrpns. CC#5 afaik.. kann man aber selber einstellen via midi menü.

    solang der evolver normale CCs nutzt, kann man das, bei sysex oder nrpn gehts nicht.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    also geht das nicht mit den einzelnen parts per midi..
    in der laustärke zu kontrollieren´?

    nen controller an die sx anklemmen per midi,
    und die einzelnen parts controlliert?

    das mit dem cc s beim evolver,
    das setzt dieses update voraus,
    das per eprom kommt?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest


    komisch,im korg forum wird gesagt ,geht nur über nrpn..

    http://www.korg.de/forum.0.html
     
  5. fxi.rsc

    fxi.rsc Tach

    klar geht das

    die jeweiligen nrpns stehen alle in der midi-implementation

    geht aber nur latstärke, mute geht leider nich

    in frage kommt zum bsp doepfer drehbank oder n behringer controller


    http://www.korg.de/uploads/tx_softwarec ... idiimp.txt


    | 0C 0A | Drum1 Level
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    sowohl als auch.. die definierbaren sind aber CCs, es stimmt: die mutes sind SO nicht aussensteuerbar.. aber die tribes haben eigentlich den grundsätzlichen "fehler" ,wie die meisten dieser kisten: sie sind nicht wirklich für die außensteuerung gemacht und haben daher ein paar features nicht.. der interne <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> sollte genutzt werden, aber bevorzugt mit der internen klangerzeugung.. das ist die idee.. jaja, das wäre anders besser.. aber es gibt ja nicht mal pitchbend.. das liegt am arbeitsprinzip...

    die midi implementation ist ansich ganz ok..
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    also.hm....


    mute soll eh nicht von aussen gesteuert werden.

    ich kann also per n rpn jedem einzelnen part einen lautstärke-controller
    zuordnen,
    mit entsprechendem controller?

    hab ich dann von jedem part die lautstärke unter controlle,
    egal welcher part gerade selektiert ist?

    die sx empfängt auch dann die lautstärke controller daten des jeweiligen parts ,wenn eben dieser gemutet ist?

    wie richtet man das ein?
    meine ,jedem sx part ein lautstärke controller zuzuweisen?
    ist der midikanal für alle parts global,
    ausser die key parts....


    scheint ja ein weing annerst zu funktionieren ,als die gängigen midi-controller...


    fragen über fragen,und guter rat ist teuer... :D
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    parts haben gemeinsamen midikanal, denn sie sind miditechnisch ein drumset, daher müssen sie auch intern und nicht per CC7 geregelt werden.

    jeder weitere part hat einen eigenen kanal.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    klar,weiss ich doch schon.... :D


    wie veranlasse ich nun zb ne drehbank innerhalb der sx,midikanal10,

    jedem einzelnen sound in der laustärke zu kontrollieren?
    mit gewöhnlichen midicontrol geht das ja dann wohl nur global.


    nrpn,wass das eigentlich?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, nrpns sind übrigens kaskadierte controller, die nur zusammen den eigentlichen wert angeben.. wie aber schon oben erwähnt betrifft das die kleinen tribes, die großen arbeiten vorallem mit "normalen" CCs..
     
  12. snowcrash

    snowcrash Tach

    das uebrigens billig (versandkosten uebernimmt DSI) und mit ein bisschen gefuehl auch fuer den laien leicht zu bewerkstelligen ist.

    CC sind aber nur fuer ein paar ausgewaehlte parameter (in etwa monoevolver oberflaeche)... der rest afaik sysex....
     
  13. fxi.rsc

    fxi.rsc Tach

    ich hab das scho ma in meiner drehbank so gehabt ich kuck ma irgendwo müsste das configfile dazu noch sein
     
  14. egomotor

    egomotor Tach

    Hey,ich hab vor mir eine electribe sx zu holen.
    würde sie zum Samplen und "beatgebend" einsetzen, da mir aber ziemlich die bässe und Synths bei dem Gerät fehlen wollte ich fragen ob es möglich ist einen externen synthesizer (zb den MB 303 o.ä.) anzusteuern.
    mit der SX müsste es doch möglich sein, vorgespeicherte tonfolgen an den externen BassErzeuger zu senden um mehr druck zu erzeugen oder irre ich mich da?
    wär nett wenn mir wer helfen kann ; )
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: electribe sx -MIDIsteuerung ext. Synths.

    Die beiden Melodiespuren versenden MIDI, dh man kann steuern. Die anderen Spuren senden keine Melodien aus. Die interne Tonerzeugung kann stumm bleiben, dh individuell kann man eben extern was steuern.

    :hallo:
     
  16. Mit den beiden Melodie Parts kannst du natürlich externe (monophone) Klangerzeuger ansteuern.

    Übrigenz:


    viewtopic.php?f=15&t=55191

    :sowhat:
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gibt noch einige Threads zu diesem Thema, sehr viele. Suchfunktion lohnt.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen