Elektron Digitakt - Backup mit Elektron Transfer 1.4 funktioniert nicht

Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Hallo zusammen,

seit heute bin ich neu hier und möchte mich vorab kurz vorstellen.
Als Kind der späten 60'er gehöre ich sicher zu den älteren hier. Schon in frühester Kindheit hat mich Musik mit "elektronischen" Klängen fasziniert.
In den 70'er hatten sich einige Disco-Klassiker wie Hot Butter - Popcorn oder Dona Summer - I feel love im kindlichen Soundhirn verankert.
Später kam natürlich Jean-Michel Jarre, Michael Garrison, Kraftwerk und dann in den 80'er Depeche Mode (bis heute), Yazoo, Anne Clark, Howard Jones u.v.m.
Dann kam Acid House auf und in mir der Wunsch nach einem Roland TB-303. Die weitere Entwicklung ging über New Beat und alle Facetten von Techno.
Einen Roland o.ä. hatte ich mir jedoch nicht zugelegt.
Letztlich im Sommer 2020 ging alles sehr schnell und es kam innerhalb eines viertel Jahres ein Behringer TD-3, ein Elektron Digitakt, ein Behringer Pro-1 und dazu ein Arturia Keystep ins Haus.
Wenn es die Zeit zulässt und alle schlafen, lege ich mir denn Digitakt auf den Schoß und schraube am Sound, was mir enorm viel Spaß macht.

Nun zu meinem Problem:
Bekanntlich gibt es für den Digitakt seit Mitte Juni ein neues OS (1.30).
Ich würde gerne das Update aufspielen, aber vorab ein Backup meiner Projekte machen.
Dazu habe ich mir das Elektron Transfer (1.4) auf meinem PC (Win 10, 64 bit) installiert.
Der Digitakt erscheint im Transfer und die Einstellungen zu MIDI In/Out lassen sich auswählen.
Allerdings werden meine Projekte nur teilweise übertragen. Der Rest bleibt in der Warteschlange und wird mit weißer Schrift dargestellt - auch nach Stunden.
Es sind immer die gleichen Projekte, die nicht übertragen werden.
Gleiches gilt auch für Sounds.
Neustarts und Versuche mit verschiedenen Nutzerkonten waren erfolglos.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Danke im Voraus!

Grüße
Bert

DT.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
hm... wie hast du denn den DT angeschlossen? Direkt an einen USB Port oder gehst du über einen Hub?
Versuch mal alle anderen USB Geräte zu trennen.
Sonst mal den Elektron Support kontaktieren , die antworten zügig und sind super hilfsbereit

P.S. ich hab mal 4 Projekte gebackuped, das funktionierte tadellos

Eventuell fehlende Samples?
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Danke für die Antwort!
Der Digitakt ist über das Originalkabel direkt am PC angeschlossen.
Sonst keine weiteren Geräte dran, außer eine Funkmaus.
Inzwischen habe ich Transfer neuinstalliert - ohne Erfolg.
Parallel dazu habe ich es auf dem Convertible installiert, mit gleichem Ergebnis. Es sind immer die gleichen Projekte, die nicht übertragen werden.
Fehlende Samples schließe ich aus, da ich noch nichts (wissentlich) auf dem Digitakt gelöscht habe.
Allerdings hatte ich es in der Vergangenheit schon 3-4 mal, dass der DT beim Einschalten / booten eingefroren ist und ich ihn jedesmal wieder neu einschalten musste.
Was da dann intern passiert...
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich würde mal Project3 laden , einmal durch alle Bänke patterns schalten und neu speichern - oder einfach direkt neu speichern - und dann nochmal versuchen.
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Vielen Dank für die Vorschläge!
Ich habe jetzt nochmal einiges ausprobiert.
Bestehende Projekte und Pattern durchgeschaltet, gespeichert, umbenannt, neu gespeichert als..., auf entferntem Speicherplatz gespeichert (Platz 15).
Alles wie gehabt... Hätte ja sein können, dass Speicherplätze defekt sind.
Interessant aber ist, wenn ich dann auf Platz 15 ein neues Projekt anlege/speichere und nichts weiter damit mache, dann kann ich dieses Projekt mit Transfer auf den PC speichern.
Das lässt vermuten, dass irgendwas mit meinen Projekten nicht stimmt...
Werde dein vorgeschlagenes Tool noch versuchen, aber vermutlich nicht mehr heute. Habe aktuell kein Chrome installiert.
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Ich habe jetzt das Tool versucht.
Hier das gleiche mit meinen betoffenen Projekten. Es erscheint fogende Meldung:

Pr.PNG

Bei Projekt 7 läuft der Fortschrittbalken garnicht erst an.
Ausnahme bildet "Testprojekt". Hier gelingt es nach mehrmaligen Veruchen, dass es doch mal ohne Fehlermeldung geladen wird.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Aber die Projekte spielen ganz normal? Sieht danach aus, als ob eines der Samples vielleicht kaputt ist (Speicherort). Nutzen die Projekte ein gemeinsames Sample?
 
Steven Hachel
Steven Hachel
Wer viel redet, erfährt weniger.
Hallöle,

so wie ich weiss, funktioniert das Sichern der Projekte nur, wenn die aktuellste OS Version (1.30) auf deinem
Digitakt installiert ist. Steht, wenn ich mich nicht irre, auch in dem Readme des OS 1.30. :)

Irgendwie gabs da n Bug in der Vorgängerversion des OS oder war nicht vollständig implementiert.

Steven
 
verstaerker
verstaerker
*****
Hallöle,

so wie ich weiss, funktioniert das Sichern der Projekte nur, wenn die aktuellste OS Version (1.30) auf deinem
Digitakt installiert ist. Steht, wenn ich mich nicht irre, auch in dem Readme des OS 1.30. :)

Irgendwie gabs da n Bug in der Vorgängerversion des OS oder war nicht vollständig implementiert.

Steven
hehe ein Teufelskreis :)
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
hehe ein Teufelskreis :)
Das war meine größte Befürchtung...
Jedenfalls vielen Dank euch allen!

Gestern Abend habe ich nochmal einiges versucht.
Samples habe ich nur die vorinstallierten verwendet und die kommen auch in mehreren Projects zum Einsatz.
Funktionieren (klanglich) tun sie jedenfalls.
Ich habe in den einzelnen Projects ausgemistet - Pattern die nicht zum Einsatz kamen, habe ich gelöscht. Anschließend den Pattern in den Projects Namen vergeben, was selten der Fall war.
Auch habe ich die Pattern in den Projects neu angeordnet, da durch das ausmisten freie Plätze entstanden.
Ergebnis: Mit Transfer hat sich nichts geändert. Es sind immer die gleichen Projects, die hängen bleiben.
Mit elk-herd geht es manchmal, nach vielfachen Versuchen, wenn mal keine Fehlermeldung kommt. Wie verlässlich das ist und ob dann wirklich alles gesichert wird, ist fraglich.
Bei Project_7 geht auf jeden Fall garnichts und wie könnte es anders sein - gerade dieses wäre mir am wichtigsten.
Ich habe jetzt die Bezugsquelle kontaktiert. Vielleicht wissen die etwas - auch zum einfrieren beim booten. Würde mich nicht wundern, wenn das die Quelle allem Übels ist.

Wie ist das mit dem Update? geht der Inhalt des Speichers definitiv verloren?
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Ok, das klingt doch schonmal gut.
Dachte nur - neues OS und somit mögliche neue Datenstruktur und/oder neue Sounds/Samples.
Hatte früher beruflich mit Anlagen zu tun, bevor man da ein Update aufgespielt hatte, musste man zwingend erst die Projektdaten sichern und nach dem Update wieder aufspielen.
Die Anlagen hatten aber nichts mit Musik zu tun. Den "Marsch" gab es dafür nach eventuell missglücktem Update vom Kunden... :dancehammer:
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ok, das klingt doch schonmal gut.
Dachte nur - neues OS und somit mögliche neue Datenstruktur und/oder neue Sounds/Samples.
Hatte früher beruflich mit Anlagen zu tun, bevor man da ein Update aufgespielt hatte, musste man zwingend erst die Projektdaten sichern und nach dem Update wieder aufspielen.
Die Anlagen hatten aber nichts mit Musik zu tun. Den "Marsch" gab es dafür nach eventuell missglücktem Update vom Kunden... :dancehammer:
Also natürlich birgt jedes Update die potentielle Gefahr eines Datenverlusts, aber ich hab das bisher bei keinem elektron Gerät erlebt.
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Hallo zusammen,

ich möchte eine Rückmeldung zu meinen Digitakt geben:
Von meiner Bezugsquelle wurde ein Defekt des Speichers vermutet und die eventuelle Einsendung an Elektron vorgeschlagen.
Dann habe ich den Elektron-Support kontaktiert, der sehr schnell und kompetent geantwortet und weitere Info angefordert hat.
# "einfrieren" beim booten: hier könnte eine Ursache das Netzteil sein. Laut Versionsnummer gibt es Nachfolger. Eventuell ist auch eine andere Ursache möglich, dazu müßte ich den DT zur Prüfung einschicken.
# Elektron Transfer 1.4: Hierfür muss auf dem Digitakt mindestens OS 1.21A installiert sein. Ich hatte 1.20A...
Der Support hat mir das OS 1.21A zukommen lassen, was ich dann mit Elektron C6 aufspielen sollte, was auf Anhieb funktioniert hatte.
Anschließen lief auch problemlos die komplette Sicherung mit Transfer 1.4 und das Upgrade auf OS 1.30. :frolic::cheer:

Euch allen nochmals vielen Dank für die Hilfe und auch ganz dickes Lob an den Support von Elektron!

Viele Grüße
Bert
 
Synthie & Bert
Synthie & Bert
..
Im Prinzip ja, aber der Support meinte auch, dass es sicherer sei, vorher ein Backup zu machen, da in OS 1.30 viele und tiefgreifende Änderungen vorgenommen wurden.
Bei kleinerern Versionssprüngen sei es kein Problem.
 
verstaerker
verstaerker
*****
naja nu ist ja alles gut. Der Elektron Support wie immer vorbildlich! Ich denke das ist einer der Gründe warum Elektrons etwas teuerer als z.B. Behringer Geräte sind.
 
 


News

Oben