Elektron Digitakt Drum Sampler

ich kenn mich nicht so gut aus. aber ist das letztendlich nicht das gleiche wie songmodus. weil sich viele aufregen das der DT kein songmodus hat. ich verstehe das nicht so recht.
 

Green Dino

Techno Anno 1902
Der Arranger im OT kann auch so Sachen wie Pattern Offsets und die Pattern Länge ändern.
Der Song Mode der Machinedrum kann das auch, k.A was der AR so drauf hat.

Hab den Arranger im OT zwar noch nie benutzt, aber mit Pattern Offsets und Patternlänge lassen sich bestimmt interessante Sachen machen^^

Ausserdem gibt es im Octa Arranger Halt, Loop und Jump Kommandos, sowie die Möglichkeit kleine Notizen zu schreiben.
Scenes können pro Eintrag zugewiesen werden, Midi Transpose, BPM Änderungen und Mutes auch.
 

Niki

|||||||||||
Ich könnte mir das gut vorstellen, da ich keinen Pc nutzen möchte bzw auch keine DAW, dann wäre das auch zum vorteil wenn man master out aufnimmt.
 

Jan_B

Vegetarier
es gibt nicht viel zu sehen .. die Kisten stehen rum und ein Trancesong spielt ...
Haha, ja das einzige was sich bewegt ist der Finger der am Anfang play drückt, aber ist cool gemacht. Vor allem weil er ohne Mixer bzw. externe EQ's einen ziemlich fetten Sound rausholt. Ich finds bei Youtube leider nicht. Am Schluss jagt er alles noch durch einen Avalon.
 

Green Dino

Techno Anno 1902
klingt ja spannend. ich frag mich blos gerade ob man das eher im studio braucht oder wenn man live spielt.....
Für Live finde ich vorallem die Möglichkeit das Tempo automatisiert ändern zu können super, das geht sonst ja gar nicht im Octa.
Am besten für jede Reihe das ursprüngliche Tempo eintragen, sonst ist das bei Sprüngen im Arrangement blöd.
Die Möglichkeit Notizen zu schreiben und Mutes sind natürlich auch nützlich.
Ist halt auch immer die Frage, wie man live spielt....

Der Arranger im Octa ist ja von Trackern inspiriert und auch wenn ich es noch nicht gemacht habe, bin ich mir sicher das ist auch was für's Studio; Man kann ja quasi Automationen programmieren und durch die Möglichkeit Scenes zuzuweisen kann man auch richtig wildes Zeug mit den Effekten machen.
Man muss dann halt viel rumtüfteln...
Wollte ich eh mal ausprobieren, ich glaub das mach ich demnächst mal! :)
 

Niki

|||||||||||
habe das Teil zwar nicht, gehe aber davon aus das das extrem leistungsstarkes Teil ist mit sehr sehr vielen Features. Damit kann man praktisch ganze Songst abfeuern.
ich würde eher fragen was an dem Teil schlecht ist...
 
Ja möglich. Bei gebrauchten synths bin ich vorsichtig. Wie hat der Vorbesitzer das Gerät behandelt. Wirklich nur ein Vorbesitzer? Mit 3 Jahren Garantie plus 30 Tage umtauschrecht fährt man besser.,.. meine 2 Cent.,
 

Green Dino

Techno Anno 1902
Wobei die Elektrons wiederum ziemlich robuste Kisten zu sein scheinen.
Da stehen die Chancen glaub ich ganz gut.
Am besten bei Ebay mit Käuferschutz oder über Kleinanzeigen persönlich abholen und kurz testen.
 
Wobei die Elektrons wiederum ziemlich robuste Kisten zu sein scheinen.
Da stehen die Chancen glaub ich ganz gut.
Am besten bei Ebay mit Käuferschutz oder über Kleinanzeigen persönlich abholen und kurz testen.
Das ist ja gar nicht so leicht sich zu entscheiden = Luxusproblem Dilemma
Wenn ne mpc 1k und ableton schon vorhanden ist.... Was ware ratsam bzw. Überflüssig?
Den fehlenden songmode des dt müssten doch beide Sequenzer ausbügeln. Ebenso der um ganz mit langen geschichteten Samples. Liege ich falsch und wie unterscheiden sich die sequenzer von of und dt?
 

Green Dino

Techno Anno 1902
Ich hab keinen DT, aber seit der Octa mit dem Update die Trig Conditions bekommen hat...ah nein, moment der DT hat Pattern Mutes und BPM per Pattern - das hat der Octa nicht!
Das geht nur über den Arranger dann.
Ansonsten...weiß nicht. Noch was? Kann dir bestimmt jemand hier sagen :)

Hast du die Möglichkeit mal einen Octa auszuprobieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Niki

|||||||||||
Einfach mal bestellen (passendes KABEL nicht vergessen!) und testen, denn (Zitat Thomann):

"Damit Sie Ihren Kauf bei Thomann garantiert niemals bereuen, bieten wir Ihnen neben dem gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrecht unsere 30 Tage Money-Back-Garantie".

:mrgreen:
Da hat der @Miks recht. Einfach bestellen, testen und was nicht gefällt zurückschicken :)
 
Okay, ist ne idee. Wirklich mein ich ernst.
Nur ot ca. 1k neu und dt ca. 600 euro ist schon für mich (sicher andere auch) ein Haufen Schotter, der erst einmal weg ist.. mit Kindern und dem ganzen pipapo und ggf. Auch anderen Hobbies, Interessen besteht dann kein Lebensweltbezug. M.e. merken sich Firmen wie das dicke t. ,etc. Auch Kunden, die antesten und zurück schicken.
Aus diesem Grund sondiere ich ja in Foren vor, jage Infos durch mein Raster denn jeder nutzt Kisten für seine Zwecke. Ein Forum wie dieses ist immens wichtig, da der Einzelhandel gut berät aber verkaufen will.
 
Achso... m.e. Das Zitat von Miks ist ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen, da der Starter nen Mikro für 29 Eur zu Diskussion gestellt hatte.... Aber habe das Thema nur überflogen und möglich, dass ein anderer Preis ebenso genannt wurde.
Wenn es mein Zitat wäre, sehe ich da keinen Zusammenhang.

Prinzipiell hast du aber mit der Doppelbestellung und den 30 tagen Recht.
 
Ich hab bis jetzt kein verändertes Verhalten vom t gemerkt. Und ich hab schon Diverses wieder innerhalb der 30 Tage retourniert.
 


News

Oben