Elektron Digitakt Drum Sampler

verstaerker
verstaerker
*****
Jo, ist so mit dem Sound.
Wenn ich Drums sample, fällt das kaum ins Gewicht;
Bei Noise/Industrial Loops vom Modular System macht sich der Dynamik und Soundunterschied aber durchaus bemerkbar.
Wenn ich eh nachbearbeiten will, geht's okay, ansonsten nervt das einfach, wenn der Sound verfälscht ist.
keine Ahnung wie oft es die Diskussion schon gab, ich konnte das nie nachvollziehen... es waren eigentlich immer User-Error.
 
Bowler
Bowler
|
Wenn ich straight reingeh, aufnehme und aus dem Samplemenü ohne jegliche Bearbeitung das Samplematerial abspielen und es nicht komplett so klingt wie es reingegangen ist, tu ich mich schwer, darin einen User-Error zu sehen/fnden.

Wenn es wieder einen Hannover Stammtisch gibt, kann ich beide Kisten gerne mitbringen und wir gehen das Mal zusammen durch.
Wäre mir nur lieb, wenn es ein Anwenderfehler ist, dann wäre auf der Ebene zwischen meinem Digitakt und mir wieder alles in Butter 😉
 
verstaerker
verstaerker
*****
Wenn ich straight reingeh, aufnehme und aus dem Samplemenü ohne jegliche Bearbeitung das Samplematerial abspielen und es nicht komplett so klingt wie es reingegangen ist, tu ich mich schwer, darin einen User-Error zu sehen/fnden.

Wenn es wieder einen Hannover Stammtisch gibt, kann ich beide Kisten gerne mitbringen und wir gehen das Mal zusammen durch.
Wäre mir nur lieb, wenn es ein Anwenderfehler ist, dann wäre auf der Ebene zwischen meinem Digitakt und mir wieder alles in Butter 😉

ich erinner mich noch das wir sowas vor Monaten mal hatten, ich extra Aufnahmen gemacht hatte und einfach 0 Unterschied hören konnte

wenn ich mich nicht falsch erinner, hatte der user den Master-Compressor vergessen

aber ja, wenn mal wieder n Stammtisch ist , können wir das gern zusammen durchgehen - oder unter Sicherheitsmaßnahmen , kommst nach Garbsen und wir gucken mal
 
D
DerGeneral
|
Benutzt Du die 8 Midi Spuren (9-16) ? Hast Du ein iPad ? Das ist eine super Kombi, mit dem DT paar Synth oder mi Rack o.ä aufm iPad sequencen und mit den 8 Parameter Reglern, die dann ja CCs senden können, schön an den iPad Synth Sounds schrauben.
Die Sampler Spuren des DT dann als Drummie und schon hat man ein ganz ordentliches kleines Live Setup.
Tatsächlich kommt noch ein IPad dieses Jahr. Das werde ich mal versuchen, danke für den Tipp.
 
Bowler
Bowler
|
Ja, an die Sache mit dem Compressor kann ich mich auch noch gut erinnern.
Fällt aber flach, weil ich den DT kürzlich, nach einer Aufräumaktion, komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt hatte.
 
verstaerker
verstaerker
*****
und wer wie ich nicht auf Insta kommt (gewollt) , kann auch hier lesen

oder gucken
https://youtu.be/gsQVq799K4I


Das update ist DER Oberhammer!


Added external audio input functionality and a new EXTERNAL MIXER IN parameter page. The audio from INPUT L and R has also been added as sidechain sources for the compressor. Press [FUNC] + [LFO] (three times) to access the EXTERNAL MIXER IN page.

Added a base/width filter. The new filter is located on Filter Page 2.

Added parametric EQ as a new filter type.

Added a filter envelope delay parameter.

Added a second LFO. The second LFO is located on LFO Page 2.

Added the individual internal audio tracks as sample sources.

Extended the TUNE (sample pitch) parameter downward range to -60 semitones. The NOTE range is also changed to accommodate for the extended TUNE range. The added range also necessitated a change in which incoming MIDI notes triggering what note on the device. Middle C is now triggered on note 60 instead of note 36.

Added multi-track recording functionality in STEP RECORDING mode.

Added a GLOBAL FX/MIX menu item in the SETTINGS menu. In the GLOBAL FX/MIX menu, you have the option to set the parameters on the DELAY, REVERB, COMPRESSOR, INTERNAL MIXER, and EXTERNAL MIXER parameter pages to be global (making any change to these parameters affect all patterns in the project and not only the active pattern).

Implemented an intensity setting for the LEDs and OLED screen. The option is located in the SYSTEM menu.

Added an option for the device to remember which of a PARAMETER page's subpage you last used and access this page again next time you press the same [PARAMETER] key.

Updated the LFO UI and improved graphics for the WAVE and PHAS parameters.

The LFO Fade envelope now resets also in FREE mode when LFO.T is set to ON.

Improved UI graphics for bipolar parameters.

FILTER MODE set to OFF is now illustrated with a dotted line in the UI.

Improved the transition when changing between two filter types.

Incoming MIDI CC data for the FX parameters is now only received on the set FX CONTROL MIDI channel and not on the AUTO MIDI channel.
 
Braunsen84
Braunsen84
|||||
Achso, hatte ich nicht drüber nachgedacht.

Das Update ist defintiv klasse. Alleine was mit dem ext. Input jetzt machbar ist (u. a. Sidechain auf den Kompressor) usw. 👍
 
verstaerker
verstaerker
*****
Achso, hatte ich nicht drüber nachgedacht.

Das Update ist defintiv klasse. Alleine was mit dem ext. Input jetzt machbar ist (u. a. Sidechain auf den Kompressor) usw. 👍
für mich ist der Base-Width-Filter DAS Ding was mir immer gefehlt hat!

External Input Mixer ist auch mega-cool . Alos echt aufregend und viel zu tun die nächsten Tage:
Korg Opsix
Cobalt 8 update
Digitakt update
 
Bowler
Bowler
|
Das mit dem External Input Mixer war etwas, das mir die ganze Zeit schon an der Kiste gefehlt hatte.
So rockt der DT auch gut für ein Minimalst Setup mit der Erica Bassline.
 
Sammy3000
Sammy3000
|||||||||||
Das sind sehr interessante Neuerungen. Bin gerade wirklich am überlegen, ob ich meinen Octratrack MK1 gegen Digitakt + Digitone switche - gleicher Platzverbrauch, aber erheblich mehr Potenzial.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Das sind sehr interessante Neuerungen. Bin gerade wirklich am überlegen, ob ich meinen Octratrack MK1 gegen Digitakt + Digitone switche - gleicher Platzverbrauch, aber erheblich mehr Potenzial.
für mich käme das nicht in Frage ... mir fehlen da zu viel Features des OT
 
Sammy3000
Sammy3000
|||||||||||
Timestretching wäre z.B. schon ein großer Verlust, aber das Control-All-Feature könnte ich in der Praxis gut gebrauchen.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
External Input Mixer ... endlich. Dessen Fehlen war einer der Gründe, warum ich meinen DT damals verkauft habe.
 
ganje
ganje
Fiktiver User
Der Digitakt ist bislang meine beste Investition. Bin erstaunt, dass so fleißig Updates geliefert werden, aber andererseits wüsste ich nicht, was man noch verbessern könnte. Die Bedienfläche finde ich optimal.
Timestretch könnte sie auch mit einem Update liefern, aber das bleibt wohl Wunschdenken.
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Der Digitakt ist bislang meine beste Investition. Bin erstaunt, dass so fleißig Updates geliefert werden, aber andererseits wüsste ich nicht, was man noch verbessern könnte. Die Bedienfläche finde ich optimal.
Timestretch könnte sie auch mit einem Update liefern, aber das bleibt wohl Wunschdenken.

Quantisiertes samplen wäre noch super :phat:
 
633k
633k
inactive profile.
..oder ein slice Mode wie beim op-1 Drumsampler..da kann man das Sample mit den Tasten nicht chromatisch spielen, dafür auf jeder Taste den start- und Endpunkt, Pitch und Abspielrichtung ändern.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben