Elektron Digitakt Drum Sampler

Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
eigentlich sollte es auf allen Kanälen aufnehmen .. bin 89% sicher
Mittlerweile hat sich meine Verwirrung dahingehend auch geklärt; es ist tatsächlich unterschiedlich.

A4/AK kann wenn "Live Rec On Track" aktiviert ist tatsächlich auf jedem Track gleichzeitig aufnehmen.
Das geht auch beim Digitone und bei der Monomachine.

OT, AR, DT, MD, können auf den Audio Tracks (OT und DT) auf mehreren Track Trigs aufnehmen indem man die Midinoten sendet, die die Machines bzw. das Sample triggern. Beim DT sind das Midi Notennummern 0-7.

Auf Midi Tracks nur auf dem aktiven Track.

Also prinzipiell gibt es einen Unterschied zwischen Synthesizern, A4/AK, Digitone und Monomachine bei denen das geht und Samplern/Drum Machines (OT, DT, AR, MD) bei denen nur Trigs, die die Machines bzw. Sample Tracks triggern auf mehreren Tracks aufgenommen werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
||||||||||
Eine Frage. Ich versuche grade ein Flächensound zu basteln und wenn ein Bereich geloopt wird entsteht ein ticksound am Anfang des loops. Wie kann ich das unterbinden? MfG
 
ASJ
ASJ
||||||||||
...musst du vermutlich ein bisschen tricksen und kommt ganz auf das sample an...entweder ein langes attack und mit reverb (zum überlagern) ein bisschen spielen sodass der knackser (fast) nicht mehr zu hören ist oder das decay auf inf stellen und nach dem erstmaligem triggern des sounds den step deaktivieren, dann ertönt der sound unendlich...
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
||||||||||
Ich sample halt eine Fläche und in der Mitte soll es sich loopen aber am Start ist ein Tick zu hören. Wie kann ich da korrekt schneiden, es sind ja keine transienten da. Komisch, wieso gibt's da keine Fades?
 
P
Pad
||
Mit FUNC + Encoder B kannst du die Wellenform vergrößern. Dann siehst du auch den Nulldurchgang besser. Das geht aber nur, solange du noch im Bearbeitungsmodus bist, also noch bevor du das Sample der jeweiligen Spur zuweist.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Nulldurchgänge alleine bringen kaum was, bei Flächensounds müssen zumindest Crossfades mit ins Spiel kommen.

Wenn ich solche Sounds im DT brauche, erledige ich die Samplebearbeitung am Rechner. Alles andere ist vergeudete Lebenszeit. Doof in diesem Zusammenhang ist allerdings, dass der DT keine Loop-Tags in WAVE-Dateien erkennt. Ich schneide daher das Sample schon im Rechner auf den Sustain-Teil zu, loope im DT das gesamte Sample und erstelle dann mit den Hüllkurven und LFOs des DT den gewünschten Klangverlauf.
 
ASCII
ASCII
......
Am besten einfach so lange Samplen wie Du sie brauchst... Mache ich auch so, nix mit loben, das geht am besten mit Single waveform cycles...
 
verstaerker
verstaerker
*****
Mit FUNC + Encoder B kannst du die Wellenform vergrößern. Dann siehst du auch den Nulldurchgang besser. Das geht aber nur, solange du noch im Bearbeitungsmodus bist, also noch bevor du das Sample der jeweiligen Spur zuweist.
naja geht halt nur einmal , wenn man es gerade selbst gesampled hat ...
 
P
Pad
||
naja geht halt nur einmal , wenn man es gerade selbst gesampled hat ...
DT ist nun mal eine Kompromissmaschine, wenn man keinen OT hat. Vielleicht bringt Elektron tatsächlich ein weiteres Gerät innerhalb der Digi-Line raus,
mit dem man quantisiert loopen kann und das evtl. auch Stereo beherrscht. Das würde mir schon reichen.
 
verstaerker
verstaerker
*****
DT ist nun mal eine Kompromissmaschine, wenn man keinen OT hat. Vielleicht bringt Elektron tatsächlich ein weiteres Gerät innerhalb der Digi-Line raus,
mit dem man quantisiert loopen kann und das evtl. auch Stereo beherrscht. Das würde mir schon reichen.
ja ich find das auch okay... aber manche Limitierung ist doch eher gewollt, als technisch bedingt.
Monosampels, klar spart RAM und Produktionskosten .. auch wenns pro Maschine nur ein paar Cent sein mögen . Aber das man später nicht mehr in die samples reinzoomen kann.. find ich schwer nachvollziehbar.

Dennoch bleibt der DT ne coole Kiste.
 
atom29
atom29
.
ich möchte unterschiedlich Sequenzen für das gleiche Midi Gerät Live aufnehmen. Im Moment mache ich das so ,Z.B. Midi A-C habe ich in der Midi Config Midikanal 1 zugewiesen, Auto Channel off, Midi A-C in in Source ebenfalls Midikanal 1 zugewiesen. midi a-c empfangen midi werte, bei z.b. aktivem midi a im Live Recording mode werden die midiwerte für midi a-c recorded obwohl ich doch nur midi a ausgewwählt habe! Danke schonmal vorab
 
verstaerker
verstaerker
*****
was du vorhast ginge mit dem Autochannel... dann wird nur in dem Kanal aufgenommen der gerade ausgewählt ist...
entsprechend müssen natürlich die Sourcekanäle andere sein als der Autochannel ... bei mir ist der 10 (glaub das ist auch die Werkseinstellung)
 
atom29
atom29
.
was du vorhast ginge mit dem Autochannel... dann wird nur in dem Kanal aufgenommen der gerade ausgewählt ist...
entsprechend müssen natürlich die Sourcekanäle andere sein als der Autochannel ... bei mir ist der 10 (glaub das ist auch die Werkseinstellung)
Okay dann muss ich damit leben, denn der Autochannel hat bei mir andere Nachteile. Danke Dir!
 
verstaerker
verstaerker
*****
Okay dann muss ich damit leben, denn der Autochannel hat bei mir andere Nachteile. Danke Dir!
ich glaub du musst deinen Workflow mal überdenken ... wie soll das denn gehen , wenn du 3 Kanäle auf den gleich In-Kanal stellst das nur einer aufnimmt?
Warum stellst du Track A,B,C nicht auf Input 1,2,3 und wechselst am Midikeyboard (oder was auch immer) die Kanäle ? Die Ausgabekanäle der entsprechenden Tracks am DT sind ja unabhängig davon.
Am sonsten erscheint mir der Autochannel doch perfekt für so eine Aufgabe , wo siehst Du denn die Nachteile?
 
atom29
atom29
.
Guter Punkt, so werde ich das machen. Hatte ursprünglich auch schon mit autochannel gearbeitet, da gab's dieses Problem nicht. Wenn ich aber am keystep den arp/seq hab laufen lasse, hat dieser natürlich immer den ausgewählten track gespielt. Wenn man dann die Parameter der einzelnen tracks bei laufendem dt verändern möchte ist das sehr störend und nicht gewollt. Ich produziere nicht sondern jame just for the fun ;-) heißt der dt läuft immer schön durch
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben