Elektron Machinedrum: Neue inoffizielle Firmware

Space
Space
Bronson
Mal eine Frage an MD User:
Wie verhält sich eigentlich die Hardware nach so vielen Jahren. Machen die Knöpfe was sie sollen? Jitter, oder Nichtfunktionieren beim Drehen o.Ä.?
Bei den aufgerufenen Preisen für eine z.T. 20 Jahre alte Kiste, ist das ja schon ein Punkt.
Mein Octatrack (Dez.2016, Wahrscheinlich letzter Batch vor MKII) zickt nach dem Update ein bisschen rum. Ist das jetzt der Anfang vom Ende? Also alle 3-4 Jahre ein Neugerät anschaffen, oder wie? Kann man die noch bei Elektron einschicken?
 
Zuletzt bearbeitet:
kirdneh
kirdneh
s_a_m
Mal eine Frage an MD User:
Wie verhält sich eigentlich die Hardware nach so vielen Jahren. Machen die Knöpfe was sie sollen? Jitter, oder Nichtfunktionieren beim Drehen o.Ä.?
Bei den aufgerufenen Preisen für eine z.T. 15 Jahre alte Kiste, ist das ja schon ein Punkt.
Mein Octatrack (Dez.2016, Wahrscheinlich letzter Batch vor MKII) zickt nach dem Update ein bisschen rum. Ist das jetzt der Anfang vom Ende? Also alle 3-4 Jahre eine Neugerät anschaffen, oder wie? Kann man die noch bei Elektron einschicken?
Meine MD ist noch tiptop, allerdings kein Live Einsatz, nur Homestudio.
Alles funzt wie am Day 1.

Von der Qualität der Verarbeitung kann man nicht meckern, bei mir mit pfleglicher Behandlung🤓
 
kirdneh
kirdneh
s_a_m
Als Ergänzung, meine anderen Elektron Geräte, gebraucht gekauft sieht es etwas anders aus.

A4 MK1 Pfeiltasten Beschriftung abgenutzt, ist aber halb so wild.
MD MK1 ein Encoder macht etwas Probleme beim drehen, keine Sprünge aber läuft nicht mehr so geschmeidig vom Drehwiederstand.

Trotzdem würde ich den Elektron Geräten eine sehr gute Qualität bescheinigen.
 
Space
Space
Bronson
Naja, mein OT ist Erstbesitz und pfleglich behandelt. Aber, wie gesagt, nach dem Update funktionieren die Encoder besser, wenn man sie drückt, als wenn man nur dreht. Und der Crossfader quietscht. Ich habe von einem Poweruser gehört (Max Marco/ Youtube) , dass OT MK I der MKII sogar hardwäremäßig überlegen sei?!
Nicht umsonst gibt es Issue-Berichte, Ersatzboards und Knobsets usw.
Aber kein gebashe. Bin nur interessiert. Wäre doch schade, wenn man sich nur Ärger ins Haus holte.
 
stuartm
stuartm
organisateur de bataille
Mal eine Frage an MD User:
Wie verhält sich eigentlich die Hardware nach so vielen Jahren. Machen die Knöpfe was sie sollen? Jitter, oder Nichtfunktionieren beim Drehen o.Ä.?
Bei den aufgerufenen Preisen für eine z.T. 20 Jahre alte Kiste, ist das ja schon ein Punkt.
Mein Octatrack (Dez.2016, Wahrscheinlich letzter Batch vor MKII) zickt nach dem Update ein bisschen rum. Ist das jetzt der Anfang vom Ende? Also alle 3-4 Jahre ein Neugerät anschaffen, oder wie? Kann man die noch bei Elektron einschicken?

Auch hier alles tiptop bei einer 12 Jahre alten MDUW.
 
about:robots
about:robots
......
Ich hatte bei der Machinedrum Mk1 und bei der Monomachine Mk1 nach einigen Jahren das Problem, dass die Encoder nicht mehr richtig rund gelaufen sind. Hat sich angefühlt, als ob die Regler eiern würden. Generell finde ich die Plastik Knobs aus der Mk1 nicht so schön anzufassen. Würde heute immer zur Mk2 greifen.
 
Orphu
Orphu
|||
Meine MKII nonUW hab ich hier im Forum 2009 gebraucht bekommen. Läuft immer noch 1A ohne zicken.
 
MrAdmiral
MrAdmiral
|||
Md als dreingabe für 150 damals bekommen Encoder Getauscht display erneuert , läuft... einfach mal bei elektron anfragen wegen den Teilen ... Ich hab z. B nichtmal was bezahlt müssen... weil ein anderes gerät wo ein Taster und Encoder defekt waren noch Garantie hatte und ich selber tauschen wollte... die schickten mir halt dann encoder und taster bis zum abwinken
 
Zuletzt bearbeitet:
Orphu
Orphu
|||
Hm ... bei den neuen GND-Maschinen. Kann mir das jemand nochmal mit den Pitch2 und 3 Werten erklären? Sind die jetzt relativ zum Pitch1-Wert, also so wie bei den Midi-Maschinen oder nicht? Bekomme nur schlecht gescheite Chords hin. Der Sweet-Spot lässt sich nur schlecht finden und somit ist das Ganze eher unintuitiv. Vielleicht kann mich jemand erleuchten. Danke
 
aliced25
aliced25
0x7F6990 & 0xFFEF
Ja, die Pitchwerte sind relativ zum ersten Pitchwert. Bei Auswahl der Engine ist oben rechts eine Möglichkeit bei einigen Maschinen die Parameterschritte auf tonal zu stellen. Damit ist es wesentlich leichter das Instrument zu stimmen und Chords zu erstellen. Die Schrittweite beträgt dann einen Halbton.
 
monophon
monophon
.....
Hatte nie eine MD, aber das solche Updates kommen ist wirklich sehr cool. Wenn Dataline das postet ist diese Entwicklung offiziell abgesegnet? Ich denke doch schon, dass die den unkompellierten Code haben müssen, oder?

Jetzt bitte am Cycles (mein einziges Elektron Gerät) noch ein paar schöne Updates...
Der gute Cenk arbeitet leider nicht mehr für Elektron :sad:
 
verstaerker
verstaerker
*****
Was für ein Dreck:
gerade eine Session angefangen aufzunehmen .. Drums MD
bei der Aufnahme , als ich Spuren ge-un muted hab friert die Kiste plötzlich ein
zig mal an und ausgeschaltet .. jedes eingefroren bei play

nach 1,5 Stunden fiel mir auf das die CH einen leeren Namen hatte .. die Instrumentzuweisung war kaputt

hab das Instrumente neu zugewiesen und nun gehts wieder.. aber meine Session ist ruiniert und werd ich heut wohl auch nicht mehr aufnehmen können :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
so langsam ärgere ich mich diese Firmware installiert zum haben:
heut schalt ich die Md aus-ein, nach dem sie mal wieder eingefroren war. Beim Neustart sehe ich das ein Factory Reset durchgeführt wird. ALLES weg aus den letzten 10 Jahren :mad:
 
Feldrauschen
Feldrauschen
|||||
so langsam ärgere ich mich diese Firmware installiert zum haben:
heut schalt ich die Md aus-ein, nach dem sie mal wieder eingefroren war. Beim Neustart sehe ich das ein Factory Reset durchgeführt wird. ALLES weg aus den letzten 10 Jahren :mad:
kein backup ?? o weia. hatte demletzt das neue Os runtergekloppt nachdem keine meiner alten gespeicherten Patterns richtig gespeilt wurden.
 
Feldrauschen
Feldrauschen
|||||
Mal eine Frage an MD User:
Wie verhält sich eigentlich die Hardware nach so vielen Jahren. Machen die Knöpfe was sie sollen? Jitter, oder Nichtfunktionieren beim Drehen o.Ä.?
Bei den aufgerufenen Preisen für eine z.T. 20 Jahre alte Kiste, ist das ja schon ein Punkt.
Mein Octatrack (Dez.2016, Wahrscheinlich letzter Batch vor MKII) zickt nach dem Update ein bisschen rum. Ist das jetzt der Anfang vom Ende? Also alle 3-4 Jahre ein Neugerät anschaffen, oder wie? Kann man die noch bei Elektron einschicken?
Meine ist auch top in schuss - hatte nur von anderen gehört dass die Enkoder irgendwann spinnen ( normaler verschleiss) , die gibts aber recht günstig im Netz. Supervorsicht mit längeren Schrauben zu Befestigung von Seitenteilen- da kommts zu Kurzschlüssen.
 
verstaerker
verstaerker
*****
kein backup ?? o weia. hatte demletzt das neue Os runtergekloppt nachdem keine meiner alten gespeicherten Patterns richtig gespeilt wurden.
ja Backup hatte ich vor… wollte eigentlich nur noch diesen track aufnehmen… nuja, wohl nicht

bei 0.4 sind mir keine Probleme aufgefallen, erst bei 0.5
 
 


News

Oben