Emagic MT4 ohne Rechner nutzen

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von sebi, 5. Januar 2013.

  1. sebi

    sebi Tach

    Moin zusammen!
    Ich bin dabei, mein momentanes Equipment für rechnerlosen Livebetrieb zusammenzustellen. Ich habe noch ein altes MT4 was halt schön kompakt ist. Das Interface kann ja im Patchmode betrieben werden. Wenn ich es über einen aktiven Hub betreibe, läuft die Kiste ohne Rechner.

    Nun ergibt sich allerdings das Problem, daß sich das MT4 die Patches nicht "merken" kann. Wenn ich es lediglich an den Strom hänge, ohne es mit dem Rechner zu verbinden, tut es nicht seinen Dienst.

    Hat jemand eine Ahnung, ob es eine Lösung für das Problem gibt? Ich möchte bei Live Geschichten auf den Rechner verzichten!
     
  2. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Im Gegensatz zu Amt8 oder Unitor hat das Teil ja keinen Speicher, von daher ist es immer auf die Settings des Rechners angewiesen...ist aber nur "mein Halbwissen"...
     
  3. Storch

    Storch Tach

    Das MT-4 arbeitet im Patch Modus als Midi Thru Box. Midi In 1 beschaltet, so steht das Signal an Midi Out 2,3 und 4 zur Verfügung.
     
  4. sebi

    sebi Tach

    Danke für Euere Antworten.

    "Das MT-4 arbeitet im Patch Modus als Midi Thru Box. Midi In 1 beschaltet, so steht das Signal an Midi Out 2,3 und 4 zur Verfügung."

    Dieser Patchmodus funktioniert bei mir leider nicht einwandfrei. Vielleicht habe ich auch etwas falsch verstanden.
    Momentan reagiert das MT4 beim Anschluss an einen stromliefernden USB Hub gar nicht auf MIDI Signale. Weder am IN noch am OUT gibt es eine Bewegung. Erst wenn ich das Gerät kurz an den Rechner hänge und dann wieder abziehe, ist das genannte Patch geschaltet.

    Gibt es da wohl einen Trick, oder mache ich einen Fehler?

    NACHTRAG:
    Folgendes Setup hat zum Erfolg geführt. Ich benutze eine Korg ESX, MPC-500, Mfb Synth Lith II.
    Ziel ist es, die MPC sowohl zu syncen als auch mit den Pads der ESX anspielen zu können. Der Synth Light soll ebenfalls von der SX angespielt werden können.
    ... Weil das MT4 dienlich sein soll, den OUT der ESX auf die beiden INs zu verteilen, musste ich anfangs traurig feststellen, daß das MT4 rumzickte...

    Lösung (für mich absurd aber doch erklärbar?):
    1. ESX ist MIDI Master und sendet also Clock. Der Out Hängt am IN1 des MT4
    2. Sequencer der ESX einstarten.
    3. MT4 jetzt an den stromliefernden USB Hub stecken
    4. fertig, jetzt hat das MT4 sein Standard Patch aktiviert.

    Frage: Warum muss ich dieses Ritual durchführen? Alle Versuche, das MT4 einfach nur an den Strom zu hängen, ohne also den Sequencer der ESX laufen zu haben, scheiterten.??
     
  5. sebi

    sebi Tach

    Also, laut Handbuch fährt das MT4 immer mit dem zuletzt verwendeten Patch hoch.
    Wenn man das Interface noch nie mittels Steuersoftware konfiguriert hat, ist eben ein Standard Patch vorkonfiguriert.
    Kennt jemand eine funktionierende Software für Mac OS Lion, um das Patch umzuschalten?

    Sorry für das unverständliche Kauderwelsch aus der vorigen Antwort :D
     
  6. Die Patches schaltest Du mit Program Change Befehlen via MIDI um, diese müssen auf dem entsprechend eingestellten Kanal kommen, heißt glaubich Patch change oder so. Programmiert wird das Ding, ebenso wie seine großen Brüder, über MIDI Sysex Befehle.

    Da das Kontrollfeld für Unitor8 und AMT8 das MT4 derzeit noch nicht unterstützt, gibt's auch keine Mac-Software für aktuelles OS, mit der Du das einstellen könntest.

    Ich hab ein MT4 hier und das auch schon als Standalone-Patchbay benutzt, programmiert wird es via Sounddiver auf einem alten Mac.

    Der Patchmodus ist dann aktiviert, wenn vom Interface kein Rechner erkannt wird. Wenn Du es an einen USB-Hub steckst, der Verbindung zum Rechner hat, kann das nicht gehen. Probier mal ein USB-Netzteil, damit sollte es gehen.
     
  7. sebi

    sebi Tach

    Cool microbug, danke für die Antwort!

    Würde das auch mit z.B. MIDIQuest gehen?

    1. Geht das mit einem Power Book G4? Da fliegt nämlich noch eins rum.
    2. Muss man das gewünschte Patch jedes Mal (bei jedem Hochfahren des MT4) aktivieren?

    Der Hub ist aktiv und steckt nicht am Rechner. Und mal gehts.. mal nicht.
     

Diese Seite empfehlen