Snsoniq Fizmo muss Spannungsregler im FIZ ausgetauscht werden?

Fort Pempelson

Fort Pempelson

.
Ich hab meinen FIZ jetzt auch wieder, musste ihn mal verkaufen und habe ihn
nahezu vollkommen unbenutzt wieder - die Frage ist nun, und ich hab da noch nicht
die Überzeugung, ob und wie:

Dieser "Spannungsregler" im FIZ, "muß der" / "sollte der dringend" ausgetauscht werden ?

Wenn ja, wäre es nett, wenn Du ein paar Zeilen dazu @ HowTo schreiben könntest.

Ich wünsche Dir Erfolg beim Verkauf, die 450.- ist er definitiv wert,
selten abgefahrene Sounds - ich freue mich schon sehr, wieder was mit ihm
zu machen, wenn mein Studio neuverkabelt und konfiguriert ist !

Schöne Grüße, Guido
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Christian Böckle

|
Hallo Guido (Fort Pempelson)

Wenn kein Fehler vorliegt, würde ich vom Tausch des Stabilisierungs-IC`s eher abraten.
Grund:
Der originale Stabilisierungs-IC ist für 1 Ampere ausgelegt, und ich kann mir nicht vorstellen, daß in DIESER Hinsicht eine Unterdimensionierung vorliegt. Daher sehe ich eigentlich keinen Sinn im Tausch gegen eine 1,5 Ampere-Version.

Ein eventuelles Problem würde ich eher an einer anderen Stelle sehen:

Am Eingang des Stabilisierungs-IC`s liegt eine höhere Spannung an, während der Ausgang dann die stabilisierten 5 Volt ausgibt:
Diese Spannungsdifferenz in Verbindung mit dem entnommenen Strom ist für die Verlustleistung des Ganzen maßgebend (Der Stab-IC muß also die Differenz sozusagen "verbraten".).

Hier ginge es also DARUM, festzustellen, WIE HEISS der Stabilisierungs-IC wird.
(Man müßte das Gerät in geöffnetem Zustand ca. eine Stunde in Betrieb halten, und dann den IC mit den Fingern berühren.).

Leider habe ich keine Bilder vom Original-Zustand.

Falls der (in obigem Link) ersichtliche Kühlkörper aber original ist, so würde ich einfach hergehen und mittels kleiner Schrauben (mit Muttern) und Wärmeleitpaste, ein ZUSÄTZLICHES Kühl-Element auf den Kühlkörper aufschrauben, OHNE die Niete (oder Sonstiges) zu entfernen.

(Dabei wäre aber darauf zu achten, daß der zusätzliche Kühlkörper keine umliegenden Bauteile (oder Gehäuse-Teile) berühren kann!).

Man müßte sich natürlich zuvor GENAU den inneren Aufbau des Ganzen ansehen, und dann einen geeigneten Kühlkörper auswählen (Beispiel: Es ließe sich sogar eine "größere" Aluminiumplatte von oben auf die zwei Ausläufer des originalen Kühlkörpers "aufsetzen").

Wichtig: Der Zusatz-Kühlkörper müßte (in Verbindung mit der Wärmeleitpaste) "satt" auf den beiden Ausläufern des originalen Kühlkörpers aufliegen.

Herzliche Grüße
von
Christian Böckle
 
Fort Pempelson

Fort Pempelson

.
Vielen herzlichen Dank !

So schnelle und hilfreiche Resonanz hatte ich nicht erwartet - klasse !

Also wenn ichs richtig verstehe, entweder

a) cool bleiben, der Fizmo ist seit 5 Jahren fehlerfrei, warum sollte jetzt was sein ?!

oder

b) mal vorsichtig (Gefahr von üblem Splatter-DIY) aufmachen und Kühlkörper verstärken.

Plasmatron, sorry nochmal für den "Mißbrauch" Deines Verkaufs-Thread (!),

vielleicht wird jedoch die Reaktion von gleich DREI Besitzern dieses doch recht
seltenen Synth im sehr positiven Tenor als "verkaufsfördernd" empfunden ?

Ich geb meinen Fizmo jedenfalls nicht mehr her ! ;-)

Wenn ich Soundbeispiele hosten soll, als "Buße", so sei es ! *grins*

LG., Guido
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
Ja, post doch mal paar Sounds. Ich intressier mich schon länger dafür, is aber noch aus der Zeit wo ich von Tuten und Phrasen noch keine Ahnung hatte. Hört sich gut an Fiz-mo,...hmmm
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ist irgendwo zwischen transwave (eps/asr) und wavetables a la waldorf und co.. aber anderer grundklang..
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
ich kenne da jemand der verkäuft seinen , sogar hier im Forum , der Spannungsregler wurde auch schon ausgetauscht ( und die Vorwiederstände wurden auch angepasst ) ;-)
 
Fort Pempelson

Fort Pempelson

.
ah... ich glaub auch, daß ich da was gelesen habe... für 400 euronen ? ;-)

schick doch mal ein gepflegtes mp3 demo auf einen server deiner wahl ?

bei mir steht leider noch die lötstelle im weg und ich komm an nix ran, sorry.

(soll sich aber in kürze mal ändern, ist ja kein zustand mit den synthies hochkant anner wand !)

<g>
 
mikesonic

mikesonic

Moderator
Fort Pempelson schrieb:
Dieser "Spannungsregler" im FIZ, "muß der" / "sollte der dringend" ausgetauscht werden ?
ich finde es gerade nicht aber auf ner us-seite hat so ein ehemaliger ensoniq typ erklärt was beim fizmo schief ging und das dieses teil unbedingt ausgewechselt werden muss. weil es den dienst ohne vorwarnung versagt.

muss mal in ruhe suchen.

ist aber ne kleine sache und dauert nur ein paar minuten.

ich hatte vorher bei eingeschaltetem fizmo immer so ein zweifelndes gefühl.
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
wenn der Spannungsregler versagt ist leider auch das ganze Board futsch....

Ps: ich mache heute eine MP3 und versuchs mal bei Web.de hochzuladen, ansonsten wäre es cool wenn ich das File jemandem per ICQ auf seinen Webspace schicken kann !!
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
das ganze ist in echtzeit gespielt und es werden nur die internen Effekte benutzt ( der VLSI Chip ist einfach geil ) , das geübte Ohr erkennt sofort das ich kein bischen Keyboard spielen kann ;-) ... Die verzerrungen die manchmal gehört werden kommen vom Fizmo - alle 4 Parts gleichzeitig verträgt der gute nicht am Output
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Gut das ich mir das Demo angehört habe :) , würde da JD800.mp3 draufstehen, gäbe es sicher keine skeptischen Rückfragen - der klingt sehr ähnlich ;-) bzw. kann genauso klingen...
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
na ja, das würde ich pauschal nicht so sagen. man hört schon deutlich die Wavetables. Der Charakter ist schon ähnlich, aber ... höhenlastiger und metallischer als der JD ist der Fizmo allemal
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Ja klar, der Fizmo war und ist nicht gegen ein JD 1:1 austauschbar. Wave<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> gehen übrigens mit dem Trick über Sysex im JD auch.

Ich stelle dann mal folgende These auf: Mit JD-800, DX7 (metallisch) und Microwave hat man das Soundspektrum des Fizmo zu 99% abgedeckt.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Sorry, habe mit dem Star-Wars-KULT!-KULT!-KULT!-Zeug nix am Hut, da muss ich immer an MS-20, TR-909 und TB-303 denken ;-)


ups, temporär 1000 Postings - Prost! :D
 
Self Oscillate

Self Oscillate

.
Plasmatron schrieb:
das ganze ist in echtzeit gespielt und es werden nur die internen Effekte benutzt ( der VLSI Chip ist einfach geil ) , das geübte Ohr erkennt sofort das ich kein bischen Keyboard spielen kann ;-)
klingt trotzdem huebsch :)
 
 


News

Oben