Erster Live Auftritt

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von DerWanderer, 7. April 2012.

  1. Moin Moin,

    Ich werde im Mai meinen ersten Liva Auftritt haben, mitschleppen werde ich meine Machinedrum UW (Midi Master), Slim Phatty, den Virus und ein Mackie Onyx 820i, das Macbook werd ich mitnehmen aber vermutlich nicht verwenden oder nur aufzeichnen.
    Meine Frage ist ob ein Limiter für Peaks sinnvoll wäre, da ich keine Lust habe das System gleich als erster zu schrotten.
    Oder gäbe es eine andere Möglichkeit? Muss ich noch auf was anderes Acht geben?

    MfG DerWanderer
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Die meisten Anlagen haben ne Schutzschaltung und gehen einfach aus, sobald sie zu stark belastet werden.
    Wenn du es bei vernünftiger Dimensionierung der Anlage hinbekommst, die Schutzschaltung auszulösen, dann bist du wahrscheinlich sowieso schon vorher wegen Körperverletzung von 20 Zuhörern dran (es sei denn, die sind alle zu besoffen um was mitzubekommen...)
    Ich hatte bisher immer den Eindruck, dass sowohl Anlagen als auch Ohren kurze Peaks viel besser vertragen als starke Dauerbelastung.
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    nur wenn das für deinen sound wichtig ist! die anlage sollte sich selber schützen = siehe vohergehenden post...

    wenn du was suchst um deinen sound lauter zu machen ist das was anderes - gibst auch ne menge threads hier ... suche etc.

    wenn du mit dem setup gut zurecht kommst würde ich daran nichts ändern.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei unseren Freaktown veranstaltungen in München haben wird irgendwie die Erfahrung gemacht - erst wenn 707 101 und MPC im Roten Bereich im Mixer sind Wollen die Leute noch mehr und lauter :) alles ist relativ..

    schau einfach das du heftige Pegel vermeidest - gerade beim Virus und Moon mit dem Resonaz Regler aufpassen -
    die Mackies sind oftmals relativ Scharf bzw machen harsche Obertöne - ist meine persönliche Erfahrung - deswegen hör dir leiber mal die Hats oder Rides von der Machinedrum erstmal richtig an bevor leute da sind :)

    eine Stunde soundcheck einplanen plus nix trinken vorm Auftritt :mrgreen: und man kann auf nen limiter verzichten...
     
  5. Hey vielen Dank erstmal für eure Antworten :)

    Also mir geht es hauptsächlich darum die Anlage und auch das Gehör der Zuhörer zu schützen ;-)
    Das System wird von einem itlainischen Hersteller namens X-Treme http://www.mt-audio.de/ hergestellt
    und bereit gestellt von http://www.akustik-art.de/. Ich meine mich grob zu erinnern das es sich um eine 10kw Anlage handeln soll.


    Ich werde mich einfach langsam herantasten wie es sich anhört und welche Lautstärken ich fahren kann.
    Da der Veranstalter der mich gebucht hat mich persönlich auch sehr gut kennt weis er ziemlich genau was ihm bevorsteht :D
    Er hat hier immerhin einige Monate gewohnt. Falls ihr soundtechnische Anmerkungen habt hier sind einige meiner Krach werke.

    http://soundcloud.com/der-wanderer
     
  6. Barely

    Barely Tach

    Hallöchen!
    Erst Mal: Viel Erfolg! :)
    Was die Lautstärke-Spikes betrifft: Da musst du unbedingt vorher schaun, dass in deinem Set keine unangenehmen Überraschungen drin sind,
    so wie Darpanet schon geschrieben hat.
    Am besten du nimmst dein Set mal auf und hörst es durch. Falls unangenehme Spitzen auftreten, die Sounds entsprechend leiser programmieren.
    Am besten du drehst alle Geräte voll auf und regelst dann auf dem Mischpult runter.
    Ein Testlauf vor dem Auftritt (mit Ohne Publikum), und da die lautesten Teile mal anspielen, schadet nicht.
    Hör's dir vor den Boxen an, wenn möglich.
    Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, wenn dich jemand abmischt, der deine Werke auch kennt ;-)
     
  7. Hey :)

    Also ein wirkliches Set hab ich nicht :D Ich bin eher derjenige der rumschraubt und improvisiert. Aber da ich als erster dran bin werde ich sicher genügend Zeit vorher für ein Soundcheck haben.Zudem wollte er mir gute zwei StdSpielZeit geben :D
    Falls ich tatsächlich jmd zum abmischen brauche werd ich nen befreundeten Dj nehmen und dem fix erklären was er in dem Fall zu tun hat :)
    Bisher habe ich versucht alle Presets die ich so benutze oder als Ausgangsmaterial nutzen will alle auf ungefähr eine Lautstärke zu bringen, hat auch soweit ganz gut geklappt.

    Gibt es bei dem Virus A eigentlich die Möglichkeit einen der definable Controller auf die patchlautstärke zu moden und das "global" nicht aufs preset beschränkt? Also das er die ganze Zeit dafür zuständig ist. Hab mir das Manual noch nicht komplett durch gearbeitet, der größte Teil hat sich von selbst erschlossen ;-)

    MfG
     
  8. Vera

    Vera Tach

    Hey, ich hab auch demnächst meine ersten Auftritt, hab mich schon vor Wochen vollständig ausgerüstet :D Hab hier im Forum aber auch schon ein bisschen Panik gemacht. Mir gings dabei aber vor allem darum, die richtige Kleidung zu finden. Aber ich hab jetzt da Kleidung gefunden, die hoffentlich nicht zu warm ist und trotzdem gut aussieht... :lol: Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Auftritt. Du bringst bestimmt ordentlich Stimmung in die Menge!!!
     
  9. Leider kam es nicht zu dem ersten Auftritt.
    Der Veranstalter/Freund hat unter dubiosen Umständen das gesamte Festival gechancelt wegen gesundheitlicher Probleme.
    Mehr mag ich dazu grad nicht sagen, war nur sehr enttäuschend die ganze Vorfreude ist zu nichte gemacht worden.
    Aber ich versuche es dieses Jahr noch irgendwie hinzu bekommen Krach zu machen :D

    Danke für eure Hilfe!
     
  10. kl~ak

    kl~ak Tach

    wo bist du denn ansässig ?

    lade doch mal n SC hier von deinem "testauftritt" hoch, damit man weiß was du machst ....
     
  11. Trili

    Trili Tach

    hey, na ich drück dir die daumen, dass du das auf jeden fall dieses jahr noch hinbekommst. wär ja echt schade, wenn du dieses jahr gar nicht dazu kommst. live-auftritte sind das beste!!!!
     
  12. kl~ak

    kl~ak Tach

    tja ber wenn man anfragen nicht beantwortet kann man auch nicht eingeladen werden :doof:

    nichts für ungut ...
     

Diese Seite empfehlen