Externer Pitch Bend Controller

moogist
moogist
|||||
Ich möchte gerne die Clavinet Sounds meines Nord Electro benden. Da gibt es so weit ich weiß externe Controller für. Ein paar nette Kollegen haben es hier schon einmal gepostet, aber ich finde es mit der Suchfunktion nicht mehr. Könnt Ihr mir solche Controller nennen? Vielen Dank!
 
weinglas
weinglas
Tube-Noise-Maker
Cool, aber teuer:

 
fanwander
fanwander
*****
Ich vermute, Du brauchst was, das MIDI-Pitchbend-Befehle schickt, denn einen CV-In hat der/das Nordelektro sicher nicht. Und da wüsste ich nix, was es Standalone gibt.

Wenn es nicht für Live ist, dann einfach einen anderen Synth mit Wheel dazustellen und dessen Wheel-Daten per MIDI an den/das Nord schicken.
 
Sonamu
Sonamu
||||||||||
Yamaha MCS2

Sonst nur DIY oder du gehst über I-phone und Interface.

Ich glaube ein 25 Tasten Midikeyboard ist die günstigste Lösung...
 
Area88
Area88
|||||||||||
Hier noch in Ergänzung zu Sonamus Post ein Bild vom MCS2:
1657117014403.png

Wie man erahnen kann, ist das ein kompletter MIDI-Controller, der neben Pitchbend- und Modulationsrad auch noch Program-Changes usw. abfeuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
moogist
moogist
|||||
Vielen Dank an alle fürs Antworten!! Leider versteht mein NE3 keinen MIDI-Pitch Bend Befehl (hatte ich vielleicht vorher sagen sollen - sorry!). Ich suche nach etwas, was ich an den Audio-Ausgang hängen kann...
 
Area88
Area88
|||||||||||
@moogist :Ich hab' gerade gesehen (bei Thomann), dass der Nord Electro einen "Control Pedal"-Input hat und nehme stark an, dass dieser beliebig programmierbar/zuweisbar ist (Pitchbend, Vibrato, Damper, Filter-Cutoff usw...). Entweder muss es vom Hersteller ein passendes Pedal dazu geben, oder man bastelt sich eins. Ist doch sicher nur ein variabler Widerstandwert, realisierbar mit Poti oder Photowiderstand...
 
moogist
moogist
|||||
Ja! Im Moment hängt da ein Yamaha Pedal dran, um a) die Orgel Lautstärke "dynamisch" zu gestalten und b) den "Wah Wah"-Effekt des Clavinets zu steuern. Am liebsten wäre mir etwas, was ich mit dem linken Daumen steuern kann.
 
moogist
moogist
|||||
So etwas wie die Bela Bender Box. Gibt es meines Wissens nur als Prototyp.
 
Area88
Area88
|||||||||||
Oder man bastelt sich mit Doepfer-Teilen einen externen Controller aus bis zu 4 Modulationsrädern
1657126398146.png

und schließt diese an die Wheel-Elektronik an:
1657126457476.png

Das Ganze dann noch in ein schickes Gehäuse im Nord-Rot gepackt und über MIDI an den Electro angeschlossen, ein bisschen konfigurieren (auf Sender- wie auf Empfängerseite) und die Sache ist geritzt.
 
fanwander
fanwander
*****
Das Ganze dann noch in ein schickes Gehäuse im Nord-Rot gepackt und über MIDI an den Electro angeschlossen, ein bisschen konfigurieren (auf Sender- wie auf Empfängerseite) und die Sache ist geritzt.
Hat er doch oben geschrieben: der Nord Electro kann kein MIDI-Pitchbend!
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
die älteren können nicht mal modwheel. kann man als konsequente design philosophie einordnen oder sich an den kopf greifen, je nach geschmack. :)

echte clavinets kann man modifizieren wenn man bend haben will. digital ist das schon komplizierter.
 
Zuletzt bearbeitet:
fanwander
fanwander
*****
Digital geht sowas theoretisch mit einem Pitch Shifter. Das Problem ist, dass man ein rückstellbares Poti braucht. Vermutlich kann man sich sowas selber bauen, wenn man einen selbstrückstellenden Joystick mit den Innereien eines entsprechenden Gitarreneffektpedals kombiniert.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
behringer tretmine a la whammy gibts für 60 euro.

aber klingt halt komplett anders wie ein pitch im synth und löst das problem des fehlenden rädchens nicht wirklich.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben