Extrem N O O B Synthesizer(?) Weird Sound Generator

Holla!

Also jeder der mal mit DIY anfangen möchte, dem empfehle ich das hier:

http://www.musicfromouterspace.com/analogsynth/YOUR_FIRST_SYNTH/YOUR_FIRST_SYNTH.html

Demnächst stelle ich noch ein extrem Noob Schaltplan dazu rein, den eigentlich jeder der 2 Hände, Augen und nen Lötkolben hat, nachlöten kann.

Sonst empfehle ich einfach mal den Lorenzo Circuit auf ne Experimentierplatte zu bringen. (so sieht das bei mir auch aus)

DAs Teil klingt nicht wirklich ultrahart aber auch nicht schlecht, man kann die erste Schlatung doppeln, dann klingt das Ding schonmal krasser (habs noch net ausprobiert)

Hier mal paaar Bilder von meinem ersten DIY Synthesizer:

http://people.freenet.de/xtrax/parts.jpg
Partsplacement ungelötet

http://people.freenet.de/xtrax/inside_2.jpg
Box offen, Platine von Oben

http://people.freenet.de/xtrax/inside_1.jpg
Box offen, Platine von Unten

http://people.freenet.de/xtrax/box_front.jpg
Box von Vorn

http://people.freenet.de/xtrax/box_back.jpg
Box von Hinten
 

Golfi77

|||||
Joah, Ray hat schon ein paar feine Sachen auf seiner Site... Ich bastel immer noch an meinem MiniSynth. Kann mich immo nicht um verkabeln der Frontplatte durchringen... *seufz* Ist immer so ein Kabelsalat...

Das kleine Teil schaut aber echt fein aus... Ich glaub' den werd' ich auch mal basteln... Hab aber vorher noch ein paar analoge Bongos auf Basis eines 555ers im "Kalender". :roll:
 
Audiofiles kann ich mal machen, nicht das das schwer wäre, aber ich will so 1-2 Minuten das DIng durchlaufen lassen und da solls nach was klingen.

Richtig Spass macht das Teil auch erst mit ordentlich Distortion ;-)

@Golfi

Ja das mit den Kabels is net so ohne, hab mich da selbst beim WP 20 getäuscht was da anfällt. Ich hab mir auch schon überlegt das mit Flachband zu lösen. Auf jeden Fall gut is sich die Mühe zu machern und die Kabel mit kleinen Aufklebern zu bestücken und zu beschriften. Das ist zwar anstrengend und kostet Zeit aber spart beim verlöten später immens Zeit und nerven.
 
weird-sounf-generator hört sich gut an.. und da das echt ein simples ding zu sein scheint, werd ich mich demnächst da mal da mal dran machen..
 

Golfi77

|||||
Golfi77 schrieb:
° schrieb:
Golfi77 schrieb:
Hab aber vorher noch ein paar analoge Bongos auf Basis eines 555ers im "Kalender". :roll:
Hast du ein Link ? :D
Nope, ich habe ein kleines Buch "Spaß an Elektronik" da sind die Schaltungen drinne... Ich kann's ja mal scannen und wer's haben will muß sagen... Ich PM dann, wenn ich's hab...
Hab's in 'nem eigenen Thread gepostet... Geht sogar ohne 555er - dafür hab' ich noch 'n Metronom als "Clave" mit dem Chip...
 
A

Anonymous

Guest
Wie spielt man denn das Teil ?
Ist das denkbar den von aussen per Tastatur zu triggern und ihn richtig als mono synth zu benutzen ?

Möchte ihn gerne bauen, lötkolben hab ich jetzt, aber ich möchte nicht zeugs bauen dass dann nur rumliegt da ich nämlich keinen Platz habe.
Und den dann einfach fortschmeissen möchte ich auch nicht.
 
Der läuft einfach so, macht auch lustige Töne beim ausschalten deswegen hab ich nen Öffner oben draufgebaut. Aber mit CV is da nix soviel ich weiss.
Dann eher WP 20 oder Minisynth. WP 20 gibts keine Platinen und Minisynth hat wieder viel Kabel-Gedöhns.
 

Stecker

||||
also der wp20 is cool für cv,
man kann ihn auch als drumsynthi missbrauchen, wobei das auch mit diesem teil hier gehen müsste
 
ich habe auch gerade den WSG entdeckt und ihn zu meinem nächsten Slebstbauprojekt erkoren(nach zwei Gitarreneffekten).

Ich hab leider noch nicht all zu viel Ahnung von Elektronik, daher würde mich interessieren, ob man den WSG nicht mit einem Synthstick oder anderem Ribbon Controller verbinden kann um eben die Tonhöhe zu verändern.
Ich dachte, dass man den Synthstick evtl. an Stelle von R7 anschließen müsste, aber vielleicht liege ich damit ja auch total falsch...
 

Möbius

|||||
WSG

Hi! Ich hab vor einiger Zeit meinen WSG fertiggestellt. :lol:
Ist echt cool das Teil.
Ich habe die Version bei der beide Hälften des CD40106 Chips verwendet werden. Wenn man die Modulation zwischen beiden Oszillatoren runterdreht hat man echte Duophonie. :phones:

Als ich neulich mal wieder damit rumspielte ist folgender Track entstanden:
http://www.moebius39.mynetcologne.de/MP3/WSG3.mp3

Das ist nur eine Spur in Realtime eingespielt (oder gedreht...;-)) auf der noch Reverb und Distortion liegen.
 

Möbius

|||||
So, ich habe nun meinen WSG mit einem Baby10 Sequencer erweitert und das dann alles zusammen in eine alte VHS-Hülle gepackt (Zu irgendwas müssen diese alten VHS-Hüllen ja noch gut sein. :) )

Hier mal ein paar Bilder:
(Bitte endschuldigt die miese Qualität. Ich habe momentan aber nur ein altes Dumb Phone als Kamera da.)




Und angetestet habe ich ihn dann auch gleich. Durch den internen Sequencer wird die kleine Quitschkiste richtig musikalisch. :twisted:

Aber hört selbst:

src: http://soundcloud.com/moebius_de/wsg-baby10-fm-test

Natürlich ohne externe Effekte direkt out of the box.
 


News

Oben