FAW Circle

R

Rastkovic

Guest
Neuer SoftSynth, ist bereits im Juni erschienen. Hebt sich klanglich angenehm von der Masse ab, obwohl er mich nicht 100%ig anspricht. Ist aber Geschmackssache...


http://www.futureaudioworkshop.com/circle
 
R

Rastkovic

Guest
Musste trotzdem erstmal im Handbuch nachlesen wie man die Intensität einer Modulation einstellt...

Setting the Amount of a Connection
To set the amount by which a modulation affects a control, single click on the connection circle. A large slider will then appear, which you can use to set the amount. A small ring around the connection shows you how much the modulation is affecting the control.
Aha!
 
A

Anonymous

Guest
Schön klares Design. Erinnert stark an Ableton Live, aber das ist gut so!
Plugins mit fitzeligem Fotorealismus gibt es ja mittlerweile genug.
Wie verhält der sich CPU mäßig?
 
R

Rastkovic

Guest
Hungrig würd ich sagen, ist aber noch im Rahmen...

Wenn man obenlinks auf <new> klickt bekommt man übrigens gleich nen leeres Standardpatch. Dicker Pluspunkt... :)
 
fab

fab

.
sieht eigentlich sehr gut aus, schönes interface - leider kein poly aftertouch in der mod matrix, überhaupt kein aftertouch. immer diese maus-frickler...

lG f
 
stuartm

stuartm

musicus otiosus
Warum magst du ihn ?
(bin noch nicht dazu gekommen, die Demo zu testen)
 
B

buttrock

.
Er ist erstmal sehr leicht und intuitiv bedinbar und da man eigenlicht so gut wie alles mit allem modulieren kann, kann man schnell abgefahrene Sachen machen. Fuer Brot und Butter Sounds und VA maessiges gibt es sicher authentischeres, auch mit weniger Cpu-Verbrauch. Aber fuer Sachen die weiter draussen sind, macht der Circle einen riesen Spass.
 
R

Rastkovic

Guest
gekauft. für 49€ bin ich gerne circle user... :)

blitzsauberer oszillatorklang auch bei polyphonen klängen über mehrere oktaven, erstklassige filter, was will man viel mehr.
 
suomynona

suomynona

µ◊÷‡∞
und circle ann als einer der wenigen softsynths über OSC gesteuert werden...
z.b. mit nem Ipad und Touch-OSC.
 
 


Neueste Beiträge

Oben