Fernsehtipp, ARD, Sonntag, 25.7., 23.30 Uhr

A

Anonymous

Guest
50 Jahre Beatles - eine Sonderausgabe von ttt


Abb.: Geoff Emerick

In London besucht Dieter Moor unter anderem die Abbey Road. Tontechniker Geoff Emerick, der bei den meisten dortigen Studioaufnahmen der Beatles für den Sound verantwortlich war, verrät, wie die Band es geschafft hat, so einmalig und zeitlos zu klingen.

http://www.daserste.de/ttt/beitrag_dyn~ ... yow~cm.asp
Herr Emerick war so freundlich, meinen Freund Wolfgang und mich während unserer 5-wöchigen Trampfahrt 1967, die uns quer durch England führte, von Hastings bis nach London mit seinem schönen Jaguar mitzunehmen. Wir haben ihn gefragt, ob die Beatles denn auch Rauschgift nehmen. Da hat er gesagt, das dürfte er nicht verraten, hat aber mit dem Auge gekniept. Weiß ich noch ganz genau.

http://de.wikipedia.org/wiki/Geoff_Emerick



http://www.amazon.de/machst-Beatles-Sou ... 517&sr=8-3
 
j-lite

j-lite

....
Wenn jemand das aufnehmen könnte wäre es super, hört sich spannend an.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
als Nichtfan fand ich die Doku im Verlauf über die Beatles kürzlich in Arte im Rahmen der 60s-Specials sehenswerter. Da ich nach deren aktiver Phase aufgewachsen bin, fand ich diese chronologische Zusammenstellung recht interessant, denn man will ja auch wissen, was und in welchem Zusammenhang andere Welten was gemacht haben.

Dürfte noch im ARTE Player sein, daher vielleicht interesant. Weiss nicht, obs für Fans der Beatles was ist. Ich hätt nur gern viel mehr Musik gehört, sowas wär auch toll, wo die besten und interessantesten Stücke angespielt werden mit Liveaufnahmen und Studiokram und so. Wenns sowas gibt also immer her damit. Wie gesagt: Nichtkenner und NIchtfan, finde nur es ist gut das zu kennen. Schadet nichts. Hab mir auch Bowie oder Iggy Pop und sowas gezogen, alles Leute mit denen ich ansich nicht so viel anfangen können, aber interessante Menschen sind oder so. Lohnt sich immer.
 
 


News

Oben