Flac und Bass shaker

Dieses Thema im Forum "Web & Algorhythmics" wurde erstellt von Darwin, 11. Oktober 2018.

  1. Darwin

    Darwin ..

    Hallöle

    Ich hoff mal ich bin im richtigen Subforum.

    Konkret geht es mir um einen Bass-shaker, das ist ein art körperschallwandler.

    Der wandelt die bässe von 15-80 herz in bewegungen um. als ergänzung zu meinem subwoofer sollte er auch die frequenzen spürbar rüberbringen, die der lautsprecher nicht wiedergeben kann und das ohr nicht erkennen kann da zu tief. allerdings kann der körper diese natürlich fühlen :)

    Der Bassshaker ist noch unterwegs mit der Post, deshalb die frage:

    Bis wie tief gehen .flac? Haben die einen schnitt bei, sagen wir 20 herz odr so?

    Bis wie tief gehen die soundkarten? Ich habe eine Motu 828 firewire, allerdings habe ich auch dazu keine weiteren infos gefunden...

    Lg Darwin
     
  2. .flac geht genauso tief wie .wav oder ein PCM-Stream von einer Audio CD, da es sich ja um ein verlustfreies (=lossless) Kompressionsverfahren handelt.
    Bassshaker machen übrigens einen Höllen Spass, ich hab im Proberaum ein kleines Podest (knapper Qm) mit 4! Shakern (á ca. 50 €) drunter (=Viel hilft viel) um beim E-Bass spielen über In-Ear ein wenig Live-Feeling zu bekommen. Meine 500W digital Endstufe kann ich vielleicht zu 10% aufdrehen sonst gibt es weiche Knie und Sehstörungen durch den Körperschall. Ganz wichtig ist ein Lowpass im Signal, sonst geben die Shaker auch unkontrollierten Mitten-Mumpf von sich.
     
  3. Darwin

    Darwin ..

    hab die dinger bekommen. Sind nicht schlecht, allerdings werden sie ziemlich heiss. ich werd mir auch ein podest bauen...
     
  4. Keine Ahnung ob die Dinger bei mir warm werden, sind ja unter meinem Podest.