Freitag, 18. Juli 2008 Tangerine Dream, Klaus Schulze ...

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von intercorni, 9. Juli 2008.

  1. Da es bald soweit ist, wollte ich nochmal auf dieses Event hinweisen:

    18. bis 20. Juli 2008
    III. Night of the Prog-Festival

    Freitag, 18. Juli 2008
    SOLAR MOON
    HIPGNOSIS
    ISILDUR'S BANE
    TANGERINE DREAM
    KLAUS SCHULZE & feat. Lisa Gerrard

    Samstag, 19. Juli 2008
    CENTRAL PARK
    MAGENTA
    PRISMA
    IT BITES
    THE FLOWER KINGS
    PAIN OF SALVATION
    BARKLAY JAMES HARVEST feat LES HOLROYD
    FISH

    Sonntag, 20. Juli 2008
    KNIGHT AREA
    GAZPACHO
    QUIDAM
    SIEGES EVEN
    NEAL MORSE & Band
    RAY WILSON & STILTSKIN
    ROGER HODGSON (SUPERTRAMP)


    Tagesticket: 57,00 €
    2-Tagesticket: 89,20 €
    3-Tagesticket: 109,00 €

    http://www.loreley-open-air.de/cms/front_content.php
     
  2. Re: Freitag, 18. Juli 2008 Tangerine Dream, Klaus Schulze ..

    wat is dat denn für n quatsch?
    warum macht die fabelhafte lisa gerrard was mit klaus schulze?!
     
  3. Re: Freitag, 18. Juli 2008 Tangerine Dream, Klaus Schulze ..

    Die Schöne und das Biest? :roll:
     
  4. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Ich geh da hin. Sonst noch wer?
     
  5. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Re: Freitag, 18. Juli 2008 Tangerine Dream, Klaus Schulze ..

    Gegenüber Dead Can Dance kann sie sich doch so nur verbessern. :lol:

    Also, ich bin da am 18.
    Wer kommt noch?

    Isildur's Bane ist übrigens teilweise auch gar nicht so übel.

    Gruß,
    Markus
     
  6. Re: Freitag, 18. Juli 2008 Tangerine Dream, Klaus Schulze ..

    danach hat sie aber noch andere großartige sachen gemacht (sogar viel großartiger als DcD), und da kann sie sich großartig verschlechtern ;-)
     
  7. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Hör Dir die neue CD doch erst mal an.

    Wenn beide Beteiligten sagen, dass sie die toll finden, heißt das natürlich noch lange nicht, dass einem die als Hörer auch gefallen muss.
    Aber es ist zumindest ein Hinweis darauf, dass sich keiner der beiden "verbiegen" musste.

    Gruß,
    Markus
     
  8. da hast du natürlich recht. deswegen bequeme ich jetzt myspace :)
     
  9. mon0

    mon0 -

    Nunja, ich hab die CD mal probegehört - sie ist nicht wirklich schlecht, aber auf Dauer ists schon etwas eintönig, wenn immer nur die Synthi-Klänge von KS als Klangteppiche für immer dieselben Gesänge genutzt werden. Mir fehlen einfach die dynamischen Synthi-Elemente und auch mal ein paar Variationen von Gerrard. Für 30 Minunten ist das gut, aber fast 70 Minuten wirken arg langweilig.
     
  10. Auf Schulzes Musik sollte man sich natürlich auch einlassen können.
    Ich werde übrigens auch hinfahren.
     
  11. ich habs jetzt bei myspace durchgehört.
    ist so, wie ich es befürchtet hab. ganz okayes schulze zeug, gerrard singt dazu, passen tuts nicht zueinander.
    wenn doch jeder nur sein ding macht, dann könnte ich auch eine gerrard platte und eine schulze platte übereinander laufen lassen ;-)

    aber ich glaube, dieser thread sollte keine rezension werden, also bin ich wieder raus hier, weil ich zu diesem dings ja eh nicht hinfahre :)
     
  12. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    OK, dann sind wir ja schon mindestens 3 hier aus dem Forum.
    Sollen wir irgendwie einen Treffpunkt ausmachen?
    Oder nachher noch einen trinken gehen?

    Gruß,
    Markus
     
  13. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Treffpunkt fände ich gut, ich kenne mich auf dem Gelände aber nicht aus.
    Außerdem werde ich es vor 18Uhr kaum schaffen.
    Danach was trinken...eher zwischen den Acts in den Umbaupausen. Herr Schulze spielt glaube ich bis 01Uhr und ich weiß nicht wieviele Waldschänken in der Gegend dann noch geöffnet sind.

    Gruß
    Martin
     
  14. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich auch nicht, bin zum ersten Mal da.

    Da gibt es ja auch sonst meist nur Rock-Kram, soviel ich weiß.

    Gruß,
    Markus
     
  15. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Ich treffe dort einen Freund der schon mal da war. Den wollte ich sowieso noch fragen wo ein geeigneter Treffpunkt ist. Ich melde mich dann nochmal.

    Gruß
    Martin
     
  16. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Habe mir jetzt doch überlegt, dass man sich den Stress nicht machen sollte mit der Rückfahrt mitten in der Nacht und mir deshalb ein Zimmer im Hotel Schloss Rheinfels bestellt. Da war ich vor ein paar Jahren mal, hat mir gut gefallen mit Super-Rheinblick.

    Wer weiß, vielleicht schlafen Klaus Schulze und Lisa Gerrard ja auch da. Dann werde ich ihnen beim Frühstück mal gleich sagen, wie ich das Konzert fand. :lol:

    Gruß,
    Markus
     
  17. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Eine Möglichkeit wäre sich am Hauptmischpult zu treffen. Da steht wohl auch ein nicht zu übersehendes Gerüst für Licht usw.

    Als Uhrzeit käme die Zeit zwischen 1830 und 1845 in Frage weil dann theoretisch gerade Umbaupause ist.

    Als Erkennungszeichen könnte man sich eine Ausgabe des Synthesizermagazins unter den Arm klemmen.

    Ich muss nach Schulze auf alle Fälle wieder nach Frankfurt, (leider keine Chance auf ein tête à tête mit Lisa oder Klaus ;-) )wer in meiner alten Schüssel mitfahren möchte...gerne.

    Nur mal so als Vorschlag.
     
  18. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    OK, halb sieben am Mischpult.
    Wir werden uns schon erkennen, so viele werden ja nicht da abhängen. ;-)

    Gruß,
    Markus
     
  19. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Geht klar. Evtl nochmal 2030 vor TD falls ein dicker Stau oder sonstige Unwägbarkeiten mich aufhalten sollten.

    Wundert mich eigentlich. Selbst wenn TD und KS ihre innovative Glanzzeit schon hinter sich haben hätte ich hier mit etwas mehr Resonanz auf diesen Termin gerechnet.
     
  20. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich meine am Mischpult. :lol:

    Ich denke schon, dass zu Klaus Schulze auch einige Fans aus dem Ausland anreisen werden, war beim letzten Konzert in Osnabrück zumindest so. Das war proppevoll.

    Gruß,
    Markus
     
  21. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Hm, mir fällt gerade auf, dass ich mit der Hotelreservierung wohl ziemlichen Mist gebaut habe. Das Hotel ist nämlich genau auf der anderen Rheinseite, und die letzte Fähre geht da anscheinend um 23 Uhr.
    Wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben, als einen Riesenumweg bis zur nächsten Rheinbrücke zu fahren. Das dürfte die bei Koblenz sein.

    Gruß,
    Markus
     
  22. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Während des Festivals geht die letzte Fähre (allerdings wohl eine reine Fußgängerfähre) um 0130. Wenn Du auf der anderen Seite ein Auto brauchst ist ab 2300 ein größerer Umweg nötig. So wie ich das verstanden habe.

    Siehe auch:
    http://www.faehre-loreley.de/fs_extra.htm
     
  23. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Oh, danke für die Info, 1.30 Uhr klingt ja schon besser.

    Gruß,
    Markus
     
  24. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    So, war ein toller Abend gestern. Schulze in Hochform und sehr entspannt. Näheres, sobald die Fotos fertig sind.

    Ich habe übrigens eben gelesen, dass der Auftritt für die erste offizielle Klaus Schulze-DVD gefilmt wurde. Deshalb wuselten also ständig so viele Kameraleute über die Bühne, das hatte uns nämlich gestern gewundert.

    Gruß,
    Markus
     
  25. Cello

    Cello -


    Das fand ich auch. Bei mir sind es 25 Jahre her, seit dem letzten Gig.
    Die Schweiz war ja nicht so oft auf dem Tourneeplan....

    Die Herzlichkeit, die dieser Mann ausstrahlt und die Entspanntheit mit welcher er dieses Konzert anging war schon sehr beeindruckend. Nicht zu vergessen Lisa mit ihrer Stimme. Hammer!!! Ich bin mir sicher sowohl Zuhörer, wie auch Künstler erlebten ihre persönlich, berührenden Momente.

    Hoffentlich kann ich noch ein paar solcher Abende erleben und sonst war's "schön dass ich das noch erleben durfte"
     
  26. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

  27. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Schulze fand ich auch sehr spannend, speziell mit Lisa Gerrard gab es einige magische Momente aber auch ein paar Stellen wo sie aneinander vorbei musiziert haben. Das dürfte sich bei Life-Improvisationen, speziell wenn sie ohne irgendwelche vorgegebenen Strukturen auskommen, auch nicht ganz vermeiden lassen. Aber unterhaltsam war es allemal, besonders wenn der Meister sich ans Publikum wandte.

    Auch TD haben mich positiv überrascht, viele Passagen aus älteren Werken, auch aus meinen Lieblingsscheiben Tangram und Stratosfear. Nur die nahezu durchgehende 4/4tel Beschallung mit trance/technoartigen Drums hat mich etwas genervt. Dafür gabs ein gar nicht so übles Gitarrenduell zwischen Edgar höchstpersönlich und seinem Gitarrero.

    Bei der Verabschiedung hat Herr Froese dem Publikum noch zweimal einen guten Nachhauseweg gewünscht, obwohl Schulze direkt im Anschluss dran war...
     
  28. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    @Markus

    War'n netter Abend. Hast Du die letzte Fähre noch erreicht?

    Gruß
    Martin
     
  29. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ja, hat alles problemlos geklappt.
    Als ich oben am Tor war, war gerade Schulze mit seiner letzten Zugabe fertig. Konnte ich also doch noch bis zu Ende hören.
    Auf der Fähre waren dann auch einige KS- und TD-Fans. Ein Franzose, der extra aus Paris angereist ist zum Beispiel. Mit dem habe ich mich noch interessant unterhalten.
    Auch in meinem Hotel beim Frühstück traf ich noch jemanden, der beim Konzert war.
    Wie ich inzwischen in einem anderen Forum gelesen habe, haben Schulze und Lisa Gerrard aber auf der rechten Rheinseite übernachtet (was auch intelligenter war als meine Option), in der Nähe von Koblenz. Ein anderer Konzertbesucher hat sie da morgens entspannt beim Frühstück gesehen.
    Aber ich konnte mir zumindest am nächsten Morgen noch die Burg Rheinfels in Ruhe ansehen, auch ganz interessant.
    Übrigens - Du und Deine Freunde, ihr seid wirklich nette Typen, hat mich gefreut, Eure Bekanntschaft zu machen.

    Am Freitag bin ich schon wieder unterwegs - habe Karten für Tom Waits in Paris. Natürlich komplett andere Baustelle, aber den wollte ich schon immer mal live sehen. Hat aber bisher nie geklappt, weil die Konzerte immer so schnell ausverkauft sind.

    Gruß,
    Markus

    P.S.: Die Stelle bei TD, die uns so bekannt vorkam, die wir aber nicht genau zuordnen konnten, war aus Hyperborea. Habe zu Hause noch mal die alte LP aufgelegt.
     
  30. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Die Freude war ganz meinerseits. Es war wirklich ein toller Abend. Und wenn man sich dann noch sozusagen live "fachkundig" austauschen kann ... :D :D

    Ich war die nächsten 2 Tage ja auch noch da und hatte am Samstag eine längere sehr interessante Unterhaltung mit Thorsten Quäschning, dem Keyboarder von TD. Der ist auch ein echter Synthsammler und außerdem ein Fan alter Stummfilme, speziell der etwas gruseligeren Sorte. Das hat dazu geführt, dass er von diesen Filmen inspirierte Soundtracks komponiert hat. (gibts auch als CD). Einen solchen will er am 19.09. in Berlin mit anderen Musikern zusammen live im Kino synchron zum Film aufführen. Seitdem ich vor Jahren Koyaanisqatsi gesehen habe finde ich die Verbindung von Film und Musik sehr spannend.
    Wen's interessiert:
    http://www.picture-palace-music.com/

    Nochmal zu Schulze. An den drei Konzerttagen gab es außer bei Rodger Hodgson keinen Auftritt bei dem die Zuschauerfluktuation so gering war wie bei KS, und das trotz der späten Stunde.

    Gruß
    Martin
     

Diese Seite empfehlen