Frontplatten mit Papier bekleben ?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 11. Januar 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich weiss, es wurde schon mehrmals gesagt, die Frage ist bloss wo :roll: ( sorry serenadi )


    Ok, ich will alufrontplatten mit Papierausdrucken bekleben.
    Das Problem dabei ist dass sich das Papier nicht verzieht.
    ich weiss ihr nehmt sprüh-kontaktkleber. aber welchen ?
    Hier im Farbladen gibts was von 3M.
    Den muss man 8-10 min. einwirken lassen.
    aber in der Zeit ist das Papier dann doch wieder völlig nass.


    Ich hatte mal nen Test gemacht wo ich Papier auf holz verklebt hatte, udn zwar mit weissleim.
    Das hat sich dann recht gedenht das Papier und das ganze passte mit montierten Potis nicht mal mehr ins Rack
     
  2. serenadi

    serenadi Tach

    Sorry?
    Ich kann's nicht gewesen sein. :shock: :D

    Ich beklebe meine Fronten mit selbstklebender Folie und sprühe später Mattlack drauf.

    Aber ich weiß, daß es von 3M sogenannten "Foto-Mount" Sprühkleber gibt, einmal "removable" und auch dauerhaften. Damit verzieht sich nichts.
    Ob der allerdings auf Alu hält, weiß ich nicht.
     
  3. suital

    suital Tach

    Ich nehm dafür den Sprühkleber von Würth. Der hält super und trocknet auch ziemlich schnell. Und mit aufweichen hab ich auch noch keine Probleme gehabt. Hab da auch letztens irgendwo im Netz gelesen wie jemand das Papier erst mit matter Folie laminiert hat und das dann auf die Frontplatte gemacht hat. So hast du ne matte Oberfläche und aufweichen kann auch nichts.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe beim letzten Mal einfach doppelseitiges Klebeband von 3M genommen. Das funktioniert auch wunderbar!!!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    merci erstmal !
    hätt ich wohl sagen sollen:
    ich muss natürlich zuerst bekleben und dann bohren,
    d.h. es muss dem Bohrprozedere standhalten.
    ( Doppelseitiges klebeband ist mir da nicht ganz geheuer. auch auf lanzeit haltbarkeit hin nicht wegen Ecken und Kanten auffransen )


    tun das eure methoden oder bohrt ihr vorher ?




    selbstklebende Folie wäre mir auch am liebsten.
    @Serenadi.
    Hast du da was was einfach normal in den Drucker geht ?
    Ich muss mir jetzt eh nen Tintendrucker besorgen, und schwarzweisslaser hätte ich auch.


    Ich wollte meine VCOs ja mit schaefferpanels machen,
    aber nachdem ich es gestern wieder nicht geschafft habe vom abacom Front Designer ( oder so ähnlich ),
    per HPGL nach schaeffer frontplattendesigner zu exportieren hab ich überlegt es doch selber zu machen.
    Zudem kann ich mir eh höchstens 4 leisten, brauche aber letztendlich 10
    ( aber leider immer wieder etwas verschieden, sonst würde sich was mit siebdruck evtl. rechnen )



    ( btw.: Mattlack hab ich vorher das erste mal ausprobiert.
    Hab ne Aluplatte einfach mit Filzstift bekritzelt. Mattlack drauf...........und gut ist's
    Aber die VCOs sollen schick werden ;-) )
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    High Funky,
    die Ecken fransen bei mir nicht aus, da ich dann auf das Papier noch ne Lage durchsichtige Klebefolie als Schutzlaminat draufgeklebt habe.Die habe ich um die Ecken rum gelegt. Zum Schluß dann noch den Tip von Bernd mit eiem matten Klarlack, et ce ca! Das Ergebnis sieht echt gut aus. Um das doppelseitige Klebeband mache ich mir keine Sorgen, denn das wird irgendwann so hart wie Beton. Man muß nur wirklich gutes nehmen!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    wasfürwelches hast denn genommen ?
    D.h. du hast auch erst nach dem bekleben gebohrt ?
    Jo, dein modul hat auf den Fotos sehr schick ausgesehen
    ( shit, kommt mir grad in den sinn dass mein Yusynth steiner ja schon seit wochen fertig gelötet ist.
    Ich fang ständig neues an........ )



    btw.: ich habe heute ne Laminiermaschiene für glaub ich ca. 20€ gesehen
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab das mal mit Laminiermaschine und doppelseitigem Klebenband gemacht: Geht - nur leider nicht mit gutem Tintenpapier: das Spezialpapier kann man 'in sich' Trennen, d.h. das pellt zu leicht auseinander ab.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe Fotopapier genommen. Allerdings auch schwarz auf weiß, daß heißt ich habe großflächig schwarz gedruckt.

    [​IMG]
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt übrigens (Laser)bedruckbare selbstklebende Polyesterfolie in Silber.
    Die ist nicht *ganz* billig - aber bezahlbar und sieht recht ordentlich aus.
     
  11. CO2

    CO2 bin angekommen

    @scaff: deine module sehen ja echt super aus.
    aber normaler druck bleicht ja irgendwann aus, wie sieht es denn da mit dem fotopapier aus?
     
  12. serenadi

    serenadi Tach


    Ich bohre vorher.
    Das macht zwar die Plazierung der Folie etwas kniffeliger, aber die Gefahr daß es die Folie zerfetzt oder die Aluspäne Kratzer verursachen ist mir zu groß.

    Ich benutze auch weiße Folie, auf die ich schwarz drucke.
    Die Folie heißt Signolit Siw-A4.
    Sie ist für Tintenstrahler.

    HIER auch mal ein Bild einer meiner letzten Fronten. Ist sehr groß, darum poste ich es nicht direkt hier hinein.

    .
     
  13. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Jo, die sind super! Gibts u.a. auch von Zweckform.
    Mit den Dingern Drucken wir für kleinere Baugruppen die CE-Typenschilder.
    Sind absolut industrietauglich!
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    merci an alle.
    Ist ein wichtiges thema für mich.
    allein die Frontplatten die anstehen für die nächsten Monate würden bei Schaeffer ein vermögen kosten.

    DAs mit der silberfolie tönt auch gut.
    so Folienschilder gibts ja zu kaufen.
    Dachte auch schon dran dass es so Folien geben müsste.

    Hat evtl. jemand nen link zu nem e-shopp ( in DE oder CH ) der wirklich gut sortiert ist ?
    spielt der drucker ne rolle ? ( ich nehme wohl nen billigen brother oder cannon )


    leuchtet ein.

    du nimmst selbstklebende folie hast du gesagt.
    Was machst du falls die doch mal schief draufkommt ?
    kann man sie wieder runterziehen ?
     
  15. serenadi

    serenadi Tach

    Ja, ist mir auch schon passiert.
    Die Folie ist ziemlich dick und mit dem Lack drauf wird sie noch steifer, so daß man sie mit einigem Kraftaufwand wieder abziehen kann, ohne daß sie verzieht oder einreißt.
     
  16. -FX-

    -FX- Tach

    http://papermagic.de/

    Haben auch die silbernen Folien (für Laser) sowie Wetterbeständige selbstklebende weiße Folien für Tintenpisser auf irgend einer Vinylbasis. Habe ich zwar hier aber leider noch nicht getestet.

    Beratung am Telefon ist gut, kleinere Mengen werden nach meinem letzten Kenntnisstand zu fairen Preisen über Ebay verkauft ...
     

Diese Seite empfehlen