Future Retro Evolution Sequencer = Moebius oder eher <&gt

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Ich@Work, 24. Juli 2005.

  1. Ich@Work

    Ich@Work aktiviert

    Mal abgesehen von der runden Anordnung dessen Vorteil mir zu

    Mal abgesehen von der runden Anordnung dessen Vorteil mir zur Zeit noch immer schleihaft ist würde mich wunder nehmen ob der Sequenzer (ohne Klangerzeugung) dem Umfang des Moebius aus dem gleichen Hause entspricht. Sprich CV auch auf Korg MS-Like eingestellt werden kann und auch Rest identisch ist.

    Mich intressiert der Moebius doch frag ich mich wenn die Revolution den genau gleichen Sequenzer beinhaltet ich gleich diese nehmen sollte ohne jetzt gleich den Anspruch zu erheben dass das Teil wie ne 303 klingen soll. Tut sie mit Sicherheit nicht aber annähernd wärs auch schon mal nicht ganz unintressant. Doof find ich bis jetzt an dem Teil dass es so gross geworden ist und die Effektabteilung nicht gerade der Hit ist (hätt man weglasse können). Live ist das Teil sicherlich nicht gerade handlich und billig kann man das Teil auch nicht gerade nennen.

    Aber bitte die Diskussion nur auf den Sequenzer beziehen und hier keine Revolution vs. 303 Diskussion, da dies erst mal sekundär ist. Mir gehts nur um den Sequenzer.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    schau mal hier:
    http://www.future-retro.com/pdfs/FRRevoluti


    schau mal hier:
    http://www.future-retro.com/pdfs/FRRevolutionManual.pdf

    denke, das mit dem "<a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a>" (ich vermute , du meinst den Hertz-Logik Modus, siehe das: <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale>CV + Gate</a>),
    den scheint er nicht zu haben siehe Seite 33.
    zumindest ist da eindeutig von "der Standard ,den <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>, <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> und Co haben".. das ist offensichtlich V/Okt. und V-Trig.
     

Diese Seite empfehlen