Gamers - Oh nein, ein neuer Hobbythread.

Dark Walter

||||||||||||
Helau und wilkommen im Prima-Gaming-Thread TM

Vom Captcha! Löser bis hin zum frustrierten Dark Souls Ragequitter sind alle willkommen.
 

Dark Walter

||||||||||||
Spiele seit Donnerstag "God of War" auf der PS4 und bin schwer beeindruckt von der visuellen Welt aber auch von der Art der Regie und Kameraführung das Sounddesign ist auch echt gelungen. Bin noch relativ weit vorne in der Story doch bis jetzt gefällt mir das Spiel sehr gut. Was mir allerdings weniger gut gefällt ist wie eng die Wege in eigentlich offenen Landschaften ausgelegt sind. Da hat das Leveldesign schon fast etwas von Dungeons.
 
R

Rastkovic

Guest
Kann hier auch nix zu beitragen. Die letzten Spiele die ich gespielt habe, waren Blood I und N.I.C.E. II. Das ist schon eine Weile her. :)

Ein Retro-Shooter Thread wäre cool. Operation Wolf, Cabal, North Sea Inferno, Doom und Konsorten huldigen..... Hauptsache das Blut fließt. :lol:
 

tom f

*****
ich spiele grade realtiv viel pubg auf dem handy und habe mir heute auch die pc version gekauft.

letztere werde ich aber kaum spielen.
 
B

btrnm

Guest
Normal spiel ich nicht, hatte aber vor Weihnachten ne Phase, bzw im Herbst eher.

Gespielt hatte ich
  • Firewatch (in einer 10h Session durchgespielt)
  • The Vanishing of Ethan Carter (nicht zu Ende gespielt)
  • Virginia (interaktiver Machinima, geht ca 3h)
  • Dear Esther (Walking Simulator)
  • dann noch drei deren Name ich vergessen hab, nicht zu Ende gespielt:
  • so ein Rätselspiel wo man ne Steampunk Box öffnen muss war dabei
  • und noch ein Walkingsimulator -Leviathan hieß er glaub ich der war öde
  • LA Noir hatte ich zurückgegeben, da kam ich mit der Steuerung nicht zurecht, hat kein Spaß gemacht

Hab aus der Phase noch 50,- Euro Guthaben bei Steam, weiß nicht was ich damit machen soll.

Ethan Carter war von der Grafik super, Firewatch und Virginia von der Stimmung und Spielidee her
Die die mir entfallen sind waren nicht so toll.

Hab Steam deinstalliert
 
B

btrnm

Guest
Ich denke Virgina werd ich irgendwann nochmal spielen, Firewatch weiß ich nicht.
Bei Ethan Carter kam ich in der Mine nicht weiter, hab dann einen Walkthrough angeschaut und entschieden es zu stecken.

Was mich noch interessiert hätte aber die Specs überfordern meinen Laptop leider ist:
Everyone's gone to the rapture (oder so ähnlich)

Wenn noch jemand Tipps hat in die Richtung, also mich interessieren Games wo man keine Gamer Motor Skills braucht
Walking Simulationen usw vor allem, wo ich auch nicht Angst um die Platinentastatur meines Laptops zu haben brauche.
Zuviel Rätsel finde ich öde hab ich festgestellt.
Immersiv darfs sein, aber Horror ist auch nicht meins.
Liebevolle Grafik ist ein Muss, also Virginia ist zwar Klötzchengrafik aber sehr stimmungsvoll gemacht zB.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich spiele die Sachen erst wenn sie 2 oder 3 Jahre alt bzw. im Angebot sind, obwohl Agents of Mayhem ist ja noch relativ frisch, aber bin noch nicht zum spielen gekommen, Earth Defense Force 4.1 The Shadow of new Despair ist praktisch 'ne erweiterte Version von EDF 2025, das ich schon von der 360er kenne. Strike Suit Zero ist im Moment auf Steam für €3.79 im Angebot, könnte ganz gut sein oder Furi für €7,99.

 

zinggblip

||||||||||
Monster Hinter World, seit paar Tagen wieder, weil mein Odyssey in der Reparatur ist und ich an meinem neuen Album nicht weiter machen kann (will?)

Wenn ich nicht schon vor einiger Zeit Dark Souls für 360 gezockt hätte , würde ich bestimmt jetzt das remastert spielen.

Und ich warte darauf das ich mehr von Bloodborne vergesse damit ich damit nochmal anfangen kann, leider bleiben 450 Stunden lange im Gehirn ;-)

NexMachina war ich Platz 6 in der Weltrangliste :tralala:zocken ist mein zweites großes Hobby !
 

zinggblip

||||||||||
Spiele seit Donnerstag "God of War" auf der PS4 und bin schwer beeindruckt von der visuellen Welt aber auch von der Art der Regie und Kameraführung das Sounddesign ist auch echt gelungen. Bin noch relativ weit vorne in der Story doch bis jetzt gefällt mir das Spiel sehr gut. Was mir allerdings weniger gut gefällt ist wie eng die Wege in eigentlich offenen Landschaften ausgelegt sind. Da hat das Leveldesign schon fast etwas von Dungeons.
God of war ist spielerisch immer ne gute Reihe, wie ist der aktuelle Teil ? Soll ja mehr in Richtung der from software Sachen gehen ?!

momentan fliesst mein Geld in den Wiederaufbau meines Studios, musste leider fast bei null wieder beginnen daher kauf ich nicht so viele Games derzeit.
 

Sammy3000

|||||
Ich komme bei dem schönen Wetter leider kaum zum zocken. Zuletzt habe ich Far Cry 5 durchgespielt und meine aktuellen Baustellen sind gerade:

Forza Horizon 3 (Xbox One)
God of War 4 (PS4)
Kingdom Come Deliverance (PS4)
Super Mario Odyssey (Switch)
Zelda (Switch)


Worauf ich mich dieses Jahr freue ist Red Dead Redemption 2.



Ich sammle übrigens auch Videospiel-Konsolen und mir fehlt noch ein Sega Mega Drive. Falls bei jemandem noch ein Exemplar mit OVP verstaubt bitte PN.
 

Klangzaun

!!!11!111
Irgendwie bin ich auch vom Zocken abgekommen.

Das obengenannte Firewatch hat mich gut unterhalten. Ebenso The last of us, bei dem ich mich auf den 2. Teil freue. The Witcher hat auch viel Zeit gefressen.

Ansonsten zocke ich im echten Leben - so mit echten Leuten am echten Tisch - das Tabletop X-Wing.
 

Otterl

zwangserleuchtet
Früher Sachen wie Tomb Raider oder Techno Mage. Die Rumhopserei
und das immergleiche Schema (Rennen, ballern, sammeln) nervt aber.

Hab noch den Flugsimulator drauf...irgendwann mal wieder.

No Mans Sky würde mich interessieren. Aber Grafikkarte sagt "nein".
 
Ja Dark Souls , hab ich das erste komplett durch , die folgenden haben mich nicht so gefesselt . Bloodbourne auf der PS4 dann wieder durchgespielt, klar , es ist leichter als DS1 , aber sehr unterhaltsam ..

Dragon Quest Builders ist sehr geil. So eine art Minecraft, aber in guter Grafik. Es ist zwar Open world , aber feste Story. Macht schon Spaß

Borderlands 2 hab ich komplett gespielt ..
 

zinggblip

||||||||||
Ja Dark Souls , hab ich das erste komplett durch , die folgenden haben mich nicht so gefesselt . Bloodbourne auf der PS4 dann wieder durchgespielt, klar , es ist leichter als DS1 , aber sehr unterhaltsam ..

Dragon Quest Builders ist sehr geil. So eine art Minecraft, aber in guter Grafik. Es ist zwar Open world , aber feste Story. Macht schon Spaß

Borderlands 2 hab ich komplett gespielt ..
Dragon Quest builders macht wirklich Spaß :)

hab leider vergessen mein Spielstand hoch zu laden als ich bei meinen Eltern zu Besuch war deshalb hab ich mich nicht wieder dran gesetzt.

Ich fand Dark Souls 1,2,3 um Längen leichter als Bloodborne, das liegt aber denke ich daran das BB mein erstes Fromsoftware Spiel war, maybe ?!

Borderlands hat mich auch geraume Zeit meines Lebens gekostet ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Bericht eines Gaming-Außenseiters:
Ich stehe mit den Game-Controllern der Konsolen auf Kriegsfuß; als Casual-Player bin ich mit zwei Joysticks und zwölfendrölfzig Knöpfen heillos überfordert....

Daher habe ich lediglich die Wii (ja, die alte), und ich "spiele" ab und zu gerne ein Stündchen Resident Evil 4.
"Spiele" in Einführungszeichen, weil ich das Spiel ca. 80 Mal durchgespielt habe und daher alles in- und auswendig kenne, und ich somit entweder zur Entspannung dort durchhusche (z.B. nach einer kurzen Nacht am Sonntag morgen, wenn ich nicht mehr schlafen kann, aber trotzdem zu sehr neben der Spur bin, um irgendwas Konzentrationsträchtiges zumachen), oder im personal combat Modus (Benutzung von nur zwei Waffen im gesamten Spiel), wenn ich mal ein bisschen Wartezeit auf irgendwas totschlagen muss und keinen Bock zu lesen habe.
 

zinggblip

||||||||||
Ne Zeit hab ich viel und gern psvr Sachen gezockt aber da das (für mich) echt anstrengend ist hohl e ich das VR Headset nur ab und an raus , ist fast wie ein Besuch in einem Freizeitpark oder sowas *g*
 
Ne Zeit hab ich viel und gern psvr Sachen gezockt aber da das (für mich) echt anstrengend ist hohl e ich das VR Headset nur ab und an raus , ist fast wie ein Besuch in einem Freizeitpark oder sowas *g*
Ich hab VR probiert, ... Ist nix für mich .. Gerade dieses Klima unter dem Headset ist mir absolut unangenehm. Bis du erst mal komplett verkabelt bist .. Dann die geringe Auflösung. Motion Sicknes .. ne , leider gehts nicht

Also mal so abtauchen finde ich ansich ja spannend , die Technik ist nich reif .. da muss man schon einiges einstecken um das auszuhalten..
 
Bericht eines Gaming-Außenseiters:
Ich stehe mit den Game-Controllern der Konsolen auf Kriegsfuß; als Casual-Player bin ich mit zwei Joysticks und zwölfendrölfzig Knöpfen heillos überfordert....

Daher habe ich lediglich die Wii (ja, die alte), und ich "spiele" ab und zu gerne ein Stündchen Resident Evil 4.
"Spiele" in Einführungszeichen, weil ich das Spiel ca. 80 Mal durchgespielt habe und daher alles in- und auswendig kenne, und ich somit entweder zur Entspannung dort durchhusche (z.B. nach einer kurzen Nacht am Sonntag morgen, wenn ich nicht mehr schlafen kann, aber trotzdem zu sehr neben der Spur bin, um irgendwas Konzentrationsträchtiges zumachen), oder im personal combat Modus (Benutzung von nur zwei Waffen im gesamten Spiel), wenn ich mal ein bisschen Wartezeit auf irgendwas totschlagen muss und keinen Bock zu lesen habe.

Dark Souls 1 ist etwas besonderes... Es gibt eigentlich nichts vergleichbares vom Game Mind , als diese Reihe. Auf den erst Blick versteht man nicht die Schwierigkeit und den Reiz des Spiels.
 

waveformer

Aus Mainz am Rhein
Los ging´s mit Atari 2600, danach C-64.
Auf dem Amiga: Syndicate, Moonstone A Hard Days Knight, Dune, Command and Conquer
PC: Siedler, Dungeon Keeper 2, Starcraft 1 und 2
Heute spiel ich nur noch ab und zu mal Starcraft 2.
 

virtualant

eigener Benutzertitel
The Long Dark ist das einzige Spiel das ich seit über einem Jahr spiele. Survival Game, ohne Zombies oder Aliens, möglichst realistisch, aber mit wilden Tieren: Hirsche, Wölfe, Bären und neuerdings auch Elche. Hirsche gibt's sehr viel Wölfe weniger, und Bären oder Elche gibt's sehr wenige. Es geht darum zu überleben: essen und trinken und schlafen. Und gute Klamotten zu haben, die müssen immer mal wieder repariert werden. Auf jeder Karte sucht man sich eine oder mehrere Unterkünfte wo man wohnt. Ideal sind Häuser mit Werkbank, Bett und viel Stauraum. Es gibt inzwischen 8 Karten + einige Übergangsbereiche, das können auch kleinere Karten sein. Alle Karten sind miteinander verbunden z.B. über Höhlen. Das Spiel spielt in Kanada, es ist ewig Schnee und Eis und sehr kalt und es gibt ständig Wetterwechsel. Ganz übel sind richtige Schneestürme, da siehst Du nichts mehr und die Klamotten sind in kürzester Zeit nass. Also schnell einen Unterschlupf suchen oder ne provisorische Schneehütte bauen.
Alles nutzt sich ab, das meiste kann man aber reparieren. Doch Resourcen sind begrenzt.
Das Spiel spiele ich nur in der Sandbox Version, also Open World.
Man kann alles mit Zeichenkohle kartografieren.
Es gibt mehrere Schwierigkeitsstufen.

Ist wirklich mein Lieblingsspiel.

Aktueller Trailer zum letzten Update.
Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=gEJ2mkJSFGs


Erhältlich über Steam.

Ach ja, Story Open World: aufgrund einer Umwelt Katastrophe oder so ähnlich sind alle Menschen weg und man ist der Einzige und muss um sein Überleben kämpfen. Es gibt sogar kleine Ortschaften auf einigen Karten, das sind dann Geisterstädte. Viele Häuser kann man betreten, aber nicht alle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crabman

*****
Habe ne Xbox,die ich gelegentlich mal anwerfe.Ackere mich schon seit Ewigkeiten durch Witcher 3 (inklusive Add ons) und hab's nun fast geschafft.Eines der besten Games,welches ich je in den Fingern hatte.
 

Groovedigger

|||||||||
Auch angefangen mit C64,dann Amiga500,,der erste PC war ein 386er..

Globalstrategie ist so mein Steckenpferd...Am liebsten komplex..

Wenn ich mal Zeit habe spiele ich gerne am Wochendeende im MultiplayerSupreme Ruler Ultimate.. ..meist immer so 4-6 Leute
Zeitspanne 1914- 2020
Hunderte Einheitendesign die man erforschen kann,,alle Nationspezifische Einheiten der Länder,

Für mich ein großes Kopfkino auch ohne besonderer Grafik.

Hier muss man wirklich gut überlegen was man baut und wie man seine Wirtschaft entwickelt und eforscht..

Nur für Hardcorestrategen.



Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=bOD_k4uLrqc
 

zinggblip

||||||||||
Ich hab VR probiert, ... Ist nix für mich .. Gerade dieses Klima unter dem Headset ist mir absolut unangenehm. Bis du erst mal komplett verkabelt bist .. Dann die geringe Auflösung. Motion Sicknes .. ne , leider gehts nicht

Also mal so abtauchen finde ich ansich ja spannend , die Technik ist nich reif .. da muss man schon einiges einstecken um das auszuhalten..
Ja ! Das stimmt ;-)
 


Neueste Beiträge

News

Oben