Gary Numan - neues Album, neue Marketingstrategie

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Anstatt die Leute gratis auf Facebook o. ä. am Entstehen des Albums und am eigenen Schaffensprozeß teilhaben zu lassen, muß man dafür blechen, zu einem exklusiven Zirkel zu gehören, der dem Meister über die Schulter schauen darf beim Kreativsein. Da später das eine oder andere Plappermäulchen in sozialen Netzwerken über das soeben Erlebte berichten muß, greift virales Marketing wild um sich und noch mehr Neugierige machen sich entweder auf, auch Mitglied zu werden (oder um später den fertigen Tonträger zu erwerben). Und wenn man Glück hat, gewinnt man am Ende sogar noch was -- die Aussicht auf einen feuchtwarmen Händedruck oder gar einen Klangerzeuger (in bisher unklaren technischen Zustand).

Erinnert mich ein wenig an die bei Moog Music und Moogfest gerne gepflegte Sitte zur Beschaffung von Mitteln.

Stephen
 
V

V

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Also dann habe ich da nichts übersehen, da geht es schon primär (bis allein) um den Verkauf?
Da müsste er dann aber wirklich in dem einen Artikel nicht so phlosophieren über neue Wege.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

V au schrieb:
Also dann habe ich da nichts übersehen, da geht es schon primär (bis allein) um den Verkauf?
Da müsste er dann aber wirklich in dem einen Artikel nicht so phlosophieren über neue Wege.
Blahblah ist das halbe Marketing.

Die Zeiten, in denen Gerd Neumann als Privatpilot durch die Weltgeschichte düsen konnte, sind auch schon lange vorbei -- da nimmt man mit, was man kriegen kann. Auch Betteln beim Publikum und JMJ.

Stephen
 

nox70

System konformer Querdenker...
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Für Fans, die sonst keinen persönlichen Bezug zum Musikmachen haben mag das spannend sein, aber ich gebe mir das ganz sicher nicht :selfhammer: ... für mich ist interessant, ob Gary Numan mal diese "Industrial"-Phase beendet, ok... von Phase kann man eigentlich bei fast 22 Jahren nicht mehr sprechen und die letzten Alben - obwohl nicht schlecht - sind doch musikalisch austauschbar. Natürlich ist das alles kein Wünsch-Dir-Was eines Fans... aber mehr Referenzen auf die eigene Vergangenheit fände ich schon gut... und wer die Alben zwischen 79 und 92 kennt weiß ja dass da unheimlich viele Stilmittel abgreifbar wären... Bitte mal wieder PPG Sounds anstelle von Reaktor-Distortion-Geschrammel....... in die Charts kommt der Mann eh nicht, warum dann nicht mal wieder wirklich mutig werden....
 

Ermac

||||||||||||
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Ich würde mich schämen alte Bordingpässe und irgendein Gekrakel zu verhökern und im Internet um Geld zu betteln, um ein Album zu produzieren. Entweder glaube ich an mein Produkt und kann die Finanzierung vorstrecken oder ich lasse es bleiben.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Naja, so wird das halt heute oft gemacht, auch wenn das Geld vorhanden wäre.
Marketing ist das Stichwort.

Dass noch jeder Zettel mitverkauft wird ist dann wiederum eine andere Sache und sieht dann schon ein bisschen notdürftig aus, aber immer noch besser als mit 60 eine DJ Karriere zu beginnen oder in den RTL Dschungel zu gehen etc.
 

swissdoc

back on duty
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Da war das ja 2014 mit Boris Blank und Electrified noch richtig harmlos.
http://www.srf.ch/kultur/musik/boris-bl ... m-feinsten

Wobei ich da auch nie verstanden habe, warum das mit der Kickstarter Kampagne sein musste. Der Mann sollte das locker vorab finanzieren können und der Absatz sollte auch kein Problem sein.
https://www.kickstarter.com/projects/in ... ed?lang=de

Vermutlich wollte er der Plattenfirma eine lange Nase zeigen oder das mit dem Marketing mag auch eine Rolle gespielt haben. Wer weiss. Früher war alles besser.
 

serge

*****
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Numans Fans scheinen diese Bedenken fremd zu sein, da die besagten bzw. beklagten Devotionalien bis auf das Mesa Boogie Rig allesamt verkauft zu sein scheinen.

Also schmeisst Eure Tankquittungen vom nächsten Auftritt nicht gleich weg, vielleicht werden sie Euch dereinst aus den Händen gerissen werden.
 
V

V

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Ich finde das ganze eigentlich gar nicht schlimm oder gar Bettelei,
würde mir da auch gar kein Urteil erlauben wollen,

zumal es heute - wie Numan ja anhand seines lezten Albums erklärt hat,
nicht mal mehr für Künstler seiner Bekannheit einfach ist mit den
Verkaufszahlen.

Kritisieren würde ich höchstens die relativ hohen Preise (cd und t shirt 90 EUR?),
was vielleicht auch dem "wenn-günstig-dann-nix wert" - Vorurteil der Fans gschuldet ist
und dass er von Miteinbeziehung in den Entseheungsprozess spricht, da sollte man
dann vielleicht nicht rumphilosophieren, sondern sie Aktion einfach als Marketing
belassen. Ich hatte einfach nicht gewusst, ob ich da was übersehen habe, Abstimmung
welche tracks aufs Album sollen oä.

Aber ansonsten finde ich ihn authentisch mit seinen Studio clips usw, also für
mich alles ok. Wünsche ihm, dass sein Album so wird wie er will.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

nox70 schrieb:
Genau das ist die Zielgruppe: Leute, die alles schlucken, ohne es kritisch zu hinterfragen.

V au schrieb:
[...] zumal es heute - wie Numan ja anhand seines lezten Albums erklärt hat, nicht mal mehr für Künstler seiner Bekannheit einfach ist mit den Verkaufszahlen. [...]
Für Numan laufen die Verkäufe seit spätestens den frühen 1990ern nicht mehr so rund wie zu Beginn einmal, was aber auch sicher mit der Qualität seiner Alben zu tun (gehabt) hat. Für mich bekam er kurzzeitig die Kurve mit der Hybrid und der Pure, danach wurde die verzweifelte Harte-Jungs-Nummer à la Nine Inch Nails ein wenig unglaubwürdig (ein Problem, was aber auch Trent Reznor hat). Auch Gary zehrt irgendwie vom Ruhm längst vergangener Tage und leidet daran, daß die Welt der Musikkonsumenten heute nicht mehr die von vor 20 oder 25 Jahren ist.

Wer wieder einmal Kritik an Musik und Marketing auf eine persönliche Ebene ziehen möchte, hat wieder mal nichts kapiert und ist einer Erklärung unwürdig.

Oder steht hier irgendwo in den Forenregeln, daß man alles toll finden muß und bloß nichts infrage gestellt werden darf? Me bad dann.

Ermac schrieb:
Ich würde mich schämen alte Bordingpässe und irgendein Gekrakel zu verhökern und im Internet um Geld zu betteln, um ein Album zu produzieren. Entweder glaube ich an mein Produkt und kann die Finanzierung vorstrecken oder ich lasse es bleiben.
Mein Sohn!


Stephen
 
A

Anonymous

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

V au schrieb:
I
zumal es heute - wie Numan ja anhand seines lezten Albums erklärt hat,
nicht mal mehr für Künstler seiner Bekannheit einfach ist mit den
Verkaufszahlen.
Ich weiss gar nicht ob man in den Zeiten von Spotify noch von Einnahmen durch Verkäufe sprechen kann, wenn man nicht gerade zu den top 50 weltweit gehört.
 

Neonlicht

||||||||||
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

@nox70: Mehr PPG-Sounds ? Bitteschön. Wer braucht ein neues Numan-Album, ich jedenfalls nicht. Ich ziehe die Alben aus den 80ern vor, die ich alle nur nach den darauf abgedruckten Instrumentenlisten gekauft habe.
 
S

starling

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Neonlicht schrieb:
Ich ziehe die Alben aus den 80ern vor, die ich alle nur nach den darauf abgedruckten Instrumentenlisten gekauft habe.
Ich hoffe das war Ironie.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

starling schrieb:
Neonlicht schrieb:
Ich ziehe die Alben aus den 80ern vor, die ich alle nur nach den darauf abgedruckten Instrumentenlisten gekauft habe.
Ich hoffe das war Ironie.
Habe ich auch früher so gemacht -- "Igitt, D-50 M-1, Wavestation, DX-7? Kauf ich nicht!"

Das war nicht immer hilfreich, und eine tolle Equipmentliste war nie automatisch Garant für tolle Musik. Mußte ich auf die harte Tour lernen.

Stephen
 

Neonlicht

||||||||||
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Das war zum Teil Ironie, zum Teil aber auch nicht. Numan war zum Glück so intelligent, sich dazu auch noch hervorragende Bassisten wie Pino Palladino ins Boot zu holen, die das 82er I,Assassin zum einem großartigen Album machten.
Und nun ja, ich ziehe Alben vor, die mit einem PPG statt mit einer Blockflöte und Bongos gemacht wurden. Ich denke, das geht hier vielen so.
 

tom f

*****
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

V au schrieb:
zumal es heute - wie Numan ja anhand seines lezten Albums erklärt hat,
nicht mal mehr für Künstler seiner Bekannheit einfach ist mit den
Verkaufszahlen.
mir kommt vor sowas ist fast immer eine ausrede, denn interessanterweise gibt es zu jederzeit und in jedem noch so kleinem land (siehe österreich) auch neue acts die plötzlich "gross" werden und durchaus geld verdienen und ganz klassisch alle wirkspektren von pop - im marketingsinne - abdecken.

witzigerwesie kennt man ja selbst im tollen "vereinten europa" kaum das was sich lokal in dem ländern abspielt - oder kennt von euch grade die aktuellen italienischen, spanischen oder polnischen popstars (nicht die gecasteten) die dort die millionenmärkte bedienen ? ich tu das jedenfalls auch nicht.

wenn ein musiker heute sagt es wäre der markt schuld dann ist er heute wohl ebenso selber am misserfiolg schuld wie vor 20 oder 40 jahren... das problem ist dass man heute schneller als "nicht so toll" entlarvt wird weil eben mehr leute zugang zum musikmarkt haben.

wenn heute eine band nach 2 guten alben 1 scheiss album macht ist die halt eher weg vom fenster - früher konnten bands auch mal 3 alben vergeigen ohne dass man komplett abstürtzte (siehe iron maiden als prominentes beispiel)

das "problem" (für jene die es betrifft) ist dass die "kundenbindung" heute eben nicht mehr so verbindlich ist... was eigentlich gut ist, weil es falscher verkultung vorbeugt (ausser mal jetzt so super doofe 100% marketingstars - die wird es auch immer geben.)
 
V

V

Guest
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Ich sagte ja nicht, dass es für alle schwierig ist,
sondern, dass selbst Künstler seines Bekanntheitsgrades (und mit über 30 Alben)
es im riesen Haifischbecken heute oft nicht leicht haben.

Numan ist ja auch (etwas in den 80ern hängengebliebene) Nischenmusik
was ja erstaml nichts schlechtes sein muss bzw eigenen Charm haben kann.
 

tom f

*****
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

V au schrieb:
Ich sagte ja nicht, dass es für alle schwierig ist,
sondern, dass selbst Künstler seines Bekanntheitsgrades (und mit über 30 Alben)
es im riesen Haifischbecken heute oft nicht leicht haben.

Numan ist ja auch (etwas in den 80ern hängengebliebene) Nischenmusik
was ja erstaml nichts schlechtes sein muss bzw eigenen Charm haben kann.
die frage ist wie der "künstler" selber "erfolg" kategorisiert - wenn es diesem am ende dann eben - wie fast allen - um die kohle geht, muss er sich halt dem markt anpassen.

das meinte ich mit "ausrede"... denn wegen einem alten gütesiegel "tolle alben vor zig jahren" kann man halt heute auch nicht mehr abbeissen

ich fand seine klassiker auch sehr geil - aber das beeinflusst mich heute nicht mehr - ich denke man sollte sich insgesamt spätestens ab dem 30. lebensjahr von "historisch bedingtem fantum" befreien - da ist man dann sicher reif genug dafür :)
 
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Ich finde die Zusammenarbeit von Gery Numan mit John Foxx sehr interessant:
src: https://soundcloud.com/metamatic-records/john-foxx-and-the-maths-featuring-gary-numan-talk-are-you-listening-to-me

JOHN FOXX and GARY NUMAN collaborate for the first time. Available on the new John Foxx compilation album, '21ST CENTURY: A MAN, A WOMAN AND A CITY'. Release Date - 20 May.
Only £9.99 as a PREORDER on Amazon - amzn.to/1oB4blR.
Very ltd edition Deluxe CD/DVD featuring videos by Japanese director, Macoto Tezka. johnfoxx.tmstor.es/
Vocals: John Foxx and Gary Numan. Synths recorded at Benge's MemeTune Studios: Moog Modular 3C/Paia Modular/Linn LM1/Electro Harmonix DRM16/Moog Polymoog/Oberheim Four Voice/Roland JX3P
http://www.metamatic.com
 

nox70

System konformer Querdenker...
Re: Gary Numan - neues Album , neue Marketingstrategie

Die Zusammenarbeit mit John Foxx finde ich auch gut, ist düster aber nicht das übliche GN-Industrialpaket. Ab dem Break im Mittelteil finde ich die Sounds und Melodien sogar Gary Numan Telekon pur. Genau das meinte ich aber auch, dass eine neues Album nicht zwingend nach 1980 klingen muss, aber man Anleihen und gute Ideen aus der eigenen Vergangenheit durchaus wieder einbauen kann. Besser als die gleiche Idee Album für Album tod zu reiten.
 


News

Oben